Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2018  sind bestellbar :-)   ***KLICK***  

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

expayyy

Anfänger

  • »expayyy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. June 2017

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

1

Sunday, 18. June 2017, 04:44

Richtiger Umgang mit dem 3.2 VR6

Hallo Leute, ich habe nun schon sehr viele Beiträge über das Steuerkettenproblem gelesen. Da ich allerdings auch unbedingt einen A3 mit dem 3.2 VR6 haben möchte Frage ich mich nun wie man richtig damit umgeht damit kein Schaden an den Steuerketten auftritt.

Ich habe schon gelesen, dass man Kurzstrecken aufjedenfall vermeiden sollte und auf Festintervall umstellen sollte, was ich sowieso bei meinen bisherigen Fahrzeugen immer gemacht habe.

Ich würde mir dann sowieso einen A3 kaufen bei dem die Steuerketten inkl. Spanner und Verstellen schon gewechselt wurden. Allerdings habe ich auch schon gelesen das die Kette nach kurzer Zeit wieder gelängt war (teilweise schon 10.000 KM nach der Reparatur). Und das obwohl auf Festintervall umgestellt wurde.

Was könnte ich denn noch beachten, damit ich nicht auch zum Opfer dieses Problems werde? Oder gibt es da ansonsten keine weiteren Tipps und die Steuerkette wird sich immer wieder bei diesen Motoren längen?

Viele Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »expayyy« (18. June 2017, 04:46)


earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 347

Registrierungsdatum: 19. December 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 813 / 1189

  • Nachricht senden

2

Sunday, 18. June 2017, 09:15

Hallo und willkommen hier ! :)

Die inzwischen erarbeitete Kernaussage ist eigentlich,daß es nicht wirklich zu einer realen Längung der Kette kommt ,nachgewiesen durch Messungen
der Herstellerfirma IWIS an ausgetauschten Ketten.

Also geht der focus aufs Ölmanagement ,damit gut funktionierende Versteller und Spanner nicht eine (Pseudo)längung suggerieren .

Kurzstrecken sind nicht so günstig ,das lässt sich aber nicht wirklich immer vermeiden,also kurz nacheinander erfolgende Kaltstarts.
Ölwechsel mit einem passenden 5-40 er Öl (zB Addinol) im jährlichen /15000 km Rhythmus sind oK,manch einer wechselt Öl auch jeweils mit den
Rädern… Das ist auch ein bisschen Ansichtssache,aber wenn man einen sehr langfristigen Ansatz für den Erhalt des Autos/Motor hat ,dann ist das keine
wirklich teure Vorsorge.

Ist der Motor bereits durch die "Vorbehandlung" anderer etwas "angeschlagen", dann empfiehlt sich eine Behandlung mit Lambda Oil primer und darauf
aufbauend dann das s.o. Ölmanagement.

Nicht über den Motor vergessen: Haldex-Ölwechsel MIT Filter alle ca 30000 km,also Halbierung der Audi Vorgaben. Ebenso Ölwechsel des jeweiligen
Getriebes in verkürztem Intervall )DSG) oder überhaupt(HS). Und weiter : auch Winkeltrieb und Hinterachsdifferential brauchen einen Ölwechsel.

Letztlich muß man sich eben auch sonst um den Erhalt aller Teile kümmern ,was man ja auch gerne macht…

Und: der 3,2q ist kein GTI ,sollte also eher als ein schöner 6-Zylinder in kleiner Karosserie gesehen werden,als ein überlegenes Leistungstier. Seit 2003
hat sich das automobile Umfeld in Bezug auf Fahrleistungen da doch ziemlich gewandelt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

expayyy (18.06.2017)

sebbel

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 13. February 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P 3.2 NWT2

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 22 / 56

  • Nachricht senden

3

Sunday, 18. June 2017, 09:51

Hallo Expayyy,

es gab verschiedene Motor-Versionen im A3/R32. Der Motor, den sie zuletzt verbaut haben (und bei dem die Steuerkette eigentlich am besten läuft) ist Motorenkennbuchstabe: BUB.

Vorsicht auch bei dem Motorlager: Ist das purrös / aufgelöst / nicht mehr existent, so riskiert man Schäden an den Flexrohren.

Ansonsten muss man klar sagen, dass sich die sechs Zylinder auch deutlich mehr Sprit genehmigen, als ein vierzylinder Turbo.


Was übrigens echt nette Features sind (wenn Du eh schon auf der Suche bist...):
- Schwarzer Dachhimmel (gab es in der S-Line Plus-Ausstattung)
- Regensensor (Coming home + Leaving home + Autom. abblender Innenspiegel incl)
- Xenonlicht (idealerweise mit Kurvenlichtfunktion)
- Multifunktionslenkrad
- Bose-Soundsystem

Über Sitzheizung kann man streiten, ist halt ein Frauen-Feature.

Wichtig vor dem Kauf ist halt die Akustik der Steuerkette, die man fast schon am besten im linken Radkasten hört.


Petri heil.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

expayyy (18.06.2017)

expayyy

Anfänger

  • »expayyy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. June 2017

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

4

Sunday, 18. June 2017, 10:34

Guten morgen, vielen Dank für die schnellen Antworten. Hier geht es mir explizit um die Steuerkette, natürlich weiß ich das andere Komponenten ebenfalls gepflegt werden müssen. Ich komme aus dem 2.0 TFSI Bereich. Den fahre ich in meinem Seat Leon 1P mit etwa 340 PS, der ist auch ganz schön durstig. Da ich aber so viele Probleme mit dem Auto hatte möchte ich auf den 3.2l umsteigen. Ich war jetzt lange genug schnell, jetzt kann es auch mal etwas langsamer zugehen :)

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 347

Registrierungsdatum: 19. December 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 813 / 1189

  • Nachricht senden

5

Sunday, 18. June 2017, 11:33

oK ,also Erfahrung ist vorhanden.

Zum Verbrauch: natürlich vom eigenen Fahrprofil und Gasfuß abhängig.

Mit meinem SB und mit NWT bin ich von anfangs ca 12,5 auf ca 10,5 ,max 11,0 gelandet .

Zu den MKB: BUB ist nicht grundsätzlich besser ,aber jünger und damit aus einer Zeit ,als man sich schon auf Kettenprobleme eingestellt hat.

BMJ ist auch oK ,man kann ja auch was tun. BDB ist mit neuen Ketten häufiger und damit dann meist auch oK. Ausrutscher gibt es bei Gebrauchten
ja immer. habe jetzt nach Gebrauchtwagenkauf 70ooo km ohne Problem und mit gleichbleibenden Kettnwerten.

NWT ist immer zu empfehlen ,da bekommt man auch das jeweils für den MKB die letzte OEM SW. 98er Benzin ist zu empfehlen ,auch wenn manche das
nicht so sehen und 95er nehmen.

MWB s ua 208/209 sind gut für die Verlaufskontrolle,wichtiger aber Geräusche aus dem Kettenbereich in Zusammenhang mit erhöhtem Verbrauch und
Leistungsmangel bzw reduzierte Fahrleistungswerte.Natürlich sollte keine MKL erscheinen.

Fahrleistungsmanko ist aber auch manchmal einfach so vorhanden und zT abhängig vom Gewicht ,mein Dickmops wiegt vollgetankt immer noch so 1730 kg.
CoC 1773 kg.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »earlgrey« (18. June 2017, 11:35)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 42 991

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1574 / 875

  • Nachricht senden

6

Sunday, 18. June 2017, 13:37

Bei den 3.2ern gabs nach einer Reparatur meist nur dann Probleme wenn
- falsch repariert wurde
- keine neuen NWV verbaut wurden
- weiterhin schlechte Longlifeöle benutzt wurden.

Hier ein paar Tipps

http://www.a3quattro.de/pdf/ratgeber.pdf

Bisher aufgetretene Probleme, bekannte Mängel des Audi A3 + Mängelliste

Kurze Ölintervalle bis zu 10000km sind anzuraten.
Bei Kurzstrecken gern 7500er Intervalle
NWT sollte man machen.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

expayyy

Anfänger

  • »expayyy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. June 2017

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

7

Sunday, 18. June 2017, 14:13

Vielen Dank für diese Super Antworten. Ich bin es sowieso gewohnt nur Aral 102 zu fahren. Also sollte beim Kettenwechsel immer Steuerkette, Spanner und Nockenwellenversteller gemacht sein, dann passt das?

Wie schaut es mit den Zahnrädern aus?

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 42 991

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1574 / 875

  • Nachricht senden

8

Sunday, 18. June 2017, 14:43

Die sollte man mitmachen, wird selten gemacht. Scheint aber ok zu sein wenn alles andere stimmt.
Bei mir wurden die vergessen, der Motor läuft dennoch 9 Jahre rund mit dem neuen Kettensatz, und guten 130000 gefahrenen kIlometern, bei gesamt fast 210000km.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

m304

Sitzheizungsbenutzer

  • »m304« ist männlich

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 27. December 2011

Aktuelles Auto: S5 SB 3.0 TFSI quattro

Danksagungen: 2 / 3

  • Nachricht senden

9

Sunday, 18. June 2017, 15:41

Ich hab meinen 3,2er (ohne NWT, und somit ohne Kettenbugfix) etwas mehr als 5 ½ Jahre gefahren - gekauft mit 90.000km, verkauft mit 180.000km. Kette machte beim Kauf keinerlei Geräusche, Werte waren auch OK. Wagen lief bis dahin mit LL. Das LL-Öl flog gleich nach dem Kauf raus, und ich hab dann halbjährlich/alle 7.500km das Öl gewechselt, meistens Addinol, manchmal Fuchs Titan Supersyn 5W-40.
Bin viel Kurzstrecke damit gefahren, allerdings auch immer wieder mal weitere Strecken (~100 km). Trotz Kurzstreckenbetrieb waren, als ich den 3,2er vor ein paar Monaten verkauft hab, nur minimalste Kettengeräusche vorhanden, und die Werte waren auch noch immer OK.
Wie die Vorposter schon geschrieben haben - regelmäßiger Ölwechsel mit gutem Öl, dann sollte es eigentlich keine Probleme geben.

expayyy

Anfänger

  • »expayyy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. June 2017

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

10

Sunday, 18. June 2017, 19:12

Ich habe nun bei einigen Angeboten bei denen die Steuerkette gemacht wurde auf mobile mal nachgefragt. Dort hat leider niemand die Zahnräder gewechselt, aber die meisten immerhin Steuerkette, Spanner Nockenwellenversteller und Spanner.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 42 991

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1574 / 875

  • Nachricht senden

11

Monday, 19. June 2017, 07:31

Mach Dir kein Kopf wegen der Räder der Zwischenwelle.
Bei mir wurden die auch vergessen. Den Ölanalysen nach hab ich keine erhöhten Verschleissmetalle.

Wichtiger sind neue NWV
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

Psychedelic

Seefahrer

  • »Psychedelic« ist männlich

Beiträge: 3 705

Registrierungsdatum: 13. March 2008

Aktuelles Auto: A3 8P 3.2 Bj.2004 Motorcode BDB, Suzuki Samurai Prototyp Bj.90

Postleitzahl: 86415

Wohnort: Mering

Danksagungen: 289 / 80

  • Nachricht senden

12

Monday, 19. June 2017, 10:45

Hallo,
fahre einen BDB aus dem Jahr 2004. Er ist seit 2009 in meinem Besitz.
Einmal im Jahr (Frühjahr) wird ein Ölwechsel gemacht. Alle drei Jahre wird vorher eine Motorspühlung gemacht.
Gemischter Betrieb aus Kurzstrecke und Langstrecke, hin und wieder auch mal längere Standzeiten.
Befindet sich der Motor länger als 15 Minuten auf Betriebstemperatur, sieht er bei Beschleunigungen auch mal gerne den Drehzahlbegrenzer (teilweise sportliche Fahrweise).
Verbrauch liegt bei Langstrecke=8,5l ; Kurzstrecke 9-10l ; Sportlich 12-13l

Achja, ist übrigends noch immer der erste Kettentrieb. :D gekauft mit ca. 60tkm und aktuell ca. 140tkm.

Grüße,
Psychedelic
Wer Hubraum sät, wird Leistung ernten !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sascharaasch (20.06.2017)

manu19870

VR6-Enthusiast

  • »manu19870« ist männlich

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 31. May 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2 quattro (BUB)

Postleitzahl: 72379

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 2 / 7

  • Nachricht senden

13

Monday, 19. June 2017, 11:12

Hi,
fahre einen BUB im TT aus 2007. Seit März diesen Jahres ist das Schmuckstück bei mir.
Kettengeräusche macht meiner keine ungewöhnlichen, man hört halt, dass da eine Kette läuft, schabt aber nirgends.
Werte der MBW 208/209 sind -2/-1

Es wurde gleich nach Abholung das leider immer verwendete, aber jährlich gewechselte, LL rausgeschmissen, mobil 1 rein und auf Festintervall codiert.
Am 24.7. fahre ich zu Zoran und lasse das NWT 3.0 aufspielen.

Vorher habe ich vor 2 Wochen, präventiv aber wirkungsvoll, den LMM getauscht. Sei wohl sinnvoll, den alle 4 Jahre zu tauschen.
Anfang Juli wird Addinol reinkommen inkl. vorheriger Ölprimerkur. Anschließend kommt das Primer Extra rein zum Addinol.
So gehts dann zum NWT.

Ich vermute nach der Ölprimerkur wird das mit den NW-Verstellern evtl. etwas besser und der Wert geht evtl auf -1/-1 zurück. Aber die Kette wird halten. Ab jetzt wird er ja gepflegt :)

Richtiger Umgang mit dem 3.2 VR6:
Warmfahren, noch etwas gedulden, Spaß haben ohne Ende und alle 10k das Öl wechseln.
Zumindest werde ich es so machen.
Ein traumhafter Motor, der es verdient hat, besonders aufs Öl zu achten.
MfG Manu :rolleyes:
TT 8J 3.2 quattro Roadster



24.07.2017: NWT 3.0
Ross-Tech VCDS-Codierung (Großraum Stuttgart / Zollernalbkreis)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

expayyy (19.06.2017)

expayyy

Anfänger

  • »expayyy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. June 2017

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

14

Monday, 19. June 2017, 19:17

Danke für diese super Antworten, wenn es soweit ist das ich mir einen Kaufe, dann lasse ich mich vorher von euch beraten.

@manu19870 Du kommst ja auch aus dem ZAK :)

Smartos

Schüler

  • »Smartos« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 7. November 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P Sportback 2.0 TFSI

Postleitzahl: 10967

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 10 / 2

  • Nachricht senden

15

Tuesday, 20. June 2017, 17:18

Das Triebwerk und das Ölmanagement sind sicher Schwerpunkte aber mach Dich ruhig auch über die ganzen anderen Schwachpunkte und Kinderkrankheiten dieser Modelle schlau und ob sie vom Vorbesitzer bereits beseitigt wurden / werden mussten. Alles, was bisher noch nicht aufgetreten ist, steht Dir sonst in jedem Fall noch bevor. Geht ins Geld und gehörig auf die Nerven.
„Aerodynamik ist für Leute, die keine Motoren bauen können.“
Enzo Ferrari

expayyy

Anfänger

  • »expayyy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. June 2017

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

16

Tuesday, 20. June 2017, 18:27

Wie schaut es eigentlich mit der Ölpumpe aus, diese sollte man doch eigentlich auch neu machen, oder?

@Smartos Welche Krankheiten gibt es sonst noch so?

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 42 991

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1574 / 875

  • Nachricht senden

17

Tuesday, 20. June 2017, 19:04

Beim A3 läuft die eigentlich störungsfrei. Probleme gibts beim Golf 5 R32 und besonders dem Golf 4 R32
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

Smartos

Schüler

  • »Smartos« ist männlich

Beiträge: 81

Registrierungsdatum: 7. November 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P Sportback 2.0 TFSI

Postleitzahl: 10967

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 10 / 2

  • Nachricht senden

18

Tuesday, 20. June 2017, 19:12

Kann nur vom AXX berichteten...
Spanner und Kette Nockenwellen, alle Kühlwasserthermostate, CD-Player Radio... SUV Turbo, Kühlerlüfter, Druckgeber Klimanlage, jaulender Klimakompressor, zugesetztes Sieb Ölschnorchel, Aktivkohlefilter...
Gebrochene Federn an der Vorderachse und kaputte Domlager zähle ich mal als "Verschleißteile"
Wenn die Karre einen nicht immer mit ihrem irren Antritt um den Finger wickeln würde 8o :love:
Audi nix gut Mädchen :D
„Aerodynamik ist für Leute, die keine Motoren bauen können.“
Enzo Ferrari

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Smartos« (20. June 2017, 19:13)


sebbel

Fortgeschrittener

Beiträge: 239

Registrierungsdatum: 13. February 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P 3.2 NWT2

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 22 / 56

  • Nachricht senden

19

Tuesday, 20. June 2017, 19:25

Laut fiepende Sekundärlaufpumpe -- etwa die ersten 15-20 Sekunden, die der Motor läuft.

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 347

Registrierungsdatum: 19. December 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 813 / 1189

  • Nachricht senden

20

Tuesday, 20. June 2017, 19:55

AXX ist doch wohl kein VR6 aus dem A3.

Ansonsten habe ich keine wirklichen Probleme ,Kosten nur ,wenn ich etwas will oder vorbeugend machen lasse.

Jetzt würde ich erstmal einen in Frage kommenden A3 3.2q abwarten,dann kann man ja weitersehen.