Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2019 sind jetzt bestellbar    ----KLICK----    

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Spacemarine

Schüler

  • »Spacemarine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2013

Aktuelles Auto: Audi S3 8VA Misanorot

Postleitzahl: 76131

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 5 / 3

  • Nachricht senden

21

Saturday, 15. March 2014, 17:43

Du verwechselst hier Äpfel mit Birnen. Ich habe geschrieben, dass es für die Aufgabe des Ölmessstabs unerheblich ist ob er über der tiefsten Stelle der Ölwanne platziert wird oder nicht.


Dem stimme ich zu und dem habe ich auch nicht widersprochen. Rein für den Ölmessstab trifft das zu, aber eben nicht mehr, wenn der Kanal des Ölmessstabes auch zum Absaugen konstruiert wurde.

Wenn du im Besitz der "Wahrheit" also der Wartungsanleitung des Herstellers bist und dem Hersteller vertraust, dann mach es doch genauso. Bitte nimm Castrol Öl laut Herstellervorgabe und lass es mindestens 2 Jahre drinnen bzw. wechsle erst nach Erreichen der maximal zulässigen KM.
Damit hast du sicher das Beste getan.


Ist das deine Art, sachlich zu diskutieren?

kawandy85

OEM-Doppelkuppler

  • »kawandy85« ist männlich

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 26. März 2013

Aktuelles Auto: A3 SB 2.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 4880

Danksagungen: 13 / 67

  • Nachricht senden

22

Saturday, 15. March 2014, 22:47

die Smart haben auch keine Ablassschraube mehr, dort ist es der Hit, sich als erste "Optimierung" ne Ölwanne mit Ablasschrauben nachzurüsten ;)


Und als Langjähriger Mitarbeter der Automobilindustrie kann ich Para nur zustimmen:


Zitat:

Zitat

Genau das ist das Problem. Kette und Haldex kann man nicht für ein Leben lang konstruieren.

Schon gar nicht ohne Ölwechsel, oder mit Longlifeintervall (hier weil
widirige Umstände wie Kurzstrecken etc. eingerechnet werden müssen)

Unter günstigsten Umständen kann man eine Lange Standzeit erreichen. Aber nur wenn die Bedingungen stimmen.

Und genau die, geben die Hersteller nicht an den Kunden weiter. Ich sags mal so: Sie lassen den Kunden ins Messer laufen.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

videoschrotti (16.03.2014)

hq-hq

Killerspielespieler

  • »hq-hq« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Aktuelles Auto: Cayman S, Ford Focus MK1

Postleitzahl: 85055

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

23

Sunday, 23. March 2014, 02:03

Abpumpen über den Kanal vom Ölmessstab ... wieso macht Audi denn sowas? Vermutlich nur damit der Ölmessstab nicht weggespart werden muss haha.

Ich würd den warmfahren und dann die Plastikschraube rausdrehen... aus der Plastikölwanne ... echt alles Kunststoff jetzt ?

Warum einfach wenns auch kompliziert geht, typisch Audi :-D

Spacemarine

Schüler

  • »Spacemarine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2013

Aktuelles Auto: Audi S3 8VA Misanorot

Postleitzahl: 76131

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 5 / 3

  • Nachricht senden

24

Sunday, 23. March 2014, 08:59


Warum einfach wenns auch kompliziert geht, typisch Audi :-D


Was ist daran kompliziert? Wenn ich das Öl über die Schraube ablassen will, muss ich erst mal das Auto aufbocken, wozu ich nicht die notwendigen Gerätschaften habe. Dann muss der Unterboden abmontiert werden, damit ich überhaupt an die Schraube ran komme.

Wenn ich absauge, dann öffne ich nur die Motorhaube, schiebe die Sonde in den Kanal und warte 10 Minuten. In der Zeit drehe ich dann schon mal das Ölfiltergehäuse lose, damit es leerlaufen kann. Wenn kein Öl mehr kommt, tausche ich den mittlerweile ölfreien Filter aus und gieße neues Öl nach. Fertig.

Also mir erscheint das Absaugen deutlich einfacher zu sein, ich kann das zuhause bequem in 15 Minuten machen. :thumbup:

audi_S3

Schüler

  • »audi_S3« ist männlich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 28. Januar 2011

Aktuelles Auto: Audi S3 8P

  • Nachricht senden

25

Sunday, 23. March 2014, 09:28

die abdeckung hat 6 schrauben die in 2 minuten ab sind;)
dein problem ist dann eher die hebebüne oder aufbocken des autos.
aber bei mir wird immer das auto warm gefahren, schraube auf öl raus, filter raus, und alles wieder rein bzw einbauen. hab allerdings auch eine grube zur verfügung

hq-hq

Killerspielespieler

  • »hq-hq« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Aktuelles Auto: Cayman S, Ford Focus MK1

Postleitzahl: 85055

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

26

Sunday, 23. March 2014, 11:18

ok, das Abpumpen ist auch nicht kompliziert ^^

warum sollte man heute nicht auch mal gscheit abpumpen :-)

Würd trotzdem die Schraube nehmen ;-)

- tatsächlich, für den Smart fortwo gibts ne 80€ Kunststoffnachrüstölwanne jetzt auch in rot :-D :-D

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 178

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1764 / 990

  • Nachricht senden

27

Sunday, 23. March 2014, 11:32

In Rot?
Machen die jetzt auch Unterboden-Tuning? :)
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Spacemarine

Schüler

  • »Spacemarine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2013

Aktuelles Auto: Audi S3 8VA Misanorot

Postleitzahl: 76131

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 5 / 3

  • Nachricht senden

28

Sunday, 23. March 2014, 11:40

hab allerdings auch eine grube zur verfügung


In dem Fall würde ich das Ablassen auch mal probieren.

Ich habe mir jetzt die Pela 6000 bestellt, bekommt man für 40 Euro inkl. Versandkosten. Damit kann man bis zu 6 Liter Öl mit Hilfe einer Vakuum-Handpumpe absaugen. Die mitgelieferte Sonde besteht aus einem Spiraldraht aus Stahl, der mit Kunststoff ummantelt ist, ähnlich wie die Bowdenzugführungen beim Fahrrad. Ich habe die Sonde mal testweise eingeschoben, man spürt richtig wie sie hart auf dem Boden der Ölwann aufsetzt und dann auch nicht mehr weiter geschoben werden kann. An diesem Punkt sitzt sie dann ca. 12 cm weiter drin als der Ölmessstab.

In ein paar Wochen habe ich die ersten 2000 km voll, dann kommt die Longlife-Plörre raus und gutes Addinol 5W-40 rein.

hq-hq

Killerspielespieler

  • »hq-hq« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Aktuelles Auto: Cayman S, Ford Focus MK1

Postleitzahl: 85055

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

29

Sunday, 23. March 2014, 12:07

ich hab meine Ölwechsel immer alle 7 - 10tkm extra bei nem Audi/VW Händler machen lassen wegen möglicher folgender Kulanzanfragen - hatte aber immer mein eigenes Öl dabei.
Aber gute Idee das Erstöl schnell zu entsorgen und nach 10tkm den ersten offiziellen Ölwechsel beim Händler machen zu lassen.

( rot gibts von smartman1955 auf egay )

Spacemarine

Schüler

  • »Spacemarine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2013

Aktuelles Auto: Audi S3 8VA Misanorot

Postleitzahl: 76131

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 5 / 3

  • Nachricht senden

30

Sunday, 23. March 2014, 12:17


Aber gute Idee das Erstöl schnell zu entsorgen und nach 10tkm den ersten offiziellen Ölwechsel beim Händler machen zu lassen.


Oder nur alle zwei Jahre beim Händler zum Longlife-Service (mit selbst mitgebrachtem Öl) aufkreuzen und zwischendrin alle Wechsel selber mit Festintervall Öl machen. Bei dem Geld was man da spart, kann man 3 mal so viele Ölwechsel machen.

Optional kann man auch das beim Händler eingefüllte Longlife Öl zuhause direkt wieder raus ziehen und bei einem Kumpel einfüllen, der ne alte Kiste hat und keinen Bock, das Öl oft zu wechseln. (Jeder kennt da vermutlich ne ganze Hand voll, die sind froh wenn sie an billiges/kostenloses Öl kommen)

hq-hq

Killerspielespieler

  • »hq-hq« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Aktuelles Auto: Cayman S, Ford Focus MK1

Postleitzahl: 85055

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

31

Sunday, 23. March 2014, 13:13

guter Plan! :-)
so hat jeder was davon !

kawandy85

OEM-Doppelkuppler

  • »kawandy85« ist männlich

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 26. März 2013

Aktuelles Auto: A3 SB 2.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 4880

Danksagungen: 13 / 67

  • Nachricht senden

32

Sunday, 23. March 2014, 13:27

Bei ATU gibt es so schöne auffahrtsrampen fur 20€ das paar, die kann man beim 8p mit s-line fw grad noch befahren.
da die Ablassschraube ja nach hinten zeigt,läuft so restlos aller schmodder raus.
da ich jetz aber bilstein fahre, hab ich mir ne mobile bühne gegönnt,

Gruß
Hatte ja mal nen smart für ne freundin verkaufen wollen :D daher wusste ich das, dass es die auch in rot gibt 8| is
is mir auch neu ^^

trickit

verwirrter

Beiträge: 49

Registrierungsdatum: 16. November 2013

Aktuelles Auto: S3 (8V)

Postleitzahl: 51xxx

Wohnort: Chemikantenstadl

Danksagungen: 5 / 6

  • Nachricht senden

33

Sunday, 23. March 2014, 14:43

also bei manchen kommentaren staune ich nur :rolleyes: wenn man kein geld für nen ölwechsel hat,einfach fahrrad fahren...das tut es auch...
...wenn man in die falsche richtung läuft,macht es keinen sinn das tempo zu erhöhen...

gruß jens

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

videoschrotti (23.03.2014), Bayern68 (16.03.2016)

Spacemarine

Schüler

  • »Spacemarine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2013

Aktuelles Auto: Audi S3 8VA Misanorot

Postleitzahl: 76131

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 5 / 3

  • Nachricht senden

34

Sunday, 23. March 2014, 14:54

also bei manchen kommentaren staune ich nur :rolleyes: wenn man kein geld für nen ölwechsel hat,einfach fahrrad fahren...das tut es auch...


Genauso, wie ich über deinen Beitrag staune. Nicht für jeden ist das Auto ein Spass-Objekt, manche Leute wollen damit einfach nur möglichst billig von A nach B kommen. Einen nagelneuen S3 zu fahren und dann diesen Leuten das Recht auf ein Auto abzusprechen ist schon ziemlich ignorant.

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 324

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 491 / 491

  • Nachricht senden

35

Sunday, 23. March 2014, 16:45

@spacemarine
wenn du vom Neid zerfressen hier nicht klar kommst, dann lass es doch
"Wenn ich heute in einen Tesla einsteige und nach sechs Kilometer ein Warnton kommt und die Meldung 'System überhitzt, halbe Leistung' erscheint, dann kriege ich einen Schreikrampf. Das ist keine Lösung."
Walter Röhrl

Spacemarine

Schüler

  • »Spacemarine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2013

Aktuelles Auto: Audi S3 8VA Misanorot

Postleitzahl: 76131

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 5 / 3

  • Nachricht senden

36

Sunday, 23. March 2014, 16:48

@spacemarine
wenn du vom Neid zerfressen hier nicht klar kommst, dann lass es doch


Danke für diesen objektiven Beitrag, sowas erhöht die Forenqualität ungemein :)

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 324

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 491 / 491

  • Nachricht senden

37

Sunday, 23. March 2014, 16:49

und Leute wie du, die alle anpissen reduzieren sie
"Wenn ich heute in einen Tesla einsteige und nach sechs Kilometer ein Warnton kommt und die Meldung 'System überhitzt, halbe Leistung' erscheint, dann kriege ich einen Schreikrampf. Das ist keine Lösung."
Walter Röhrl

Spacemarine

Schüler

  • »Spacemarine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2013

Aktuelles Auto: Audi S3 8VA Misanorot

Postleitzahl: 76131

Wohnort: Karlsruhe

Danksagungen: 5 / 3

  • Nachricht senden

38

Sunday, 23. March 2014, 16:50

und Leute wie du, die alle anpissen reduzieren sie


Der Leser möge sich hier selbst ein Bild machen, wer hier wen anp....

formel1

Anfänger

  • »formel1« ist männlich

Beiträge: 35

Registrierungsdatum: 27. März 2005

Danksagungen: 1 / 13

  • Nachricht senden

39

Sunday, 23. March 2014, 16:59

Immer ruhig Blut...jeder soll es so machen wie er es für richtig hält :thumbsup:
Ich sauge beim Zwischenwechsel das Öl ab und beim Service wird dann abgelassen.....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »formel1« (23. March 2014, 17:00)


hq-hq

Killerspielespieler

  • »hq-hq« ist männlich

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 6. April 2007

Aktuelles Auto: Cayman S, Ford Focus MK1

Postleitzahl: 85055

Wohnort: Ingolstadt

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

40

Sunday, 23. March 2014, 18:20

es geht ja nicht immer ums Geld, oft genug gehts ums Prinzip, einfach Recht zu haben oder den längeren äh... Schaltstock

bei einem Leasingauto wärs mir aber auch egal, würd ich mir keine Mühe machen...

Nicht am Öl sparen, immer schön absaugen und neues reinmachen :-)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher