Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2019 sind jetzt bestellbar    ----KLICK----    

Goldfinger

Fortgeschrittener

  • »Goldfinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 8. November 2017

Aktuelles Auto: Audi S3 8V Limousine S-Tronic (Bj. 04/18)

Postleitzahl: 29xxx

Danksagungen: 38 / 78

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 09:46

Wäre mal ein Versuch Wert. :D :thumbsup:


Also die Bosse und Mitarbeiter der Zulieferbetriebe hätte man auf jeden Fall sicher... :rolleyes:
.
Vorsicht, Stufe! ... Audi S3 Limousine 8V Facelift, S-tronic, Ibisweiß :thumbsup:
.

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 004

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 630 / 545

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 09:51

Ja das stimmt, sind dann nur leider zu wenige,..., mehr vom "Volk" bräuchte man um da auf eine gute Anzahl zu kommen. :D Starten wir doch einfach mal den Versuch. :D
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Goldfinger

Fortgeschrittener

  • »Goldfinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 8. November 2017

Aktuelles Auto: Audi S3 8V Limousine S-Tronic (Bj. 04/18)

Postleitzahl: 29xxx

Danksagungen: 38 / 78

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 10:00

Ja das stimmt, sind dann nur leider zu wenige,..., mehr vom "Volk" bräuchte man um da auf eine gute Anzahl zu kommen. :D Starten wir doch einfach mal den Versuch. :D


Bevor man so eine Petition startet, müsste man erstmal einen logischen und begründeten Text schreiben - siehe z.B. DUH-Petition.

Alternativ habe ich immer überlegt... wenn man Investoren findet (so wie Elon Musk) für wirklich langlebige und günstige Autos - ob man damit wohl Erfolg hätte?
Damit meine ich primär, dass man den genau umgekehrten Weg geht, den jetzt viele Hersteller aktuell gehen. Was ich damt meine:

- 1-2 Modelle (Kompaktklasse + SUV um beide wichtigen Bereich abzudecken)
- 2 Motoriesierungen im mittleren Bereich (also nicht zu wenig (50 PS) und auch nicht übertrieben (500 PS) - vielleicht 90 PS und 150 PS).
- Wahlweise Benziner, Hybrid oder Elektro (für die E-Fans)
- Sehr gute Verarbeitung (Spaltmaße, Materialien, etc.)
- Verzicht auf Schnickschnack (keine Sprachsteuerung, keine Touchdisplays, keine Vernetzung bzw. komplett deaktivierbar, keine autonomen Funktionen, etc.)
- Langlebige Komponenten (hochwertige Teile, Analog-Tacho statt virtual Cockpit, Birnen statt LEDs, echte Spiegel statt Displays in der Tür, etc.)
- 5 Farben zur Auswahl (weiß, schwarz, silber, rot und blau)
- Preis: 15.000 bis 20.000 Euro

Ob man mit sowas Erfolg hätte? Ich meine das wäre dann ja wieder ein echter(!) Volkswagen - der läuft, und läuft, und läuft, und ...
.
Vorsicht, Stufe! ... Audi S3 Limousine 8V Facelift, S-tronic, Ibisweiß :thumbsup:
.

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Goldfinger« (6. December 2018, 10:04)


quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 004

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 630 / 545

  • Nachricht senden

44

Thursday, 6. December 2018, 10:40

Ich denke da ist die Ausgabe im Vergleich zu dem was man einnimmt zu gering, es würde somit zu wenig hängen bleiben. Im Grunde versuchen genau solche Dinge ja auch andere Hersteller und würde so etwas Geld bringen, denke ich würden es einige versuchen. Ich denke da an diverse Modelle wie von den Herstellern Dacia, Skoda oder auch andere, die solche Ansätze wagten aber immer wieder gibt es Punkte die stören, die werden verbessert und immer mehr werden diese Modelle zu dem was die anderen Hersteller auch bieten.

Ich denke der Markt erwartet einfach etwas Anderes, jeder Hersteller hat auch bereits so seine Nische gefunden und daher ist es ganz schwer sich da mit einem "anderen" Konzept durch zu setzen, da ja alles schon irgendwie in irgend einer Form angeboten wird.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 924

Registrierungsdatum: 19. December 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 914 / 1349

  • Nachricht senden

45

Thursday, 6. December 2018, 13:57

"Der Markt erwartet etwas anderes"

Schlimm genug ,daß die Marktmeinung so besch...eiden erhoben wird ,hat man doch den Eindruck ,daß man nur das erfahren möchte,was auch in den
(lukrativen) Plan pssst.
Wegen der Luft ... da müssen die Autos teuerer werden. Wieso eigentlich ? Das Auto wieder auf ein FAHRzeug reduzieren wäre doch auch eine
Möglichkeit ,als Ausgleich zu den wirklich notwendigen Mehrkosten.

Elektroantrieb: woher nehmen die Propheten die Gewissheit der Verfügbarkeit von Rohstoffressourcen und auf wessen Kosten geht das ganze dann?
Außerhalb der eigenen Welt darf es anscheinend gerne jeden treffen. Welche idiotischen Vorstellungen von elektrischer Versorgungssicherheit ,die
auch nur annähernd mit heutiger Versorgung zur Mobilität vergleichbar ist, darf sich ein Manager oder Politiker eigentlich leisten ? Aber selbst in diesen Generationen
scheint ja das 1x1 schon verloren gegangen zu sein.

Verdrossenheit der Bürger erreicht man auf viele Weisen .schlimm ,daß man fast gezwungen wird ,auch über heimische Trumpeltiere nachzudenken.
Jedenfalls für - Realismus first-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »earlgrey« (6. December 2018, 13:58)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

videoschrotti (06.12.2018)

Goldfinger

Fortgeschrittener

  • »Goldfinger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 8. November 2017

Aktuelles Auto: Audi S3 8V Limousine S-Tronic (Bj. 04/18)

Postleitzahl: 29xxx

Danksagungen: 38 / 78

  • Nachricht senden

46

Thursday, 6. December 2018, 14:43

5 Liter Sprit kann man sich im Notfall mal schnell irgendwo leihen und mit dem Kanister transportieren.

Hat sich schon mal jmd. 5 kW Strom geliehen? :whistling:
.
Vorsicht, Stufe! ... Audi S3 Limousine 8V Facelift, S-tronic, Ibisweiß :thumbsup:
.

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 004

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 630 / 545

  • Nachricht senden

47

Thursday, 6. December 2018, 15:38

Strom leihe ich mir ständig wenn ich mein Handy bei Freunden oder in anderen Autos lade. Dann hat man halt später immer einen "kleinen" Akku dabei und lädt ein paar KW rein. :D :D

Elektromobilität wird sich erst lohnen wenn ein Umdenken der Mobilität stattgefunden hat. Ein 1:1 Austausch wird niemals mit Elektroautos funktionieren, das haben auch die Hersteller erkannt und versuchen sich deshalb ganz andere Markfelder zu eröffnen.
Aktuell verkaufen sie Autos, später werden sie "Mobilität" verkaufen oder nicht mehr am Markt sein. Da wird es definitiv einen Wandel geben und ab dann wird vielleicht auch das Elektroauto funktionieren, ist ja noch ein kleines Entwicklungsbaby im Moment und früher wollte ja auch keiner die lauten, stinkigen Verbrenner wo man für ein Liter Sprit in die Apotheke musste.

Unsere Zeit des Autos wird die längste Zeit so gewesen sein, da bin ich mir sicher, ich für mich hoffe nur das die individuelle Mobilität wie ich sie jetzt noch erleben darf, mindestens noch anhält so lange ich auf dieser Erde verweilen darf. :)
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 339

Registrierungsdatum: 2. July 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 501 / 500

  • Nachricht senden

48

Thursday, 6. December 2018, 16:53

Hat sich schon mal jmd. 5 kW Strom geliehen?

Bei Strom nennt man den Reservekanister Ersatzakku. Den brauchst du nur geladen mitführen, um noch zur nächsten Steckdose zu kommen. Den kannst du auch verleihen.
"end Ironie"
8)
"Wenn ich heute in einen Tesla einsteige und nach sechs Kilometer ein Warnton kommt und die Meldung 'System überhitzt, halbe Leistung' erscheint, dann kriege ich einen Schreikrampf. Das ist keine Lösung."
Walter Röhrl

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 8 004

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 630 / 545

  • Nachricht senden

49

Friday, 7. December 2018, 10:34

Bei so etwas muss ich dann immer an diese Ladeakkus denken, von denen sie in der Werbung vermitteln wollen, das diese auch als Notstartbatterie verwendbar wäre. :D Ja genau, bei dem was so ein Anlasser zieht klappt das garantiert, ich sag nicht das es in seltenen Fällen wo vielleicht mal 1 Ampere fehlt klappen kann aber zu 90% wird es wohl nichts werden damit. :D

Wobei ich sagen muss, der E-Tron GT den Audi da vorgestellt hat, das ist das erste E-Auto das wirklich Emotionen wecken könnte, klar, nicht vom Antrieb her aber der Rest schon und alle die eh nur einen langweiligen Benzin- oder Dieselmotor fahren könnten auch auf so etwas umspringen. Selbst mir würde der gefallen, nur leider viel zu teuer.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 275

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1796 / 1004

  • Nachricht senden

50

Saturday, 12. January 2019, 15:44

Bekam gerade dieses Bild in die Finger....finds ziemlich geil :D

An das Szenario dachte ich noch nie :rolleyes: :D
»Paramedic_LU« hat folgende Datei angehängt:
  • E Auto Winter.JPG (52,22 kB - 13 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. January 2019, 23:29)
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 218

Registrierungsdatum: 10. June 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 692 / 91

  • Nachricht senden

51

Saturday, 12. January 2019, 15:57

Wärmepumpe ersetzt die Heizung wie auch Wärmetauscher zum Kühlen der Batterien.

Aber das ist nicht wirklich das Problem.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 275

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1796 / 1004

  • Nachricht senden

52

Saturday, 12. January 2019, 16:21

Ein paar Std Stau mit totalem Stillstand im Winter, da will ich die mit E-auto mal weiterfahren sehn...
Eine Pumpe braucht auch Strom
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

  • »Martin« ist weiblich

Beiträge: 950

Registrierungsdatum: 12. May 2005

Aktuelles Auto: V70 III D5

Postleitzahl: 67105

Wohnort: Schifferstadt

Danksagungen: 33 / 2

  • Nachricht senden

53

Sunday, 13. January 2019, 10:45

Ein Verbrenner braucht im Leerlauf ca. 0,5 - 1 l / h (selbst vor einigen Jahren eine Nacht lang auf der A6 bei Kaiserslautern ausprobiert).
Die Wärmepumpe in einem aktuellen E-Auto braucht ca. 500-1000W / h, was selbst bei einem halbvollen 30-50kWh Fahrakku auch problemlos einen ganzen Tag reicht.

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 339

Registrierungsdatum: 2. July 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 501 / 500

  • Nachricht senden

54

Sunday, 13. January 2019, 11:23

Wer aber schleppt 1000 oder 2000 E-Fahrzeuge wohin zum Laden wenn's doch nicht reicht?
5 Liter Benzin oder Diesel sind in 1 Minute im Tank und das Fahrzeug bewegt sich aus eigener Kraft.
"Wenn ich heute in einen Tesla einsteige und nach sechs Kilometer ein Warnton kommt und die Meldung 'System überhitzt, halbe Leistung' erscheint, dann kriege ich einen Schreikrampf. Das ist keine Lösung."
Walter Röhrl

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paramedic_LU (13.01.2019)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 275

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1796 / 1004

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 13. Januar 2019, 11:24

Geh mal weg von einem statistischen Auto.
Das Szenario ist, da ist ein Stau im Winter der mehrere Stunden dauert.
Zu dem Zeitpunkt steht nicht jedes Auto mit 100% voller Batterie da rum. Alle Ladezustände werden vorhanden sein, und somit werden bestimmt schon im Stau einigen das Licht ausgehen. Weitere folgen. Und wenn der Verkehr wieder fliesst gehts bei einigen schneller in Richtung leer als beim Stillstand. Und dann will ich den Stau vor der nächsten ladestation sehen. Weil ja jeder wieder aufladen möchte. :D :D :D
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

reinketrx

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 21. September 2018

Aktuelles Auto: A3 Limousine 2,0 TDI Quattro

Postleitzahl: 59320

Danksagungen: 6 / 1

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 13. Januar 2019, 14:10

Hallo,
meine Meinung zu E-Autos ist es gibt überhaubt nicht mal im Ansatz die Akkus bzw. Rohstoffe dafür, noch den Strom der benötigt wird.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paramedic_LU (13.01.2019)

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 339

Registrierungsdatum: 2. July 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 501 / 500

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 13. Januar 2019, 15:03

Dazu die Großsiedlungen wie die in der ich wohne: 3500 Stellplätze ohne Stromanschluss. Das bedeutet eine Verdoppelung der benötigten Anschlussleistung der Siedlung, wenn alle den Wagen über Nacht vollladen.
"Wenn ich heute in einen Tesla einsteige und nach sechs Kilometer ein Warnton kommt und die Meldung 'System überhitzt, halbe Leistung' erscheint, dann kriege ich einen Schreikrampf. Das ist keine Lösung."
Walter Röhrl

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 275

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1796 / 1004

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 13. Januar 2019, 17:57

Der normale Strombedarf der Bevölkerung OHNE E-Auto, wächst derzeit 2 stellig jedes Jahr. Dem ganzen Multimediakram sei Dank. Nicht nur die Homeanwendungen, sondern die Serverinfrastruktur der Rechenzentren frisst Strom ohne Ende.
Nicht zuletzt wegen der Datensammelwut der großen Konzerne und SocialMedia Plattformen.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

onzlaught

Schüler

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 6. February 2017

Aktuelles Auto: A3

Postleitzahl: 30823

Danksagungen: 7 / 22

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 13. Januar 2019, 19:01

Ich glaube das gerade weil die Reichweite der gängigen E Autos geringer ist deren Fahrer etwas bewußter mit Reichweite und Sicherheitsreseve umgehen, wären alle Leute so sorglos müssten jetzt auch schon haufenweise leere Verbrenner nach einem Stau an der Seite stehen.

Die meisten EAutobesitzer dürften auch eine eigene Ladequelle zu Hause haben und wahrscheinlich fast jede Nacht laden,
wer von uns tankt aber täglich voll?

Vor 100 Jahren wird sich die Öffentlichkeit auch gefragt haben wo die Apotheker das viele Benzin lagern sollen, wenn jemand behauptet hat bald wird jeder ein Automobil besitzen.

Was die Ladeinfrastruktur angeht, das ist ein schleichender Prozess, es gehen noch Jahrzehnte ins Land bis das EAuto das dominierende Vehikel sein wird. Dazu muß erstmal der Gebrauchtwagenmarkt mit günstigen Autos überschwemmt werden.
aktuell A3 8P 3,2 quattro
ex A4 B6 3,0 quattro
ex A6 C4 2,6 quattro
ex Ford Fiesta
ex Fiat 127
ex Opel Ascona
ex Audi 80

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »onzlaught« (13. Januar 2019, 19:04)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher