Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2020 sind bestellbar:   HIER KLICKEN

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich
  • »quattrofever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 292

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 675 / 618

  • Nachricht senden

41

Montag, 8. Februar 2016, 16:19

Danke für den Hinweis, werde ich das nächst Mal nutzen, habe das ehrlich gesagt noch nicht so genau betrachtet, mir waren immer nur die Bilder wichtig, die dabei herauskamen. :D
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich
  • »quattrofever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 292

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 675 / 618

  • Nachricht senden

42

Montag, 4. April 2016, 09:51

Gestern hatte ich eine schöne "Ausfahrt" mit meinem Passat und hatte auf dem Rückweg eine nette Begegnung mit einem A4 Avant (neues Modell). War ich in S und stand früh genug auf dem Gas konnte ich dranbleiben, anfangs sah es immer so aus als wäre der A4 etwas zügiger in höheren Drehzahlen/Geschwindigkeiten kam ich immer wieder etwas ran, somit vermute ich das es ein Diesel war.

Was denkt ihr denn was das für ein Modell/Motor gewesen sein könnte, der ging echt gut vorwärts?

Leider war hinten keine Aufschrift drauf, er hatte links ein Doppelrohrauspuff in Chrom und auf der Heckklappe stand "quattro". Was ein schönes Vergleichserlebnis und gut zu erkennen das die Wagen in Summe über alle Drehzahlen komplett gleich vorwärts gingen, daher wäre es schon interessant zu wissen was da so bei ihm unter der Haube schlummerte und womit mein vollbesetzter Sauger so mithalten konnte. :)
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 141

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 968 / 1429

  • Nachricht senden

43

Montag, 4. April 2016, 18:10

Ich glaube ,selbst ein 252 PS TFSi wird bei dem Gewicht und Cw Wert ziemlich genauso gehen,1615 kg Katalogwert.
Der 272 PS TDI würde wahrscheinlich besser gehen,auch nach deiner eigenen Einschätzung.

weckle

VR6-Fan

Beiträge: 156

Danksagungen: 30 / 19

  • Nachricht senden

44

Montag, 4. April 2016, 21:41

Doppelrohr links plus quattro badge können drei Varianten gewesen sein:

2.0tdi 190ps
3.0tdi 218ps
3.0tdi 272ps

(der 2.0tfsi mit 252ps hat jeweils rechts und links ein Endrohr)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (04.04.2016), quattrofever (05.04.2016)

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 141

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 968 / 1429

  • Nachricht senden

45

Montag, 4. April 2016, 22:11

Ja ,da war das mit dem großen Harnstofftank re bei den Dieseln...

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich
  • »quattrofever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 292

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 675 / 618

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 5. April 2016, 07:54

@weckle: Vielen Dank für den Hinweis, ein Diesel muss es also gewesen sein.

So gut wie der Passat an dem Tag ging, ich glaube da hätte sogar mein A4 nicht mithalten können in den hohen Geschwindigkeiten. Deshalb gehe ich mal davon aus, dass es die 272 PS Dieselvariante gewesen ist. Eine Begegnung mit einem 3,0 TDI älteren Baujahres mit 240 PS hatte ich schon vor längerem mal und da war der Passat ein ganzes Stück schneller unterwegs, somit kann es dann im Grunde nur noch die 272 PS Variante gewesen sein, denn der 218 PS Diesel geht gerade obenrum deutlich schlechter als die alte 240 PS Variante.

Trotzdem es dann der große Diesel war muss ich echt sagen, dass der richtig gut im Futter stand. Bei Geschwindigkeiten so zwischen 120-180 zog er mir ein Stückchen weg, darüber holte ich wieder auf und war spätestens ab 200 km/h wieder dran und bis 240 km/h am leichten aufholen. Somit war beim "Vergleich" schon irgendwie auch klar, dass es wohl der Diesel sein musste, wobei aktuelle Benziner ja eine ähnliche Charakteristik aufweisen,...., jedenfalls die mit Turboaufladung.

Ganz klar, bei wärmeren Temperaturen hätte mein Sauger keine Chance mehr wobei es mir darum auch gar nicht so geht, bei diesem Vergleich fand ich es nur sehr interessant wie so zwei völlig unterschiedliche Fahrzeuge fast gleichauf unterwegs sind und zudem war ich froh mal einen Gleichgesinnten getroffen zu haben, der auch etwas zügiger mit mir über die Autobahn "fegte". Hat Spaß gemacht und erlebt man selten.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quattrofever« (5. April 2016, 07:55)


quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich
  • »quattrofever« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 292

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 675 / 618

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 31. Mai 2016, 13:24

Schaut euch das mal an:
http://www.motor-talk.de/forum/300-ps-4m…35#post47261675

Da hat einer im MT Forum verlinkt wie die mit Walnussgranulat gereinigten Einlassventile (sahen nach der Reinigung gut aus) nach 25.000 zusätzlich gefahrenen Kilometern wieder aussehen. Das erste Bild war vor der ersten Reinigung, das zweite Bild nun nach der Reinigung und weiteren 25.000 gefahrenen Kilometern.
Da sieht man mal wie schnell doch diese FSI Motoren verkoken und wie wichtig diese Reinigungen sind. Mit meinem Lambda Tank Otto nun nach 40.000 Kilometern bin ich dann wohl etwas spät dran. :D

So viele Reinigungen kann man ja gar nicht machen, dass man diese Verkokung aufhält, nur gut, dass Audi da mit den neuen Motoren wieder einen anderen Weg geht und keine reinen FSI Motoren mehr baut.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie