Sie sind nicht angemeldet.

[Allgemein] Motoröl Fälschung

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43 590

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1674 / 924

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. Januar 2016, 00:38

Motoröl Fälschung

Schon vor Jahren war hier im Forum bekannt :rolleyes: , dass es auf dem Markt große Mengen illegalem, gefälschtem Motoröl gibt.
Damals weit verbreitet Mobil 1.
Vertickt wurde das in hochprofessionellen Shops im Internet, überwiegend bei Ebay.
Die Preise waren günstig, der Support gut, und die Shops verschwanden meist nach wenigen Monaten. Von selbst, um unter neuem Namen zu öffnen, oder durch Staatsanwälte.
Oft wurden Originalgebinde und Etiketten benutzt, die geklaut wurden.
Abgefüllt in östlichen Ländern. In die Gebinde kam billigstes und minderwertiges Öl, was nie den Forderungen der Motorenhersteller genügen würde.

Damals las und hörte man nichts in den Medien, und hier Schreiben ging auch nicht. Andeutungsweise ja. Geglaubt wurde einem nicht.

Sicher ist nur , wer bei autorisierten Händlern kauft.

Jetzt endlich dringt mehr ans Licht. Ende Dezember wurde eine Razzia durchgeführt, und gefilmt.




Hier mit Kommentaren der Ermittlungs-Beamten



https://mvd.ru/news/item/6935283/

Übersetzung via Google:

Zitat

GUEBiPK MIA Russland verhindert großtechnische Produktion von gefälschten Motoröle mit einem Jahreseinkommen von 12 Milliarden Rubel (Video)
18. Dezember 2015 17.55 Uhr

Die Mitarbeiter des russischen Innenministeriums GUEBiPK drückt die Aktivität von einer organisierten Gruppe von Personen im Verdacht der illegalen Herstellung im industriellen Maßstab und Vertrieb von gefälschten Motoröle, die den Anforderungen der technischen Vorschriften nicht erfüllen.

Es wurde festgestellt, dass die Produktion und Lagerung von gefälschten Produkten wurde an den Leasinggegen Industrie- und Lagerräume in Moskau und dem Moskauer Gebiet Solnechnogorsk Kreis durchgeführt. Die Haupterwerbs heimliche Unternehmen waren Einwanderer aus Zentralasien.

Fertigprodukte wahr geworden unter den Marken namhafter Hersteller in allen Regionen des Landes. Nach vorläufigen Berechnungen Eindringlinge Einkommen war rund 1 Mrd. Rubel im Monat.

Auf der Grundlage der gesammelten Materialien in Bezug auf die Mitglieder der Gruppe Haupt Investigation Department Innenministeriums Russlands in der Region Moskau eröffnete ein Strafverfahren wegen Verbrechen nach Teil. 3 von Art. 180 des Strafgesetzbuches "Illegale Verwendung der Mittel der Individualisierung der Waren, die von einer organisierten Gruppe begangen."

Im Rahmen der operativen Unterstützung der Strafverfahren Offiziere GUEBiPK des russischen Innenministeriums und der Polizei der Region Moskau im Kraft Unterstützung der Kämpfer SWAT "Zubr" SPC slowakischen Innenministeriums Russlands in der Region Moskau, durchgeführt 16 sucht in Ort der Erzeugung, Lagerung und Verteilung von gefälschten Waren, Bürogebäuden und Wohnadressen Angeklagten.

Während offenbart die Razzien drei automatisierten Abfüllanlagen und Verpackungs des Motoröls, mehr als 70 Tonnen Öl-Produkte, mehr als 80.000 Pakete von ready-to-Sales, der Marke Kunststoff-Verpackungen und Etiketten von verschiedenen Marken in großen Mengen sowie die Buchführung und Drucken mehr als 30 Einheiten. Darüber hinaus die Gemeinde angeblich Organisator der illegalen Geschäften - ein 26-Jahres-Bewohner von Moskau - beschlagnahmt unregistrierte Waffen: die mit glattem Lauf Jagdgewehr und eine Pistole traumatisch.

Fünf Verdächtige in der Reihenfolge der Kunst festgenommen. 91 der Strafprozessordnung. Ein weiteres Mitglied der Gruppe wurden von der Polizei auf dem Flughafen "Scheremetjewo" verhaftet bei dem Versuch, nach China mit einer großen Summe Bargeld zu fliegen. Derzeit löste es die Frage der Wahl bezüglich der Leistungen das Maß der Zurückhaltung.

Mehr als 100 Einwohner von Usbekistan und Tadschikistan haben illegale Arbeit im Gebiet der Russischen Föderation durchgeführt, um die territorialen Organe der inneren Angelegenheiten geliefert für die Durchführung von Kontrollen bei Verstößen gegen Migrationsgesetzgebung.

Operativen und Suchaktivitäten und Ermittlungen zur Feststellung aller Umstände der illegalen Aktivitäten statt ab.
Stichwort: guebipk, Fälschung
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

coolhard (06.01.2016), bjohag (06.01.2016)

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 200

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8VA

Wohnort: Wien

Danksagungen: 459 / 449

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Januar 2016, 09:29

...atemberaubende Übersetzung...
aber eines ist klar: Verbrecherorganisationen sind weltweit tätig und deren Tätigkeit begegnet uns alltäglich
"Wenn ich heute in einen Tesla einsteige und nach sechs Kilometer ein Warnton kommt und die Meldung 'System überhitzt, halbe Leistung' erscheint, dann kriege ich einen Schreikrampf. Das ist keine Lösung."
Walter Röhrl

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43 590

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1674 / 924

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Januar 2016, 17:18

Ja die fälschen was das Zeug hält.
Ich mein die Ölfilter gehören auch dazu.

Hier im Forum hatten wir ja ein paar Verdachts-Fälle. geckogmbh hatte mit einer Charge Mobil 1 eines unbekannten ebayshops ja Probleme mit Temperatur und Öldruck.
Erst nach einem Wechsel waren die wie von Zauberhand verschwunden. An der Hardware hatte er nichts geändert. Nur anderes Öl.

Wichtig ist halt, dass man nicht von Unbekannter Quelle kauft und dem Geiz verfällt.
Am Gebinde merkt man das nicht und dem Etikett, je nach Bande haben die nämlich originale Gebinde und Etiketten.

Beseitigt ist das Problem mit dem Auffliegen dieser Produktionsstätte auch nicht. Es gibt unzählige in verschiedenen Ländern die den Markt überspülen. Tschechei, Bulgarien, Ungarn etc. sind so Kandidaten.
Man bedenke aus dem Video: Die hatten da 3 Abfüllanlagen stehen !!!
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

bjohag

Fortgeschrittener

Beiträge: 514

Registrierungsdatum: 26. Juli 2015

Aktuelles Auto: A6 Avant 3.0

Postleitzahl: 57334

Danksagungen: 55 / 15

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Januar 2016, 18:27

Danke für die Hinweise. Solange man bei den "bekannten" Ölshops kauft, sollte man auf der sicheren Seite sein.
Erste Bezugsquelle natürlich Öl aus Böhl. Dann motor-öl-günstig und wie sie nicht alle heissen.
Preislich nimmt sich das doch eh alles nix mehr großartig. Und ein Liter Addinol Mega für 3,00€ sollte hellhörig machen.
Noch weitaus schlimmer finde ich allerdings Gefälschte Bremsscheiben und Beläge und weitere Sicherheitsbauteile.


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bjohag« (6. Januar 2016, 18:30)


Jörg B.

Fortgeschrittener

  • »Jörg B.« ist männlich

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 27. April 2006

Aktuelles Auto: Audi A3 Sportback

Danksagungen: 4 / 4

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Januar 2016, 21:45

Ich kaufe egal wofür, das Öl (Fuchs) immer nur beim gleichen Händler im Nachbarort :thumbup: (früher Bad-Laasphe Oberndorf, jetzt Bad Berleburg).

Dort bekomme Ich zu 100% Original-Ware und Qualität. Klar hat nicht jeder die Möglichkeit, aber wenn vorhanden dann auch Nutzen ;) Der Einzelhandel will ja schließlich auch Leben :)

Öl ist einer der wichtigsten Betriebsstoffe, wer hier meint auf den letzten Cent schauen zu müssen (wieso auch immer :S ), geht halt das Risiko eventuell Gefälschte Ware zu erhalten ein.

Das heißt zwar jetzt nicht das der günstigste Händler nur Gefälschte Ware verkauft, aber ein wenig "Forschen" um was für einen Händler es sich dreht ist meist Aufschlussreich.

Geiz ist nicht immer Geil :rolleyes:
Gruß Jörg

!! Nichts ist Unmöglich !!

Steve MC

noch Anfänger

Kennzeichen-Grafik

Beiträge: 111

Danksagungen: 20 / 39

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Januar 2016, 22:14

Kaum einer ist sicher

Auch wenn du beim Fachhändler kauft so weiß man nicht, ob dieser nicht seine Gewinnspanne fahrlässig und uU unwissentlich durch billigere Zulieferer vergrößert.

Erinnere mich an eine Geschichte wo in Passagier Maschinen namhafter Fluglinien gefälschte Ersatzteile aufgetaucht sind, und die sollten doch ihre Lieferanten am besten kennen ; trotzdem ist es passiert.
Das zeigt doch auch das man nur sicher sein kann, wenn man bei der gesamten Herstellung neben seiner Ö Dose mitgelaufen ist - oder ??
AUDI 3.2 8p Bj11/04, Frag nicht was das Forum für dich machen kann, sondern was du dem Forum geben kannst

VCDS User - Besitzer Set 80006: ein so langes Kabel und zwei kurze, mit Anleitung
+++ Verleihe Werkzeug zum doppelten Neupreis +++

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich

Beiträge: 1 808

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Danksagungen: 230 / 5

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Januar 2016, 22:22

Das zeigt doch auch das man nur sicher sein kann, wenn man bei der gesamten Herstellung neben seiner Ö Dose mitgelaufen ist - oder ??


Naja, das ist wohl übertrieben, aber beim A3Q-Ölshop kannst du sicher sein, Para bezieht direkt von Addinol selbst. Genauso wäre es bei den Händlern bei mir in der Gegend die Liqui Moly verkaufen, da ist die Firma auch direkt um die Ecke. Ich denke eine simple Nachfrage beim Händler woher er das bezieht, würde ausreichen.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43 590

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1674 / 924

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Januar 2016, 22:32

Es gibt auf alle Fälle auch die Möglichkeit beim Konzern Erkundigungen einzuholen.
Bei Addinol ist das recht einfach. Da sind alle Händler auf der Website gelistet.
http://addinol.de/Vertriebspartner.546.0…c71ff40a9d0fe40

Bei Mobil, kann man zum Beispiel bei Exxon in Österreich Auskünfte einholen.
http://www.exxonmobil.com/Germany-German…Language=German

Auch Fuchs gibt Auskunft welcher Händler beliefert wird, bzw Produkte bezieht und verkaufen darf.

Das geht in der Regel recht fix, und man hat Gewißheit.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

Steve MC

noch Anfänger

Kennzeichen-Grafik

Beiträge: 111

Danksagungen: 20 / 39

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. Januar 2016, 23:25

Habe natürlich keine Zweifel an unserem Ö Shop, das habe ich nicht so verdeutlicht, aber es ist nicht zu 100%sicher ob ein anderer Verkäufer nicht seinen Gewinn vergrößern will.
Wenn der Fall eintritt, daß das Ö versagt gibt es immer noch die Möglichkeit den Fehler vom miesen Ö auf andere zu schieben.

Bezüglich der Flugzeugteile habe ich keine Details mehr im Kopf, aber da sind die Lieferanten bekannt, es gibt ein Luftfahrt Bundesamt die auf alles ein kritisches Auge hat, und trotzdem wurden Triebwerksteile aus minderem Material in Verkehr gebracht und das an allen Sicherheitsmaßnahmen vorbei.
Vielleicht hat hier ja noch jemand andere Infos zu der damaligen Geschichte - hier sind ja einige die sich mit kleinen und größeren Vögeln beschäftigen.

Und nochmal "Ich habe zu keinem Zeitpunkt an Leuna, Ö aus Böhl oder einem Fachhändler gezweifelt."

Natürlich kann man nicht neben seiner Ö Dose gerlaufen, aber das würde einem die (fast) absolute Sicherheit geben.
AUDI 3.2 8p Bj11/04, Frag nicht was das Forum für dich machen kann, sondern was du dem Forum geben kannst

VCDS User - Besitzer Set 80006: ein so langes Kabel und zwei kurze, mit Anleitung
+++ Verleihe Werkzeug zum doppelten Neupreis +++

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43 590

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1674 / 924

  • Nachricht senden

10

Freitag, 8. Januar 2016, 17:00

Das mit den gefälschten Flugteilen sah ich auch mal. Das Erschreckende dabei war die Erkenntnis, dass in fast jedem Flugzeug gefälschte Teile verbaut sein können, da die richtig gut gemacht sind. Inklusive Begleitpapiere. Beim Öl, geht schlimmstenfalls der Motor kaputt, aber kein Menschenleben. Leider zieht sich das ja so fort. Unmengen Medikamente werden auch gefälscht. Das find ich noch schlimmer alös Öl, und Maschinenteile
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich

Beiträge: 1 808

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Danksagungen: 230 / 5

  • Nachricht senden

11

Freitag, 8. Januar 2016, 21:50

Beim Öl, geht schlimmstenfalls der Motor kaputt, aber kein Menschenleben.


Ganz so sicher wäre ich da nicht, je nachdem wann/wie der Motorschaden auftritt kann das schon Menschenleben kosten...

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43 590

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1674 / 924

  • Nachricht senden

12

Freitag, 8. Januar 2016, 22:28

Das seh ich entspannter. Das wird kein Schlag geben auf der Autobahn bei 200 und der Wagen ausbrechen. Probleme kommen langsam nach um nach. Ölverlust, Ruckler, Startprobleme etc etc. Da sind gefälschte Medikamente ein anderes Kaliber. Die Wahrscheinlichkeit durch n Unfall mit Ursache Motorschaden verletzt zu werden ist auf alle Fälle geringer als Medikamente
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich

Beiträge: 1 808

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Danksagungen: 230 / 5

  • Nachricht senden

13

Freitag, 8. Januar 2016, 22:34

Das seh ich entspannter. Das wird kein Schlag geben auf der Autobahn bei 200 und der Wagen ausbrechen.
Probleme kommen langsam nach um nach. Ölverlust, Ruckler, Startprobleme etc etc.

Da sind gefälschte Medikamente ein anderes Kaliber.
Die Wahrscheinlichkeit durch n Unfall mit Ursache Motorschaden verletzt zu werden ist auf alle Fälle geringer als Medikamente


Natürlich sind Medikamente ein anderes Kaliber, ich wollte nur sagen, dass ich das durch gefälschtes Motoröl nicht ausschließen würde. Natürlich sind ggf. Fälschungen von Bremsen o.ä. wesentlich gefährlicher.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43 590

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1674 / 924

  • Nachricht senden

14

Freitag, 8. Januar 2016, 22:44

Auf alle Fälle is das lukrativ.

Kleines Rechenbeispiel:

Eine mittlere Sorte Markenöl kostet im Händler-EK im Mittel 400 Euro netto je 205-Liter Drum
Die Behälter gibts für lau.
Den Liter Panschöl ca 30 Cent.
Da kostet das Fass 61,50.- Euro Produktion.
Rechnet man dann mal 30% Marge drauf, landen wir bei 520.- Euro Schwarzmarkt Verkaufspreis
Gewinn pro Fass: 458,50.- Euro
Eine Palette hat 4 Fass, macht 1834.- Euro
Wir bleiben mal bei netto, da die bestimmt keine Mwst aufschlagen.

Ist doch klar dass das lohnend ist.
Bei Kleingebinden ist der Verdienst noch höher....

Ich würde fast sagen, das lohnt mehr als gefälschte Bremsscheiben oder Beläge zu verticken und/oder herzustellen
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 43 590

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1674 / 924

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 10. Januar 2016, 00:15

Schad, ich find das Video zu den Flugzeugteilen nicht mehr
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

formel1

Anfänger

  • »formel1« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 27. März 2005

Danksagungen: 1 / 13

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 6. August 2017, 10:41

Hat einer einen Tip wo ich Mobil1 ESP 5W30 bestellen kann , mit der Gewissheit original Mobil Öl zu bekommen ?

casey1234

Fortgeschrittener

Beiträge: 237

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Aktuelles Auto: Golf V

Wohnort: Erding

Danksagungen: 71 / 52

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 6. August 2017, 11:09

Nö, und es gibt im Moment anscheinend auch keine 100%ig sicheren M1 Quellen. Das Thema ist in vielen Foren aktuell ein ungelöstes Problem.

Außerdem: Wozu die Mühe? Es gibt bessere Öle zum günstigeren Preis aus sicheren Quellen. Wieso soll es also unbedingt M1 (ESP) sein? Gibt keinen triftigen Grund dafür...

Gruß Casey
Öl-Vergleichstabellen:
Benziner:
0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50:
klick
Diesel:
0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
Lektüre:
Öl, Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick

formel1

Anfänger

  • »formel1« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 27. März 2005

Danksagungen: 1 / 13

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 6. August 2017, 11:21

Doch, für mich schon. Möchte jetzt gerne bei ca. 7000km das Öl selber wechseln und dann im nächsten Jahr vom Händler ev. auf Festintervall umstellen lassen.
Somit muss ich ja ein Öl mit 50400 einfüllen.
Denn ich denke einfach selber auf Festintervall umstellen passt dann nicht mit der Werksgarantie ?


Welches wären denn Deiner Meinung nach die Besten 50200/ 229.5 Öle ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »formel1« (6. August 2017, 11:24)


casey1234

Fortgeschrittener

Beiträge: 237

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Aktuelles Auto: Golf V

Wohnort: Erding

Danksagungen: 71 / 52

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 6. August 2017, 11:43

Doch, für mich schon. Möchte jetzt gerne bei ca. 7000km das Öl selber wechseln und dann im nächsten Jahr vom Händler ev. auf Festintervall umstellen lassen. Somit muss ich ja ein Öl mit 50400 einfüllen.

Dann nimm ein anderes. Wieso erzeugst du dir selbst Probleme, wenn du diese leicht umgehen kannst?

Favorit:
Addinol Giga Light

Alternativen:
Meguin Megol Compatible
Ravenol VMP
Rowe Hightec Multi Synt DPF

Sind alles hervorragende LL Öle, meiner Meinung nach alle besser als das M1 ESP, und lassen sich obendrein alle aus seriösen Quellen bestellen, die direkt vom Werk beliefert werden.

Denn ich denke einfach selber auf Festintervall umstellen passt dann nicht mit der Werksgarantie?

Nein, das solltest du lassen und offiziell beim Freundlichen beim Ölwechsel umcodieren lassen.

Welches wären denn Deiner Meinung nach die Besten 50200/ 229.5 Öle?

Favorit:
Addinol Super Light 0540

Alternativen:
Meguin High Condition
Ravenol VST
Motul 8100 X-Cess

Schöne Grüße
Casey
Öl-Vergleichstabellen:
Benziner:
0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50:
klick
Diesel:
0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
Lektüre:
Öl, Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »casey1234« (6. August 2017, 11:46)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

formel1 (06.08.2017)

bjohag

Fortgeschrittener

Beiträge: 514

Registrierungsdatum: 26. Juli 2015

Aktuelles Auto: A6 Avant 3.0

Postleitzahl: 57334

Danksagungen: 55 / 15

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 6. August 2017, 11:49

Um es noch einfacher für dich zu machen.
Nimm doch jetzt schon einfach das Superlight zum selberwechseln. Nächstes Jahr wenn es mit max. 10-15 tkm hinkommt wieder Superlight mit Umcodierung + offiziellem Stempel im Heft + Dokumentation in der Fahrzeughistorie in der EDV beim Händler/Hersteller.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bjohag« (6. August 2017, 11:52)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher