Sie sind nicht angemeldet.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 23. Januar 2019, 17:45

Wie oft hängt ihr euren eingemotteten 3.2 bei den Minusgraden derzeit ans Ladegerät?
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

buba

Fortgeschrittener

  • »buba« ist männlich

Beiträge: 496

Registrierungsdatum: 21. Januar 2017

Aktuelles Auto: A4 B8 2.0 TDI / G 230GE

Postleitzahl: 58xxx

Danksagungen: 80 / 14

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 23. Januar 2019, 18:10

Mein 3.2er fahre ich ja auch im Winter
Wenn er aber mal länger steht lass ich
Ladegerät einfach dran die neuen machen
Alles von alleine

Bei den alten Dingern reicht alle zwei wochen mal nen paar Stunden

Oder gleich Batterie ausbauen und ins warme damit :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (23.01.2019)

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 370

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 1014 / 1544

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 23. Januar 2019, 18:16

Ich habe eine zweite OEM im Keller am c. Tek...

OsCaR32

Profi

Beiträge: 761

Danksagungen: 185 / 47

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 23. Januar 2019, 18:22

Wie oft hängt ihr euren eingemotteten 3.2 bei den Minusgraden derzeit ans Ladegerät?

Zu Paras Frage:
Ein Schwager hat sein Sommer-Spaßauto in der Wintersaison dauerhaft am CTEK.
So wie man das auch in der Classic-Remise u.ä. sieht.
Wer eine Garage hat, kann das CTEK dauerhaft nutzen, es ist selbstregulierend und liefert nur bei Bedarf, eigenüberwacht.

Allgemein:
Meiner ist nicht eingemottet,
aber vllt. ist das hier ein Tip für ältere Batterien.

Ich habe das mitgelieferte Ringklemmen-Ladekabel meines CTEK dauerhaft an den Batteriepolen angeschlossen.
Die Batterie ist fast 9 Jahre alt. Sie macht nur dann schlapp, wenn das Auto mit eingeschalteter Zündung länger im Service steht.
Egal, ob Sommer oder Winter, wie gerade aktuell.
Deshalb jetzt "Jungbrunnen"-Versuch.

Ich habe diesen direkten Anschluß an die Batteriepole zum Laden und vor allem zum Rekonditionieren genutzt.
Aber erst, nachdem alle Steuergeräte heruntergefahren waren, hoffe ich zumindest.
Die Pole im Motorraum wollte ich wegen der höheren Rekuperationsspannung nicht nutzen, damit die Steuergeräte nicht überstrapaziert werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

.:Rene32 (24.01.2019)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 5. März 2020, 17:31

Da im TDI die Batterie langsam schwächer wird ( ab und zu kommt beim Start Bremsenfehler im FIS), hab ich die jetzt mal im Recondition Modus des CTEK angeklemmt. Dass er dann Morgens kräftiger startet war mir schon etwas klar.
Aber mir kommts gefühlt so vor, dass er auch besser/stärker Gas annimmt und etwas besser läuft. Kann das sein? Oder nur Einbildung?
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 370

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 1014 / 1544

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 5. März 2020, 17:48

Vielleicht ,weil die LiMa nicht so viel arbeiten muß...

Aber ob man das dann auch merkt?

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 5. März 2020, 18:15

Gefühlt hat der etwas mehr Druck, auch an der AGA brummelts mehr. Schon komisch
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Putzteufel

keep on putzing...

  • »Putzteufel« ist männlich

Beiträge: 739

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2014

Aktuelles Auto: S3 8V

Wohnort: Preußen

Danksagungen: 109 / 274

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 5. März 2020, 18:50

Was für eine Batterie hast Du denn da drin? Ich hatte mal den CTEK Support angeschrieben, ob man die AGM Batterien auch mittels des Reconditioning-Programms wiederherstellen kann. Antwort war Nein. AGM Batterien nur normal mit dem AGM-Programm laden. Das Reconditioning kann die AGM-Batterie quasi "ausgasen" und schädigen. Bei mir ist eine EFB-Batterie verbaut. Da handhabe ich es genauso. Einfach mal hin und wieder mittels AGM-Programm über Nacht voll aufladen.

Daß Du das irgendwas merkst, geschweige denn am Auspuff hörst, halte ich für unwahrscheinlich. Aber vielleicht haben die technikversierten User hier eine Erklärung.
"Here at our sea-washed, sunset gates shall stand
A mighty woman with a torch, whose flame
Is the imprisoned lightning, and her name
Mother of Exiles."

The New Colossus, 1883

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 5. März 2020, 19:13

Ist die Original ab Werk verbaute. Eine AGM.
Das Reconditioning wurde mir von einem Audi Motorenentwickler empfohlen, um die alte Batterie noch etwas zu pushen. Von daher mach ich mir keine Sorgen um die Batterie oder irgendwelche Ausgasungen. Wenn der wieder im Land ist frag ich den mal wegen meiner Beobachtung. Er ist definitiv anders, gefühlt stärker. Auch Morgens beim Start. Kräftig und gleich da. Könnte auch der Umstellungseffekt sein, da die ja schon länger schwach war. Das war man dann gewöhnt dass der Morgens üdel-üdel macht. :D
»Paramedic_LU« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_4602.JPG (2,03 MB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 12. März 2020, 21:18)
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 641

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 136 / 10

  • Nachricht senden

70

Donnerstag, 5. März 2020, 21:04

Hey Para,

Würde auch sagen das das eher der Umstellingseffekt sein dürfte.
Im Prinzip ist ja nur der Motorstart Batterieabhängig, danach übernimmt ja der Generator die Spannungsversorgung.
Ich lade aufgrund extremer Kurzstrecke (900m) zurzeit auch einmal im Monat die Batterie und kann gut nachvollziehen das sich das Auto auf einmal viel besser anfühlt wenn er auf einmal kräftig und schnell anspringt. :)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

71

Freitag, 6. März 2020, 06:34

Das müßte aber dann im Umkehrschluß bedeuten, je schlechter die Batterie ist, desto "schlechter" sag ich mal läuft er. Der Start ist sowieso n Problem beim Diesel im Winter damit. Hatte ich ja schon n paar mal. Ging schwer an, und dann kam gleich das Mäusekino :D
Ich bin mal gespannt was mein Bekannter meint.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 641

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 136 / 10

  • Nachricht senden

72

Freitag, 6. März 2020, 07:40

Nein Para der Motorlauf ist von der Batterie erstmal unabhängig und wird vom Generator übernommen.
Die Batterie dient dann als Filter für Spannungsspitzen und natürlich zum Motorstart.
Stell dir einfach ein Wanne voller Wasser (Batterie) vor in der du oben (Generator) immer wieder unregelmäßig Wasser einfüllst, am Ausfluss kommt aber immer eine gleichmässige menge Wasser herraus.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

73

Freitag, 6. März 2020, 07:58

Die Menge ja, aber spielt nicht auch der Druck (Ampere) eine Rolle?

Ich hab irgendwo noch Messwerte aus VCDS aus dem Batteriemanagement von letztem Herbst. Die muss ich mal suchen und neu messen und vergleichen.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 641

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 136 / 10

  • Nachricht senden

74

Freitag, 6. März 2020, 12:09

Naja der Druck wäre in deinem Beispiel eher die Spannung und die Menge an Wasser eher der Strom.
Der Wasser Entnahmehahn (Verbraucher) bestimmt dann den maximal möglichen Durchfluss.
Starter (Hahn fast voll offen)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 8. März 2020, 14:14

Im Oktober hatte ich folgende Werte ausgelesen. Das muss ich die Tage mal wiederholen.
Damals sah die nimmer so recht gut aus. Ich hoff ich hab die etwas bessern können
Das war gemessen um 18:16 Uhr , quasi nach gut 2 Std Stand nach der Heimfahrt (25km)

Zitat


Adresse 19: Diagnoseinterface (5Q0 907 530 J)

18:16:04
IDE01834 Batteriespannung 11.792 V
IDE01836 Batteriestrom -21.836 A
IDE01837 Temperatur des Batteriesensors 41 °C
IDE01839 Batterieladezustand 60 %
IDE01841 Batterieinnenwiderstand 10.0 mOhm
IDE01842 Entnehmbare Batterieladung 16 Ah
IDE01843 Batterieruhespannung 12.2 V
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 641

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 136 / 10

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 8. März 2020, 19:08

Oh Super, diese Werte kann man bei unseren Dicken auslesen?
Hab ich noch nie gesehen.
Toll das da der Innenwiederstand der Batterie zu finden ist, da würde mich die Messstrecke mal interessieren.
Mit vielen Klemm/Schraubverbindungen dazwischen wäre der Wert relativ unbrauchbar.
Da wird also tatsächlich ein brauchbarer Wert für den Batteriezustand ermittelt, klasse!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerMontach« (8. März 2020, 19:11)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 8. März 2020, 20:58

Ich war auch erstaunt dass es das gibt. War ein Tip meines Bekannten aus IN.
Werde die Tage mal unter gleichen Bedingungen messen. Mal schauen was bei rumkommt
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 11. März 2020, 10:04

ich hatte jetzt täglich das CTEK für gur 4-5 Std mit dem Recond Modus an der Batterie. Etwas scheint es doch gebracht zu haben.
Auf meiner Tanktaler-App wurde immer 12,3 bis 12,4 Volt angezeigt. Jetzt hab ich da meist 12,6 Volt oder 12,5 Volt stehn beim auslesen.
Ich werde aber den VCDS Scan noch machen.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

79

Sonntag, 22. März 2020, 10:31

Die Batterie scheint sich jetzt echt gefangen zu haben. Nach der normalen täglichen Fahrt zur Arbeit lande ich nun bei 12,6 V , was vorher ja immer niedriger war.
Bin mal gespannt wie lange die nun weiter arbeit. Ist ja noch die erste Batterie
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

  • »DerMontach« ist männlich

Beiträge: 641

Registrierungsdatum: 1. Oktober 2012

Aktuelles Auto: Audi A3 Quattro 3.2l US Modell

Postleitzahl: 39291

Wohnort: Ziepel

Danksagungen: 136 / 10

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 22. März 2020, 12:22

Para mach dich nicht so verrückt mit dieser Batteriesache.
Die Spannung einer Batterie sagt rein garnichts über deren Zustand und Kapazität aus.
Dieser Wert zeigt dir höchstens den Ladezustand deiner Batterie an und das auch nur im Ruhezustand, über mehrere Stunden, ohne Belastung.
Deine Batterie ist also mal richtig schön voll geladen diesmal.

Wäre aber trotzdem mal interessant was vcds für einen Innenwiederstand ausspuckt, speziel nach deinem Recond Programm vom Ctek.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

/html>