Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q feiert 15 Jahre    ----KLICK----    

igi468

Anfänger

  • »igi468« ist männlich
  • »igi468« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 18. Februar 2017

Aktuelles Auto: Audi A3 3,2 V6 BJ 2005 BMJ

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

1

Saturday, 9. February 2019, 20:14

A3 3,2 V6 kein Allrad mehr: Vorladepumpe / Haldex Fehler

Hallo zusammen,

Ich habe seit mehreren Wochen das Problem das die ESP Lampe im Tacho an ist und ich nur noch einen Frontangetriebenen Audi zurzeit habe.

Folgende Daten erstmal vorweg:

Den Audi Benutze ich als Zweitwagen, da ich noch einen Firmenwagen habe, deshalb schreibe ich in der Fehlerbeschreibung, dass immer mal ein paar Wochen später, ein anderer Fehler aufgetreten ist.

Es handelt sich um einen Audi A3 3,2 V6 Motorkennbuchstaben (BMJ) Baujahr/Erstzulassung 01/2005
Kilometerstand Aktuell 220.000
Haldex Gen. 2
VCDS Version: DRV 18.9.0.2 HEX-V2 CB: 0.4436.4

Wenn noch Infos fehlen sollten gerne Bescheid sagen 

Der Schleichende Prozess:

Zuerst ging wären der Fahrt die ESP Leuchte an, ich bin dann bei der nächsten Möglichkeit an die Seite gefahren, Motor aus, Motor wieder an alles gut und weiter gefahren.
Tage später, Blinkte sie immer mal wieder auf, aber ging auch wieder aus.

Wieder ein paar Wochen später war es dann soweit das gleich nach dem Start des Motors die ESP Lampe durchgehend an ist und bei Nässe im 1-3 Gang fleißig die Räder durchdrehten…

Da habe ich den Fehlerspeicher ausgelesen und im Allradsteuergerät (22) war folgendes hinterlegt:

Adresse 22: Allrad Labeldatei: DRV\1K0-907-554.lbl
Teilenummer: 1K0 907 554 A
Bauteil: HALDEX 4Motion 0105
Codierung: 0000001
Betriebsnr.: WSC 00000 000 00000
VCID: 2B02F137DF0B632F1B7-807E

1 Fehler gefunden:
00448 - Vorladepumpe für Haldexkupplung (V181)
014 - defekt – Sporadisch

Nach fleißigem Googeln bin ich hier im Forum auf den Tipp gestoßen, die Massepunkte zu kontrollieren.
So habe ich im Motorraum den Punkt am Getriebe und alle kleinen Massepunkte auf der Fahrerseite beim Scheinwerfer etc. in der Nähe gereinigt, da war schon Korrosion zu sehen, alles blank geschliffen und mit Kupferspray versiegelt. Massepunkte Links und Rechts im Innenraum waren Tipp Top OK, trotzdem mitgemacht, Massepunkt im Kofferraum auch OK.
Bei meinem Fahrzeug gibt es im Wasserkasten wo der Scheibenwischer Motor sitzt nur einen Massepunkt, sonst ist kein anderer zu finden. Auch blank gemacht und mit Kupferspray Versiegelt.
Das hat leider alles nix geholfen, somit habe ich mich dafür entschlossen in den Sauren Apfel zubeißen und die Vorladepumpe zu Tauschen.
Ich habe dann noch gesehen, dass man in VCDS eine Stelldiagnose der Vorladepumpe vornehmen kann aber da rührte sich nix.
Nach der Stelldiagnose hatte ich im Allradsteuergerät (22), dann 3 Fehlermeldungen:

Adresse 22: Allrad Labeldatei: DRV\1K0-907-554.lbl
Teilenummer: 1K0 907 554 A
Bauteil: HALDEX 4Motion 0105
Codierung: 0000001
Betriebsnr.: WSC 00000 000 00000
VCID: 2B02F137DF0B632F1B7-807E

3 Fehlercodes gefunden:
00448 - Vorladepumpe für Haldexkupplung (V181)
014 - defekt - Sporadisch
00003 - Steuergerät
014 - defekt - Sporadisch
02248 - Ventil für Steuerung Öffnungsgrad Kupplung (N373)
014 - defekt – Sporadisch

Ich habe mir dann gedacht okay, wenn die Pumpe nicht geht und keinen Druck aufbaut, kann ja auch nix gehen.
So habe ich vor 2 Wochen die Vorladepumpe mit Haldex Öl und Filter getauscht.
Habe alles bei Audi geholt und war erschrocken das die Pumpe 285€ Kostet Brutto.

- Also Batterie abgeklemmt.
- Öl der Haldex an der Ölablassschraube abfließen lassen, hier war das Öl geldblich, dachte mir OK dann wird das Öl ja wohl mal getauscht worden sein und nicht seit 2005 da drin sein.
- Öl Filter gewechselt,
- Vorladepumpe ausgebaut, und hier kam mir dann Schwarzes Öl entgegen, meine Begeisterung hielt sich in Grenzen…
- Neue Pumpe verbaut,
- Öl eingefüllt ging fast 1 Liter rein, etwas mehr wie die 850ml was man öfter liest. Bzw. ich habe immer 650ml und 850ml Angaben gefunden. Ja das Auto stand gerade und ich habe, Tage später noch mal über die Kontrollschraube nachgesehen, ob was rauslief und beim Nachfüllen kam es gleich wieder raus.

Nach dem alles fertig war, mit VCDS die Fehler gelöscht und eine Stelldiagnose für die Vorladepumpe gemacht und beim Punkt, Pumpe aktiv hörte man sie dann auch endlich surren.
Problem gelöst dachte ich, Auf der Fahrt nachhause, ging beim Anhalten an einer Kreuzung die ESP Lampe wieder an. Als ich den Motor aus und wieder an gemacht hatte war wieder alles gut und ging die ganzen 45 Minuten der Weiterfahrt nicht wieder an.
Eine Woche später Starte ich den Motor und wieder die ESP Lampe durchgehend an.
Folgendes steht jetzt immer in dem Log:
(Datei Hinzugefügt)

Das Log ist von Heute, ich habe noch den Stecker von der Haldex auf Korrosion überprüft, sieht aber gut aus: Siehe Bild 1
Beim ABS habe ich auch mal den Stecker überprüft: Alles OK.

Bild 2 / Bild 3

Bild 4, habe ich mir angehängt falls jemand Infos braucht, welches Haldex Steuergerät es ist.

Vielen Dank, an alle die es bis hier geschafft haben.

Folgende Fragen stelle ich mir:

- Muss ich das Haldex Steuergerät tauschen?
- Kann man es Reparieren lassen? Wenn ja wo, Bzw. wo habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?
- Was darf ein neues Kosten / oder eine Reparatur?
- Was gibt es beim Tausch zu beachten?

Danke an jeden der sich diesem Thema annimmt.
Ich bin für jeden Tipp zu haben.

Ich wünsche euch, einen schönen Abend und ein erholsames Wochenende.

Viele Grüße
Michael
»igi468« hat folgende Dateien angehängt:
  • Log-WAUZZZ8P85A104043-220610km.txt (9,14 kB - 1 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. February 2019, 20:31)
  • Bild 1.jpg (438,52 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. February 2019, 12:47)
  • Bild 2.jpg (463,18 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. February 2019, 12:47)
  • Bild 4.jpg (379,33 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. February 2019, 12:47)
  • Bild 3.jpg (466,15 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. February 2019, 12:47)

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 54 / 6

  • Nachricht senden

2

Saturday, 9. February 2019, 20:44

Tausch das Haldex Steuergerät, gibt's in der Bucht oder Kleinanzeigen für ca. 100 Euro wenn du Glück hast.
Hatte das selbe Spiel durch, erst fiel die Billig Pumpe aus, dann das Steuergerät.
Bei mir war es ein thermisches Problem.
Nach ca. 15 Minuten fahrt sprang die druckanzeige im MWB wild umher, kurz danach auf Null, schlussendlich war keine Kommunikation mehr möglich.
Hatte im Vorfeld probiert nur das Steuerventil zu tauschen, war aber erfolglos.
Es dringt gerne mal Feuchtigkeit ins Steuergerät und führt zu korrosion auf der Platine.

Viel Glück.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DerMontach« (9. February 2019, 20:47)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

igi468 (11.02.2019)

Abfahrt

Anfänger

Kennzeichen-Grafik

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 3. März 2015

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 Q

Postleitzahl: 21279

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

3

Sunday, 10. February 2019, 21:21

Hallo,
ich habe das gleiche Problem aber bei mir geht die ESP-lampe nicht an!?!

Könnt ihr was dazu sagen?

Gruß Thomas
»Abfahrt« hat folgende Datei angehängt:
WENN ICH DEN SEE SEHE BRAUCH ICH KEIN MEER MEHR

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 54 / 6

  • Nachricht senden

4

Monday, 11. February 2019, 05:40

Ich würde hier ebenfalls das Steuergerät tauschen.
Du könntest aber auch erst einmal den Stecker zum Steuergerät überprüfen und mal die Kontakte reinigen.
Falls du Zugang zur Bühne hast könnte ein zweiter man mal an diesem Stecker wackeln um den Fehler zu provozieren.
Eine sichtprüfung vom Steuergerät im ausgebautem Zustand wäre auch hilfreich, sind nur 2 Inbus Schrauben.

igi468

Anfänger

  • »igi468« ist männlich
  • »igi468« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 18. Februar 2017

Aktuelles Auto: Audi A3 3,2 V6 BJ 2005 BMJ

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

5

Monday, 11. February 2019, 09:08

@DerMontach

Vielen Dank, für deine schnelle Antwort, ich habe es schon befürchtet.
Wenn du schon sagst das, in die Steuergeräte gerne mal Feuchtigkeit eindringt, ist es da nicht gefährlich, ein gebrauchtes Steuergerät zu holen,
da man hier nicht sicher sagen kann, wie dort der Zustand ist und man sich auf kurze oder lange Sicht, wieder einen Fehler einbaut?
In der Bucht mache ich mir weniger Sorgen, aber eBay und Co. schon eher.

Hat jemand sonst mit Generalüberholten oder Reparierten Steuergeräten Erfahrungen gemacht?
Und wenn ja, wo kann man sich guten Gewissens ein Steuergerät zulegen oder Reparieren lassen?

@Abfahrt
Viel Erfolg bei deiner Problemlösung, kannst gerne deinen Fortschritt hier kundtuen, würde mich auch sehr interessieren, was bei Dir am Ende geholfen hat.
Ich würde die Massepunkte im Motorraum und im Wasserkasten (Unter der Abdeckung der Scheibenwischer) mal kontrollieren und gleich bearbeiten, scheint ein begehrtes Problem für viele Probleme zu sein und kann vorbeugend wirken.
Des Weiteren mal die Sicherung 9 (Allrad 5A) auf der Fahrerseite überprüfen, aber die scheint wohl OK zu sein bei Dir.
Mach mal im Steuergerät 22 (Allrad) eine Stelldiagnose und hör mal, ob beim Punkt: Pumpe aktiv du ein surren hörst, dass die Pumpe Arbeitet. Wenn nicht schau im Anschluss daran mal in den Fehlerspeicher des Steuergerätes (22) Allrad ob weitere Fehler hinzugekommen sind.

Viel Erfolg :)

Gruß
Michael

DerMontach

Fortgeschrittener

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 54 / 6

  • Nachricht senden

6

Monday, 11. February 2019, 12:04

@Abfahrt

Ja klar eine Risiko gibt es natürlich bei gebrauchtkäufen aber deswegen bezahle ich so was immer mit PayPal.
Ein kurzer Fall eröffnet und schwupps hast dein Geld wieder.
Als Verkäufer hat man da kaum eine Chance, ein Grund weshalb ich kaum noch PayPal anbiete.
Naja und der Neupreis ist ,zumindest für mich, keine option.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (11.02.2019)