Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q feiert 15 Jahre    ----KLICK----    

mae1988

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Aktuelles Auto: Golf 4 V6

Postleitzahl: 24103

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4 541

Samstag, 24. März 2018, 15:31

Da wo der originale Öldruckschalter sitzt mittels Adapter... echt grausam da ran zukommen.

@buba ja es gab eine Änderung am Überdruckventil aber glaube das betraf die alten VRs aus dem 3er Golf usw.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mae1988« (24. März 2018, 15:34)


andreas07

Fortgeschrittener

  • »andreas07« ist männlich

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 2. August 2007

Danksagungen: 2 / 61

  • Nachricht senden

4 542

Sonntag, 25. März 2018, 16:51

Hallo Leute!

Schnell eine Zwischenfrage an die Profis hier: was haltet Ihr von dem Angebot?

https://www.autoscout24.ch/de/d/audi-a3-…o&vehid=5558042

Bzw. wo könnte der Haken liegen? 174'000 Km sind nicht unerheblich für einen 4-Zylinder, ist schon klar. Aber mir geht es um die Steuerkette. Ich hatte ja davor einen A3 Ambition 3.2 Jahrgang 2004, und letztlich mit 380'000 Km Steuerkettenprobleme (gelbe Leuchte, die nicht mehr wegging) und verkaufte den Wagen schliesslich für Export. Meine Frage nun: Haben die A3 mit Baujahr 2009 auch eine Steuerkette, und falls ja, gibt es auch dort noch Probleme?

Besten Dank für Eure Inputs!

Andreas
3.2 quattro DSG S-Line grau metallic Baujahr 2004

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 444

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: TT 8J 3.2 DSG GLK 220 CDI 4Matic 7G-TRONIC

Postleitzahl: 588xx

Danksagungen: 70 / 13

  • Nachricht senden

4 543

Sonntag, 25. März 2018, 17:26

Passt aber nicht so wirklich in das Thema hier

Also ich würde mir keinen alten 2l 200PS Motor kaufen
Wenn dann die neuen keine Probleme mit Kolbenringe Ölverbrauch usw

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

andreas07 (25.03.2018)

mae1988

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Aktuelles Auto: Golf 4 V6

Postleitzahl: 24103

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4 544

Mittwoch, 7. November 2018, 18:19

Hallo liebe User, ^^

Es gibt mittlerweile was neues zu berichten...

Nachdem leider Spülung und Spannertausch nicht den erhofften Erfolg brachte,
habe ich mit einem Kumpel zusammen Komplette Steuerkette und zms/Kupplung getauscht.

Die Aktion Ansicht verlief relativ reibungslos und es hat Vorallem auch Spaß gebracht :D

Nun allerdings zum Problem..

Es wurde alles was die Kette betrifft getauscht bis auf die NWV

Der Motor selber läuft einwandfrei und rund,
Kettengeräusche von vorher sind auch weg
hat auch Leistung!
Keine MIL an
Allgemein kein Fehler im Motorsteuergerät
Steuerzeiten stimmen zu 100% und zwischenwelle nicht verdreht.

208/209: 3/3
90/91 passen auch!


Allerdings war ich mir bei einer Sache unsicher,
und zwar die Kerben auf dem Steuergehäuse...
Einlass 2 Kerben, und Auslass so eine stufige Kerbe

Der Rest mit den Pfeilen auf den verstellern usw. war alles klar.

Und Vorallem er klackert jetzt im Leerlauf.

Hier der link zum Video:

https://youtu.be/oK2AxqwjWKA



Mit freundlichen Grüßen.

Mae1988

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mae1988« (7. November 2018, 18:20)


Moritz28

Schüler

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Aktuelles Auto: A3 3.2 Quattro

Postleitzahl: 51643

Danksagungen: 3 / 6

  • Nachricht senden

4 545

Mittwoch, 7. November 2018, 18:56

Standgas klingt sehr hoch.. wieso NWV nicht getauscht ?

mae1988

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Aktuelles Auto: Golf 4 V6

Postleitzahl: 24103

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4 546

Mittwoch, 7. November 2018, 19:10

Standgas ist super, 680 U/m
weil die schonmal bei 80tkm getauscht wurden in die Verbesserte Variante.
Daher hoffe ich es liegt nicht da dran.
Geräusch kommt finde ich auch eher aus Mitte ventildeckel

Mit freundlichen Grüßen.

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 719 / 94

  • Nachricht senden

4 547

Mittwoch, 7. November 2018, 20:13

Meinst du ein Lagergeräusch ? Hört sich nach KW oder Pleuelstangelager an. Ich müsste das im Original hören um genauer zu lokalisieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (7. November 2018, 20:15)


mae1988

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Aktuelles Auto: Golf 4 V6

Postleitzahl: 24103

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4 548

Mittwoch, 7. November 2018, 20:40

Hey DIDI,
ja das glaube ich. Ist auch immer schwierig so was zu hören.
Ich selber versuche es auch schon die ganze Zeit zu identifizieren.
Aber vor der ganzen Aktion war das Geräusch nicht.
Für mich kommt es eindeutig aus Mitte ventildeckel.
Und bei geöffnetem öldeckel klar da raus zuhören.
Ab 1000u/m ist es weg.
Und sobald Motor warm nicht mehr dumpf sondern eher ein Helles Klackern

Hier noch ein Video was ich noch auf dem Handy hatte,
So hört es sich an wenn er warm ist.

https://youtu.be/BxkKBJ8h0OY

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mae1988« (7. November 2018, 20:48)


DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 719 / 94

  • Nachricht senden

4 549

Donnerstag, 8. November 2018, 07:09

Auf Grund des zusätzlichen Videos würde ich ein zu großes Spiel an einem Kipphebel oder altersschwachen Hydrostössel vermuten.

mae1988

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Aktuelles Auto: Golf 4 V6

Postleitzahl: 24103

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4 550

Donnerstag, 8. November 2018, 10:10

Moin DIDI,Ja das ist auch meine Vermutung.
Allerdings was ich noch vergessen habe zu erwähnen,
Der Motor läuft wie gesagt von der Drehzahl absolut ruhig.
allerdings wackelt er im Leerlauf leicht als wenn ihn was aufschaukelt.
Du ich würde sagen leicht Rau.
Motorlager ist es nicht.
Und ich finde es halt komisch vor der Reparatur war es nicht...

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 675

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1859 / 1051

  • Nachricht senden

4 551

Donnerstag, 8. November 2018, 10:30

Das klingt nach NWV

Ich erinner mich immer gern an Klschis 3.2
Das war der erste hier im Forum bei Audi reparierte. Der lief danach super. Leise, geschmeidig...aber er ruckte ab und an.
Auf Nachfrage sahen wir in der Rechnung dass alles gemacht wurde ausser die NWV.
Erst nach dem Tausch auf die Neuen war es weg.

Könnte halt auch was im Steuerventil oder im Ölkanal des Steuergehäuses sein.

Wenn sichergestellt ist, dass die NWV korrekt montiert wurden, wurde ich eventuell nochmals spülen. Vermutlich sitzt irgendwo noch n bissel Dreck.

Wie und mit was habt ihr zuvor gespült?
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

mae1988

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Aktuelles Auto: Golf 4 V6

Postleitzahl: 24103

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4 552

Donnerstag, 8. November 2018, 10:51

Hallo para,

Können die NWV solche Geräusche von sich geben?
Muss tatsächlich sagen läuft so wirklich super,
Nur im Leerlauf merkt man es halt minimal wie der Motor wackelt und auch nur dann ist das klackern.
Würde dann auch nichts im fehlerspeicher stehen?
Gespült habe ich vorher einmal mit Primer dann Mit addinol und dann nochmal mit addinol befüllt.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mae1988« (8. November 2018, 10:53)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44 675

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1859 / 1051

  • Nachricht senden

4 553

Donnerstag, 8. November 2018, 11:22

Das Geräusch im Video nicht, ich dachte an die Ruckler
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

mae1988

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Aktuelles Auto: Golf 4 V6

Postleitzahl: 24103

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4 554

Donnerstag, 8. November 2018, 12:10

Achso, ja ich würde sagen es ist nicht unbedingt ein ruckeln im traditionellen Sinne,
Sondern tatsächlich wackelt der Motor leicht als wenn ihn irgendwas aufschaukelt.
Egal in welchem Drehzahl Bereich ob langsam oder schnelles hochdrehen alles ohne Probleme.

mae1988

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Aktuelles Auto: Golf 4 V6

Postleitzahl: 24103

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4 555

Donnerstag, 8. November 2018, 18:57

Kurzes Update.

Jetzt bin ich heute mal seid dem kettentausch
Das erstmal wieder AB gefahren, wagen lieg super. Bis auf die Geräusche wie gesagt.
Dann als ich zu Hause war nochmal mwb ausgelesen...
Vorher 208/209: 3/3
Und jetzt 2/4

Das verstehe ich nicht...

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 719 / 94

  • Nachricht senden

4 556

Donnerstag, 8. November 2018, 19:37

Dass sich die Steuerzeiten bei kalt zu warm minimal verändern kommt oft vor.

mae1988

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Aktuelles Auto: Golf 4 V6

Postleitzahl: 24103

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4 557

Donnerstag, 8. November 2018, 20:33

Aber so stark?!

mae1988

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Aktuelles Auto: Golf 4 V6

Postleitzahl: 24103

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4 558

Samstag, 10. November 2018, 11:23

Moin Moin,

Habe nochmal eine Frage.
habe den originalen reperaturleitfaden und sowohl da als auch bei allen Bildern die ich gesehen habe,
ist auf dem steuergehäuse immer nur eine Kerbe bei Einlass und Auslass.
Da ist es selbst erklärend.
Bei meinem Steuergehäuse habe ich aber am Einlass 2 Kerben und beim Auslass so eine stufenförmige Vertiefung.
Meine Überlegung war ob die versteller nicht in null Stellung sind.

Mittlerweile sind meine mwb 2/5

Mit freundlichen Grüßen.

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 719 / 94

  • Nachricht senden

4 559

Samstag, 10. November 2018, 12:23

Beim Zusammenbauen ist der Auslaßversteller mechanisch arretiert und wenn von da aus die Kette aufgelegt wird kann eigentlich nix schief gehen. Da sollte auch nur eine Markierung zu sehen sein.

mae1988

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 25. Februar 2018

Aktuelles Auto: Golf 4 V6

Postleitzahl: 24103

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4 560

Samstag, 10. November 2018, 13:06

Danke für die Antwort DIDI,
Ok das wusste ich nicht, bzgl. Der mechanischen arretierung.
Hier einmal ein Bild von dem Steuergehäuse.
Auslassseitig lässt sich der versteller natürlich nur minimal bewegen,
Aber innerhalb dieses Bereiches.
Daher dachte ich, ich habe vieleicht nicht die richtige Position
»mae1988« hat folgende Datei angehängt:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher