Sie sind nicht angemeldet.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Filou86

ewig Fragender

  • »Filou86« ist männlich
  • »Filou86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 27. Mai 2014

Aktuelles Auto: S3 8P Sportback, Mj. 10, Schalter; A4 Avant (B5) 1,9 Tdi

Postleitzahl: 58239

Danksagungen: 18 / 28

  • Nachricht senden

1

Freitag, 22. April 2016, 19:44

FIS-Control oder Auto-Polar? Wer kann was dazu sagen?

Hallo an die Technk-"Freaks",

seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit der dauerhaften Darstellung von Ladedruck und Öltemperatur. Analoge Anzeigen sind ja schön und gut, aber ich habe noch nicht den richtigen Platz für die Instrumente gefunden. A-Säule und die Mannanströmer durch die Anzeigen zu ersetzen kommt für mich nicht in Frage. Somit bleibt nicht mehr viel im Blickfeld.

Bei meiner Suche nach patenten Lösungen bin ich auf FIS-Control gestoßen und fand die Lösung gleich sehr interessant. Es kostet zwar etwas mehr als die analoge Darstellung, ist aber bei weitem nicht so aufwendig.

Leider ist das Modul für mein KI noch in der Entwicklung, soll aber laut Hersteller bald marktverfügbar sein.

Als ich mich mal bezgl. Erfahrungswerten zu FIS-Control schlau machen wollte, bin ich über "Auto-Polar" gestolpert.

Nun stehe ich vor der Qual der Wahl: >> FIS-Control vs. Auto-Polar <<


Gibt es hier Leute, die bereits mit einem, oder gar beiden Produkten Erfahrungen gesammelt haben ?

Mich interessieren hier vorwiegend folgende Punkte:

- Bedienbarkeit (Handbuch, Sprache, programmierbar?)
- Anzahl der Werte die gleichzeitig zur Anzeige geracht werden können, Menge aller möglichen Werte
- Support und Updates (Intervalle: monatlich, jährlich, durch den Provider bereitgestellt (vgl. VCDS), muss man selbst aktiv werden, etc.)
- persönlicher Eindruck (würdet ihr das Produkt wieder kaufen, was gefällt / gefällt nicht, Messwerte die wirklich nützlich sind, etc.)

Hier nochmal Links zu beiden Produkten:

FIS-Control

Auto-Polar (vertrieben durch MFT Motorsport)


Ich hoffe auf zahlreichen Input :)

Gruss

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Filou86« (22. April 2016, 19:47)


quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 738

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 603 / 510

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Mai 2016, 16:39

Ich hatte eine Testvariante von FIS-Control bei mir verbaut und habe es beim Verkauf einem anderen A3 Fahrer weitergegeben. Hier in dem Beitrag kannst du ein wenig dazu lesen:
http://www.a3quattro-forum.de/index.php?…ol+quattrofever

Ob es aber für den 8P noch rauskommen wird ist fraglich, du kannst aber den im Beitrag erwähnten Entwickler des FIS Control mal anschreiben, denn er weiß welche Kombination bereits funktioniert und welche nicht und bei Übernahme der Kosten stellt er auch gerne mal ein "Testgerät" für den Dauereinsatz zur Verfügung.

Ich selbst war von dem FIS Control sehr begeistert. Konnte damit einiges an Daten anzeigen lassen und das direkt im Betrieb und aus diversen Steuergeräten. Für mich hatte sich der Invest auf jeden Fall gelohnt. Auto-Polar kenne ich gar nicht und kann leider nichts dazu sagen.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Filou86 (10.05.2016)

Filou86

ewig Fragender

  • »Filou86« ist männlich
  • »Filou86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 27. Mai 2014

Aktuelles Auto: S3 8P Sportback, Mj. 10, Schalter; A4 Avant (B5) 1,9 Tdi

Postleitzahl: 58239

Danksagungen: 18 / 28

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Mai 2016, 20:01

Es gibt für den 8P schon Module, aber das ist, wie dir sicher bekannt, abhängig vom KI. Laut Entwickler ist er grad an meiner TN vom KI zugange

Danke, für den Link. Werd mich mal einlesen.

Gruss

coolhard

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 045

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 645 / 873

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Mai 2016, 20:48

Hallo an die Technk-"Freaks",

seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit der dauerhaften Darstellung von Ladedruck und Öltemperatur. Analoge Anzeigen sind ja schön und gut, aber ich habe noch nicht den richtigen Platz für die Instrumente gefunden. A-Säule und die Mannanströmer durch die Anzeigen zu ersetzen kommt für mich nicht in Frage. Somit bleibt nicht mehr viel im Blickfeld.

Bei meiner Suche nach patenten Lösungen bin ich auf FIS-Control gestoßen und fand die Lösung gleich sehr interessant. Es kostet zwar etwas mehr als die analoge Darstellung, ist aber bei weitem nicht so aufwendig.

Leider ist das Modul für mein KI noch in der Entwicklung, soll aber laut Hersteller bald marktverfügbar sein.

Als ich mich mal bezgl. Erfahrungswerten zu FIS-Control schlau machen wollte, bin ich über "Auto-Polar" gestolpert.

Nun stehe ich vor der Qual der Wahl: >> FIS-Control vs. Auto-Polar <<

Hier nochmal Links zu beiden Produkten:

FIS-Control

Auto-Polar (vertrieben durch MFT Motorsport)


Ich hoffe auf zahlreichen Input :)

Gruss


ist doch das gleiche kommt von den spanischen Entwicklern: http://www.auto-polar.com/
http://www.auto-polar.com/dealers/

dbmax

Schüler

  • »dbmax« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 21. November 2013

Aktuelles Auto: A4 B6

Danksagungen: 9 / 4

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Mai 2016, 11:31

Ich habe das FC seit Anfang des Jahres und bin begeistert. Das Ding ist sehr umfangreich und ist für modifizierte Motoren eine echte Bereicherung. Für den Standardnutzer natürlich auch aber für die 2-3 relevanten Werte finde ich das PL-Verhältnis schon grenzwertig. Aber für alle die mehr wollen als die 2 wichtigen Temperaturen überwachen ist es eine lohnenswerte Anschaffung.

- Bedienbarkeit (Handbuch, Sprache, programmierbar?)
Echt genial ist für mich abseits der kompletten Palette aller 256 MWB's das Auslesen und Löschen des Fehlerspeichers. Spart den Kauf eines teuren VCDS und ist vor allem jederzeit einsatzbereit. Kein heim fahren, Laptop holen, anschließen etc etc. Flexibler gehts kaum.
Die Programmierung ist gewöhnungsbedürftig aber mit etwas Übung und einem Online Konfigurator!! lösbar.

- Anzahl der Werte die gleichzeitig zur Anzeige gebracht werden können, Menge aller möglichen Werte
Es gibt eine Startpage die ZZottel mit allen wichtigen oder unwichtigen Werten befüllt hat. Danach kann man glaube noch 8 weiter Seiten befüllen welche man per Tastendruck abruft. Allerdings geht da nur noch ein MWB jeweils zum Anzeigen.
Dir stehen alle Messwertblöcke zur Verfügung + Deiner selbst zusätzlich installierten Sensoren. Anzahl bitte im Handbuch nachschlagen.
Tolles Gimmick ist das individuelle Startsymbol.
Ausserdem kann man Logfiles erstellen. Auch sehr angenehm wenn man kein VCDS besitzt.

- Support und Updates (Intervalle: monatlich, jährlich, durch den Provider bereitgestellt (vgl. VCDS), muss man selbst aktiv werden, etc.)
Updates erfolgen in unregelmäßigen Abständen und können per smartphone eingespielt werden . Mußt Dich halt selber drum kümmern aber daran sollte es nicht scheitern.

- persönlicher Eindruck (würdet ihr das Produkt wieder kaufen, was gefällt / gefällt nicht, Messwerte die wirklich nützlich sind, etc.)
Auf jeden Fall. Optik beim Farb-Fis ist top, alles was wichtig ist schnell und übersichtlich darstellbar und hat auch echten Nutzwert für mich. Für mich fehlt noch die Möglichkeit eigene Pages mit mehreren Werten zu erstellen. Hin und wieder kommt es zu fehlerhafter Darstellung welche man mit einem erneutem Seitenaufruf beheben kann. Aber irgendetwas ist ja immer :-)

Einige 8P wurden schon erfolgreich getestet.

Tante Edit: Es gibt seit neuester Firmeware jetzt die Möglichkeit bis zu 6 MEsswerte auf einer SEite zusammenzufassen. :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dbmax« (11. Mai 2016, 11:33)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Filou86 (12.05.2016)

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 738

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 603 / 510

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Mai 2016, 13:00

6 Messwerte heißt dann also aus unterschiedlichen Kanälen? Das wäre ja genial.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Mchammer666

Anfänger

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 4. April 2016

Aktuelles Auto: Audi S3, 8P, Bj. 2007

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 0 / 15

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Mai 2016, 13:59

Ich häng mich mal mit rein. Kann das FC auch Werte im Navi Bildschirm ausgeben, oder nur über den Tacho?

Danke!

dbmax

Schüler

  • »dbmax« ist männlich

Beiträge: 114

Registrierungsdatum: 21. November 2013

Aktuelles Auto: A4 B6

Danksagungen: 9 / 4

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. Mai 2016, 14:03

FC=FIS Control :-)

Lt. HP: "Neue Beta-Firmware: Eine Kollektion aus bis zu 6 Messwerten kann aus allen Messwertblöcken eines Steuergerätes zusammengestellt werden."

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dbmax« (11. Mai 2016, 14:04)


quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 738

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 603 / 510

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. Mai 2016, 14:46

Mehrere Werte aus einem Steuergeräte wäre schon einmal super, genau das hätte mir noch gefehlt gehabt damals. Das natürlich nicht mehrere Steuergeräte gleichzeitig ansprechbar sind ist im Grunde klar.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

The_Producer

Hörgeräteträger und Blindenhundführer

Kennzeichen-Grafik
  • »The_Producer« ist männlich

Beiträge: 670

Registrierungsdatum: 4. September 2009

Aktuelles Auto: 3,2 Quattro Sportback, 6 G HS

Postleitzahl: 90768

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 20 / 22

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Mai 2016, 16:06

Also FIS Control funktioniert auch ohne MuFu? Hab auf der HP leider keine Preise gefunden.
Ist die Kette gespannt,fährt man im VR 6 Entspannt .-)
Powered by Siemoneit Racing / THT-Performance




Filou86

ewig Fragender

  • »Filou86« ist männlich
  • »Filou86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 453

Registrierungsdatum: 27. Mai 2014

Aktuelles Auto: S3 8P Sportback, Mj. 10, Schalter; A4 Avant (B5) 1,9 Tdi

Postleitzahl: 58239

Danksagungen: 18 / 28

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 12. Mai 2016, 06:44

Erstmal vielen Dank an dbmax. Ausführlicher geht's ja fast nicht mehr. Nun heißt es für mich warten und hoffen, dass FIS Control für mein KI noch erscheint....

DHfietz

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2015

Aktuelles Auto: Passat 3c Variant 3.2 Individual

Postleitzahl: 48629

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. November 2017, 18:08

Schönen guten Abend , das Thema ist zwar schon etwas älter aber vielleicht noch für welche von Interesse . Hab mal ein Video gemacht von einem polar Fis Modul beim beschleunigen, mit folgenden Daten in der Anzeige .

-Einlass Temperatur
-Zündung Winkel v.OT
-LMM Wert
-Motor NM
-Motor PS
-Motorlast

https://youtu.be/vQACe0iZprQ


Link zur Polar Fis http://www.auto-polar.com/products/polarfis-advanced/

Vielleicht hilft es dem ein oder anderen sich zu entscheiden .

Schönen Grüße und allseits gute Fahrt