Sie sind nicht angemeldet.

Abstimmung für Eure Motive im A3Q-Kalender 2019    ----KLICK---- Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bjohag

Fortgeschrittener

Beiträge: 540

Registrierungsdatum: 26. Juli 2015

Aktuelles Auto: A6 Avant 3.0

Postleitzahl: 57334

Danksagungen: 64 / 15

  • Nachricht senden

41

Samstag, 5. August 2017, 19:36


Bestellung geht gleich raus :)


Alles richtig gemacht. Intervall halbieren. Kein LL-Öl und alles wird gut.

P.S: Sorry, aber der Typ von A3F ist ja ne Obergeile Niete. Der kann mit seinen Fischen so reden aber doch nicht mit anderen Personen. So ein Ekelhafter Typ....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bjohag« (5. August 2017, 19:38)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 43 881

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1732 / 958

  • Nachricht senden

42

Samstag, 5. August 2017, 20:17

Typischer Internet-Troll, dem Trau ich zu dass er mit TheRingThing, ein und die selbe Person ist :D
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 838

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 901 / 1321

  • Nachricht senden

43

Samstag, 5. August 2017, 20:21

Nein,glaube ich nicht,habe TRT mal persönlich kennengelernt. Eher anderes Niveau.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »earlgrey« (5. August 2017, 20:22)


AndiG

Fortgeschrittener

  • »AndiG« ist männlich

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 25. Juli 2017

Aktuelles Auto: 2017er Audi S3 Sportback

Wohnort: Kreis Kleve

Danksagungen: 65 / 23

  • Nachricht senden

44

Samstag, 5. August 2017, 22:23


Bestellung geht gleich raus :)


Alles richtig gemacht. Intervall halbieren. Kein LL-Öl und alles wird gut.


ich hoffe!

Intervall ist eh schon fest und entsprechend "hinterlegt", LL Öl ist auch keins mehr drin!


will jetzt, in der Hoffnung kein falsches M1 NL 0w40 zu besitzen, dieses jedoch nur je 7.500 km zu fahren (dann ist mein Lager aufgebraucht) und danach dann das Addinol SL 0540 fahren

das soll aber schon bis 15tkm im Motor bleiben; weiter halbieren wollte ich nicht (mache das jetzt nur, um das "strittige M1 möglichst schnell zu verbrauchen) und ich wäre lediglich bereit zwischendurch mal 1-2L abzusaugen und nachzufüllen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AndiG« (5. August 2017, 22:25)


bjohag

Fortgeschrittener

Beiträge: 540

Registrierungsdatum: 26. Juli 2015

Aktuelles Auto: A6 Avant 3.0

Postleitzahl: 57334

Danksagungen: 64 / 15

  • Nachricht senden

45

Samstag, 5. August 2017, 22:33

Mit Intervall halbieren meinte ich von LL 30.000 auf 15.000.
Die 15 natürlich nicht nochmal halbieren. Irgendwo zwischen 10 und 15 wechseln, wie es halt am besten zeitlich passt.

AndiG

Fortgeschrittener

  • »AndiG« ist männlich

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 25. Juli 2017

Aktuelles Auto: 2017er Audi S3 Sportback

Wohnort: Kreis Kleve

Danksagungen: 65 / 23

  • Nachricht senden

46

Samstag, 5. August 2017, 23:27

wie gesagt, ich will schon bis auf 15tkm kommen, allein um Ölwechsel und Inspektionen zeitgleich machen zu können
allerdings werde ich zwischendurch wohl wirklich mal 1-2L austauschen und eigentlich habe ich auch die Inspektionen immer etwas vorgezogen

ich hoffe nur, dass mein Mobil1 "echt" ist
»AndiG« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_2817.JPG (271,36 kB - 1 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. August 2017, 07:52)
  • IMG_2818.JPG (269,71 kB - 1 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. August 2017, 07:52)
  • IMG_2819.JPG (217,76 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. August 2017, 10:13)
  • IMG_2820.JPG (187,66 kB - 2 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. August 2017, 10:13)

casey1234

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Aktuelles Auto: Golf V

Wohnort: Erding

Danksagungen: 73 / 54

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 6. August 2017, 00:16

Da kannst du höchstens auf Youtube mal ein paar Videos schauen, wie sich Fälschungen von Originalen unterscheiden. Die Russen machen da viel in die Richtung. Letztendlich hast du aber auch da keine 100%ige Garantie, weil die Fälscher teilweise auch geklaute Originalgebinde verwenden. Garantie bringt letztendlich nur ne Frischölanalyse.

Ich würde es an deiner Stelle als Spülöl beim Ölwechsel verwenden, im Optimalfall in Kombination mit dem Lambda Oil Primer. Also folgendermaßen:
  • Oil Primer in das warm gefahrene Altöl kippen
  • 30-50 km mit unterschiedlichen Lastzuständen (auch Volllast!) fahren
  • Ölwechsel (mit Filter!) und deine Reste M1 NL reinkippen für die Spülfahrt
  • 30-50 km fahren
  • Finaler Ölwechsel (mit Filter!) mit ASL0540


Schöne Grüße
Casey
Öl-Vergleichstabellen:
Benziner:
0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50:
klick
Diesel:
0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
Lektüre:
Öl, Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »casey1234« (6. August 2017, 00:17)


earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 838

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 901 / 1321

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 6. August 2017, 10:01

Nicht vergessen ,der Wagen ist NEU . Da muß man auch nicht schon an Lambda oil primer denken.

Und : LL Öl ist per se nicht schlecht,der hinter dem LL stehende Gedanke ist das Übel.

bjohag

Fortgeschrittener

Beiträge: 540

Registrierungsdatum: 26. Juli 2015

Aktuelles Auto: A6 Avant 3.0

Postleitzahl: 57334

Danksagungen: 64 / 15

  • Nachricht senden

49

Sonntag, 6. August 2017, 10:48

Oil Primer?

Ist das überhaupt nötig wenn man die originalen Wechselintervalle halbiert bzw. noch eher erneuert und immer Addi verwendet?

casey1234

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Aktuelles Auto: Golf V

Wohnort: Erding

Danksagungen: 73 / 54

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 6. August 2017, 10:59

Nicht vergessen ,der Wagen ist NEU.

Hatte im Kopf, dass das ein Gebrauchter mit ordentlich Kilometer wäre. Sorry, hab ihn (@AndiG) verwechselt. In dem Fall kann man sich den Oil Primer natürlich schenken. Würde das M1 NL trotzdem keine 7.500 km fahren, sicher ist sicher.

Schöne Grüße
Casey
Öl-Vergleichstabellen:
Benziner:
0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50:
klick
Diesel:
0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
Lektüre:
Öl, Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »casey1234« (6. August 2017, 11:01)


AndiG

Fortgeschrittener

  • »AndiG« ist männlich

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 25. Juli 2017

Aktuelles Auto: 2017er Audi S3 Sportback

Wohnort: Kreis Kleve

Danksagungen: 65 / 23

  • Nachricht senden

51

Montag, 7. August 2017, 15:20

leider gucke ich auf Youtube nur russische Car-Crash-Videos, weil für die anderen Videos meine sprachlichen Kentnisse nicht ausreichen, sie zu verstehen.... ?( :D :P

sei es drum, aufgrund meiner Bezugsquellen (oeldepot24 und motoroel100), sowie "Bildvergleichen", gehe ich von originaler Ware aus....

und das mit dem Oil Primer hatte ich für mich schon wissentlich "überlesen", weil für mich solche Zusätze niemals in Frage kämen, auch und vorallem bei Motoren mit mehr KM-Laufleistung.

bin kein Freund der schlagartigen Reinigung...lieber langsamer....meinetwegen mit 2-3 sehr kurz hintereinander folgenden Ölwechseln!!!

und mal ehrlich, so wie ihr die Reiningungseigenschaft des Addinol SL 0540 und dem Vorgänger lobt, sollte nach 2-3...vielleicht auch 4 kurzen Intervallen aller Dreck raus sein und eine Widerverschmutzung doch nahezu ausgeschlossen sein....
...andernfalls läuft was schief, wovon ich aber jetzt mal nicht ausegeh, weil das SL 0540 auch von Leuten eben dieser Eigenschaften eingesetzt wird, ohne zusätzlich was reinzukippen ;)

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 881

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 614 / 528

  • Nachricht senden

52

Montag, 7. August 2017, 16:25

Ab welcher Laufleistung würde denn ein mineralisches Öl dem Motor schaden? Ist das gleich nach 10 Kilometern würde ich eine Frischölanalyse machen, kommt man mit einem 15W40 auch locker 7000 Kilometer in einem modernen Motor würde ich es aufbrauchen.
Problem bleibt halt das Risiko im Verhältnis zu den Kosten. Ein defekter Motor ist im Vergleich zu ein paar Litern Öl unbezahlbar, somit könnte es sich sogar lohnen das Öl einfach mit etwas Verlust weiter zu verkaufen. Bleibt dann nur zu hoffen das es keine Fälschung ist, sonst ist man selbst noch dran oder du lässt es wirklich testen mit einer Frischölanalyse, dann wärst du auf der sicheren Seite.

Im Zweifelsfall würde ich es aber einfach gar nicht verwenden, die paar Euro für das Öl was man mehr ausgibt im Vergleich zu einem Motordefekt der vielleicht auch nur schleichend eintritt wäre mir das Risiko nicht Wert. (in einer WA Gruppe haben sie auch Fälschungen von großen, bekannten Internethändlern erhalten gehabt)
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

casey1234 (07.08.2017), formel1 (07.08.2017)

casey1234

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Aktuelles Auto: Golf V

Wohnort: Erding

Danksagungen: 73 / 54

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 8. August 2017, 18:11

Achtung aufgepasst, jetzt wird's interessant:
Die MT Spezis mischen sich ein: >KLICK!<
:thumbsup:

Schöne Grüße
Casey

EDIT:
Der erste User hat bereits geantwortet und "das ASL noch auf keiner Empfehlungsliste gesehen". Von welchen Empfehlungslisten redet der? Etwa von denen des oil-club's? Haha, genial! :D
Öl-Vergleichstabellen:
Benziner:
0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50:
klick
Diesel:
0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
Lektüre:
Öl, Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »casey1234« (8. August 2017, 18:21)


AndiG

Fortgeschrittener

  • »AndiG« ist männlich

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 25. Juli 2017

Aktuelles Auto: 2017er Audi S3 Sportback

Wohnort: Kreis Kleve

Danksagungen: 65 / 23

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 8. August 2017, 21:11

zugegebenermaßen...ich bin auch im oil-club und auch bei MT unterwegs

die Analysen sind schon OK, aber ich finde manchmal die Schlüsse für das jeweilige Fahrzeug bzw Anforderungsprofil "unverständlich"

ich halt es für mich so:
- ein bisschen dieser Analysen
- ein bisschen "Erfahrungsberichte" in ähnlichen Fahrzeugen
- ein bisschen angeeignetes Wissen
- ein bisschen Bauchgefüh und "Testlust"

casey1234

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Registrierungsdatum: 2. April 2013

Aktuelles Auto: Golf V

Wohnort: Erding

Danksagungen: 73 / 54

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 8. August 2017, 21:23

die Analysen sind schon OK, aber ich finde manchmal die Schlüsse für das jeweilige Fahrzeug bzw Anforderungsprofil "unverständlich"

Weil die meisten Schlussfolgerungen dort einfach Käse sind, siehe mein zuvor verlinktes Statement. Und weil das alles so wischiwaschi ist, was sie sich dort zusammenreimen, kommt auch noch zwangsläufig hinzu, dass sie sich regelmäßig gegenseitig widersprechen, was in jüngster Vergangenheit auch schon einigen Usern aufgefallen ist.

Mit dem ASL0540 machst du alles richtig, sowohl bzgl. Qualität als auch bzgl. Preis, und erst recht bzgl. Preis-/Leistung. Die anderen Öle, die vom oil-club regelmäßig in den Himmel gelobt werden, können nichts besser. Sie sind auch nicht unbedingt schlechter, das will ich gar nicht sagen, aber eben auch nicht besser, siehe die zahlreichen Gebrauchtölanalysen. Und von daher ist auch deren Empfehlung nicht gerechtfertigt, weil sie nur unnötig teuer sind, aber keinen besseren Job verrichten.

Gruß Casey
Öl-Vergleichstabellen:
Benziner:
0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50:
klick
Diesel:
0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
Lektüre:
Öl, Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »casey1234« (8. August 2017, 21:25)


quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 881

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 614 / 528

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 9. August 2017, 07:46

Was versprechen die sich denn von diesem einen Zusatz mit M am Anfang und kreiden es an wenn andere Öle den nicht haben?
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

AndiG

Fortgeschrittener

  • »AndiG« ist männlich

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 25. Juli 2017

Aktuelles Auto: 2017er Audi S3 Sportback

Wohnort: Kreis Kleve

Danksagungen: 65 / 23

  • Nachricht senden

57

Montag, 14. August 2017, 21:44

so, ich habe es getan....

hatte ja beim KM-Stand 2.142 km schon das Werks-Longlife gegen Mobil1 NL 0w40 gewechselt; festintervall ist "programmiert".

Vom NL 0w40 hatte ich auch noch gute 8 Liter im heimischen Lager und wollte damit eigentlich bis ca. 30tkm auskommen und dann "auf was neues umsteigen"....
nicht zuletzt, weil mich der NL Nachfolger nicht wirklich überzeugte.

Da man leider auch immer häufiger von Fälschungen hört (selbst bei "guten Shops") habe ich meine Pläne "geändert" :wacko:

Heute, KM-Stand lag bei beachtlichen 4.650km, erstmal das Auto warm gefahren und das Öl abgesaugt...
dann 5 Liter Mobil1 NL rein, nochmal laufen lassen und warm gefahren und wieder abgesaugt....
zum Schluss nochmal mit den letzten 3 Litern "gespült" und auch diese absaugt.
War zwar eigentlich sicher, "echtes" Öl zu haben, aber dennoch, sicher ist sicher...!!!

Dann das Addinol rein und auch schon die erste Ausfahrt gemacht...ca 30km pro Strecke!

Interessant ist, dass der Motor wirklich ruhiger läuft (besonders aus dem Bereich der Steuerkette) und das vorherige Öl war ja defintiv nicht "über die Zeit" und selbst mit dem "Spülöl" (ja, ich habe Mobil 1 NL 0w40 - den einstigen Ölgott als Spülöl verwendet :whistling: ) war er gefühlt "metallischer".
Mit dem Addinol ist der dumpfer, die Öl-Temperatur ist grundsätzlich unverändert.....aber dazu muss man sagen, dass das Thermo-Management es EA888 Gen.3 sehr ausgeglügelt ist.

ca 12.500km wird es jetzt seinen Dienst tun (müssen), weil dann ist der Öl-Service beim :) Partner fällig.

was ich sehr hervorheben möchte:
gerade das 1L Gebinde gefällt mir sehr (!) gut, weil jeder, der den aktuellen 2.0 TSI mit EA888 Gen.3 kennt, weiß, wie schlecht zugänglich der Öleinfüllstutzen ist und die Einfühlhilfe des kleinen Gebinde ist hier wirklich Gold wert!

und noch was....
Zugegebenermaßen war ich nie ein Addinol-Freund...eher im Gegenteil!
Der Grund lag an der Tatsache, dass ich eigentlich eher skeptisch und sogar abgeschreckt bin, wenn durch ein Forum ein regelrechter "Hype" ausgelöst wird.
Wittere dann sogar eher Placebo statt echter Wirkung...!
Ich fuhr schon diverse 2.0 TSI (Scirocco und zuletzt Golf 7 GTI) und zwischendruch auch mal 2.0 TDI (da Diesel nur LL und auch nur LL-ÖL).
Aber war also bis dato nie dem Addinol Hype verfallen...vorallem weil ich eher der Langzeiterfahrung traue und die war ja eindeutig pro Mobil 1 NL....
...ich habe mitunter sogar LL-Öl im kurzen Intervall vorgezogen.
Zuletzt habe ich mich nach diversen Problemen mit den GTI (schwitzender Ventildeckel, dann eingelaufene Nocken und gelängte Kette, Lagerschaden und schlussendlich nach 2x Teiletausch dann ein neuer Motor) habe ich mich wieder tiefer in die Thematik eingelesen.
....JA, bei Motor-Talk, JA, im oil-club und JA, auch hier...!
Schlussendlich habe für mich den Entschluss gefasst, nach etlichen Jahren positiver Addinol Erfahrung hier und auch in einigen "Nachbarforen" es einfach mal zu probieren, einfach weil es seit Jahren "keine Auffälligkeiten" gibt und das Addinol in den VAG Steuerkettenmotoren (und auch den anderen) schlichtweg "funktioniert"!

ich bin gespannt, wie es sich schlägt und ich werde es kritisch beobachten 8)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 43 881

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1732 / 958

  • Nachricht senden

58

Montag, 14. August 2017, 21:59

Das Problem mit dem Hype ist, dass es kein Hype gibt. Es sieht aber danach aus, FÜR NEUE MITGLIEDER.
Alte Mitglieder haben von Beginn an alles mitverfolgen können.

Der Befinn war 2007 !!!! mit den ersten Kettenschäden, 2008 waren Reparaturen und Recherchen was die Ursache ist und welches Gegenmittel man hat. Dann kam 2009 der Kettenbericht. Daran anschliessend gute 2 Jahre Suchen nach geeigneten Ölen.
Man blieb Ende 2010 bei Addinol hängen, da man damit die besten Erfolge hatte.
Da es leider in Ex Deutschland west kaum gab, bzw gar nicht in der Region, wurden Forumssammelbestellungen gemacht, und letztendlich um die wenigen Mitglieder besser mit Addinol versorgen zu können, wurde es im Forumsshop von A3Q ins Sortiment genommen.
Das war 2011, und der Rest entwickelte sich.

Addinol Öl-Bestellung

Und Hype hin und her, da kann Addinol nix dazu. Wäre damals das Öl der Firma XYZ so gut gewesen, wäre im Forum das Öl XYz dominant.

Aber mach das mal den Spinnern im Oil Club klar. Die verfahren sich in eine Ecke bei jeder Thematik, wie zum Beispiel dass A3Q Addinol Forum wäre. Bevor man eine Behauptung aufstellt sollte man sich gut informieren.
Und das machen die halt nicht. Wer liest was 10 Jahre zurück war. Damals waren viele von denen dem Alter nach noch in der Realschule oder Gymnasium und radelten Mountainbike. Wir entdeckten da die Sachen zur Steuerkettenthematik.

Wie alles begann zu dem was heute ist, kann jeder hier nachlesen, aber dann bitte von Beginn an
Schleichende Längung der Steuerkette beim Audi A3 VR6 3.2 Liter Motor
Zuerst waren Schäden, dann kam das Öl. Nicht umgekehrt oder sonst wie

Nur mal so am Rande.....
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndiG (14.08.2017)

AndiG

Fortgeschrittener

  • »AndiG« ist männlich

Beiträge: 257

Registrierungsdatum: 25. Juli 2017

Aktuelles Auto: 2017er Audi S3 Sportback

Wohnort: Kreis Kleve

Danksagungen: 65 / 23

  • Nachricht senden

59

Montag, 14. August 2017, 22:23

die "Historie" war wirklich keine leichte Kost....

....aber ohne diese und die daher rührenden Langzeiterfahrungen, wüsste man nicht, woher der gute Ruf kommt

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 881

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 Roadster, Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, VW Passat Variant VR6 3,6 DSG 4Motion

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 614 / 528

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 17. August 2017, 13:33

@Para: Ich kann deine Aufregung darüber verstehen wenn andere dein Forum als Addinolforum bezeichnen aber wir alle die Langzeit dabei sind wissen das es anders ist und dass es lange erst das Forum gab und Addinol eigentlich wie du es oben geschrieben hast nur als Mittel zum Zweck dazu kam. Hätte Addinol schon von Anfang an ein gutes Händlernetz gehabt oder hätten wir uns alle auf ein anderes Öl eingelassen das ein gutes Händlernetz hat, dann bin ich mir sicher wäre dieser Ölshop hier auch gar nicht erst entstanden. Klar kann ich auch Kritiker verstehen die diese Verbindung irgendwo erkennen aber ganz ehrlich, steh da einfach drüber. Jeder kann hier nachlesen wie du auch trotz Addinol immer andere Öle vertreten hast, wie du damals zum Mobil 1 0W40, was ich noch lange nach Addinol hier im Forum verwendet hatte, immer sagtest es sei ebenfalls ein gutes Öl, mit eben den Einschränkungen der Fälschungsmölichkeit (ich hatte eine sichere Quelle) und der Viskosität wobei letzteres ja auch stark vom Nutzungsverhalten abhing. Niemals gab es von deiner Seite Empfehlungen für Addinol weil du es verkaufen willst sondern nur rein auf technischer Basis da du von dem Produkt überzeugt bist.
Zudem sehe ich die direkte Verfügbarkeit des Addinol Shops im A3q-Forum eher als direkten Beweis das es kein Addinolforum ist, würde man so einen Zusammenhang des Addinolforums nämlich bezwecken versucht man es im Geheimen zu tun und erstellt einen Shop der nicht offensichtlich etwas mit dem Forum zu tun hat und empfiehlt gezielt diesen dann, genau das machst du nicht.
Weiterhin bietest du auch die Plattform in diesem Forum das sich andere Shops ansiedeln können, nicht viele Forem bieten so etwas überhaupt an. Egal was es ist, es können diverse Shops oder Händler ihre Dinge hier mit verknüpfen und Ware anbieten, da dir das Wohl der Forenuser im Vordergrund steht. Selbst wenn ein seriöser Händler eines anderen guten Öls versuchen würde hier ebenfalls seine Produkte an zu bieten glaube ich das auch dem nichts im Weg stehen würde.

Daher, lass dich von Schwätzern nicht ärgern, steh über diesen Dingen, wir alle wissen wie es gelaufen ist und warum und werden auch genau dies in die Welt heraustragen als neutrale Info, die bei anderen dann schon mal als Hype ankommen kann, keiner muss jeder kann sich für Addinol entscheiden, die die es getan haben sind von denen die ich kenne ausnahmslos alle 100% zufrieden, keinen muss man zu seinem Glück überreden.

Als Randbemerkung: Persönlich stelle ich eher Foren in Frage wo man eingeschränkt wird in dem was man sagen darf, das man keine fremden Foren verlinken darf oder bei manchen die eigene Shops mitenthalten man keine anderen Händler verlinken dürfte. All das wird hier nicht gemacht und zeigt es ist das Beste und unabhängiste Forum das es in diesem Umfeld gibt! :thumbup:
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paramedic_LU (17.08.2017)