Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2020 sind bestellbar:   HIER KLICKEN

 

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bratschlauch

Erleuchteter

  • »Bratschlauch« ist männlich
  • »Bratschlauch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 808

Registrierungsdatum: 12. Mai 2006

Aktuelles Auto: Audi A6 3.0 TFSI Quattro Tiptronic

Postleitzahl: 31558

Wohnort: Hagenburg/Steinhuder Meer

Danksagungen: 67 / 10

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. August 2017, 21:07

Audi schafft Hubraumbezeichnung ab

Wer das hier liest hat Puschen an! :D

Mein A6 3.0 TFSI Quattro

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen...außer durch einen Turbo. :D

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 319

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1963 / 1104

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. August 2017, 21:24

ham die n vogel? :cursing:
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

manu19870

Soundfanatiker

  • »manu19870« ist männlich

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 31. Mai 2017

Aktuelles Auto: Audi TT 3.2

Wohnort: Hechingen

Danksagungen: 73 / 166

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 23. August 2017, 22:00

Bin auch total geschockt. Es vergeht allmählich alles, was die "guten, alten Autos" ausgemacht hat.
Langlebigkeit, Hubraum, Unterscheidbarkeit zu anderen Autos ...

Und das unterstreicht die neue "Nomenklatur" bzw. Wegfall des wahren Hubraums noch mehr.
Bei MB und BMW z.B. Ist es ja schon lang so, dass der angedruckte Hubraum nur noch der Leistungsliga entspricht. E350 zB ein 3,0 Liter Motor.

Tja ,,, schade.
Möge der 3.2 ewig halten.
Audi A6 Avant 3.0 Bi-TDI Competition
Audi TT Roadster 3.2 quattro

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 319

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1963 / 1104

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 23. August 2017, 22:21

Bezogen auf die aktuelle Reihe muss ich folgendes sagen. Der 8V ist n tolles Auto, und ich mag ihn echt gern fahren.
Aber er ist kein Vergleich zu meinem 8P.
Im ständigen Wechsel der beiden, merkt man echt wie gut der 8P eigentlich rüberkommt von der Haptik, gefühlte Stabilität und Wertigkeit.
Es ist noch eher echtes Fahren, man hängt direkter auf der Strasse. Puristisch quasi.
Da muss ich earlgrey Recht geben was er immer schreibt. Vieles was ich bestellte im 8V wurde nur einmal eingestellt und fertig. Ein Großteil der bestellten Sachen wird nicht genutzt, bzw würde ich nicht vermissen, wäre es weg.
Ich glaub der nächste gibt kein Neuer "billiger" PC-Wagen, sondern ein gut erhaltener gebrauchter Hubraumbolide. Solange es sie noch gibt.....

In China gabs diese Bezeichnungen schon. Sieht man immer am Band des A8 in NSU. Aber man muss nicht alles nachmachen was anderswo ist.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (24.08.2017)

Revenost

Meister

Beiträge: 1 938

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 163 / 214

  • Nachricht senden

5

Thursday, 24. August 2017, 08:06

Ein ziemlich überflüssiger Schritt. Ich mag ja die VW-Nomenklatur. Sprich normaler TDI / TSI mit drei silbernen Buchstaben, schnellere Versionen mit 1-3 rot ausgefüllten Buchstaben mit silbernem Rand. Audi könnte ja den Hubraum beibehalten, bei TFSI rote Buchstaben und bei g-tron z. B. blaue Buchstaben neben dem Hubraum verwenden. Bei TDI natürlich schwarze. :D Bei e-tron statt Hubraum wie bei Tesla die Batteriekapazität und grüne Buchstaben unterschiedlicher Anzahl. Wobei "e-tron" an sich schon genug Kombinationsmöglichkeiten in Zusammenhang mit der Modellbezeichnung böte. Außerdem gehe ich bei den Elektroautos von wenig verschiedenen Motor- bzw. Batterievarianten aus.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 553 / 567

  • Nachricht senden

6

Thursday, 24. August 2017, 08:39

wer will schon lesen, dass in 90% der Fahrzeuge nur mehr ein 999ccm 3 Zylinder werkelt....
4 Endrohre für Greta
....und wenn schon Greta dann: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Greta_Van_Fleet

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Paramedic_LU (24.08.2017)

Revenost

Meister

Beiträge: 1 938

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 163 / 214

  • Nachricht senden

7

Thursday, 24. August 2017, 09:26

wer will schon lesen, dass in 90% der Fahrzeuge nur mehr ein 999ccm 3 Zylinder werkelt....
Dann müsstet Ihr ja eigentlich froh sein, dass Audi den Hubraum weglässt.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 553 / 567

  • Nachricht senden

8

Thursday, 24. August 2017, 09:37

Meine Frau sucht gerade einen kleinen für die Stadt und alle im VAG Konzern haben jetzt von 60 - 115 PS den selben 999ccm 3 Zylinder, ab 95 PS mit Turbo.
4 Endrohre für Greta
....und wenn schon Greta dann: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Greta_Van_Fleet

Revenost

Meister

Beiträge: 1 938

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 163 / 214

  • Nachricht senden

9

Thursday, 24. August 2017, 10:18

Finde ich für den Massenmarkt jetzt nicht so schlimm. Viele sehen das Auto als reines Fortbewegungsmittel und wenn das Teil dann trotz geringem Verbrauch einigermaßen spritzig ist, wieso nicht. Ob damit dann wirklich hohe Laufleistungen möglich sind oder eher ein früher Neukauf gefördert werden soll, lasse ich mal dahingestellt. Schade fände ich allerdings, wenn es keine Motoren mehr für Enthusiasten und Leute gäbe, die ein Auto auch mit Emotionen verbinden. Kann und will ich mir nicht vorstellen. Sehe ich aber leider z. B. bei Volvo: ich mag das Design wirklich, besonders den neuen V90 finde ich großartig. Doch die Motorenpalette ist derart enttäuschend, dass zumindest ein aktueller Volvo für mich nicht mehr in Frage kommt. Da ich nur maximal vier Jahre alte Autos kaufe, ist die Marke für mich somit uninteressant geworden. Kleinvolumige Turbomotoren gibts schießlich an jeder Ecke.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich

Beiträge: 1 808

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Danksagungen: 230 / 5

  • Nachricht senden

10

Thursday, 24. August 2017, 11:49

Zum Thema Entfall der Hubraumangabe, war das nicht schon beim 8V so, dass nur noch TDI und TFSI da stand? Alle die ich hier rumfahren sehe haben eben nur diese Angabe drauf (wenn überhaupt).

@videoschrotti & @Revenost, ich bin jahrelang 1l 3-Zylinder in nem japanischen Kleinstwagen gefahren. Die Kiste hat nie Probleme gemacht. Allerdings hielten die auch nur max 160-170tkm, danach musste der Motor runderneuert werden (Kopfdichtung und Kolbeninge) wobei die Haltbarkeit dann nochmal die angegebene Laufleistung erreichte. Bei einem Neupreis von damals 12.500 DM (!) war das allerdings meiner Ansicht nach auch völlig OK, dass die Kiste nicht langlebiger war. Außerplanmäßige Defekte damals waren gleich null, war aber auch kaum Technik drin ;). Die Frage ist, inwiefern sich das mit dem Gewicht aktueller Kleinwagen verhält, die ja doch ne Tonne auf die Waage bringen (Men Kleinstwagen war ein Fliegengewicht unter 700kg nach dem Leerräumen) und ob die Haltbarkeit dann noch gegeben ist.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 45 319

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1963 / 1104

  • Nachricht senden

11

Thursday, 24. August 2017, 12:55

Ich konnte damals beim 8V noch alles an- bzw. abwählen
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Revenost

Meister

Beiträge: 1 938

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 163 / 214

  • Nachricht senden

12

Thursday, 24. August 2017, 13:40

@nightfly:
Genau das, früher war einfach nicht so viel da, was kaputtgehen konnte. Per se habe ich nichts gegen kleine Dreizylinder. Den VW Polo gab es vor zig Jahren auch schon damit und der lief und lief und... ihr wisst schon. Bei Deinem japanischen Kleinstwagen (Daihatsu Cuore, Subaru Justy, Suzuki Swift?) war das noch eine ganz andere Generation von Autos.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.

Nightfly

Saarländer

  • »Nightfly« ist männlich

Beiträge: 1 808

Registrierungsdatum: 8. Juli 2011

Aktuelles Auto: A3 8P 2.0 TDI

Danksagungen: 230 / 5

  • Nachricht senden

13

Thursday, 24. August 2017, 15:24

Erstgenannter ist korrekt :) Ein Daihatsu Cuore der erste Bj.99 und der zweite Bj.00. Puristische Autos, super zu fahren (ohne ABS, ESP, Servo etc...) und einfach selbst zu warten. Da gab es außer dem Zahnriemen nichts, was ich in der Werkstatt machen gelassen habe.

Für die neuen bleibt halt einfach die Frage, wie inzwischen bei jedem anderen auch, hält die Kiste oder hält sie nicht. Das weiß man aber auch erst frühestens in ein paar Jahren (Wie bei den größeren Motoren eben auch). Pauschal schlecht machen würde ich die nicht. Die Frage ist, ob die deutschen Hersteller mithalten können mit dem jahrelangen KnowHow der japanischen Hersteller (Stichwort Kei-Cars).

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 482

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8V8, Bj. 2018

Wohnort: Wien

Danksagungen: 553 / 567

  • Nachricht senden

14

Thursday, 24. August 2017, 16:24

Die werden jetzt standardmäßig mit 5 Jahren Garantie verkauft. Und genau so lange werden wir den auch fahren.
4 Endrohre für Greta
....und wenn schon Greta dann: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Greta_Van_Fleet

Cloudforce

unregistriert

15

Thursday, 24. August 2017, 17:05

Die Modelle für China haben diese Typzeichen schon seit Jahren, auch beim A3 und der A4-Baureihe.
Bin mal gespannt wie man das hierzulande den Kunden vermitteln will.

Ich jedenfalls würde "Typzeichen Entfall" bestellen ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cloudforce« (24. August 2017, 17:08)


weckle

VR6-Fan

Beiträge: 156

Danksagungen: 30 / 19

  • Nachricht senden

16

Thursday, 24. August 2017, 17:15

Bei Audi gibts seit mindestens 3 Jahren schon keine Hubraumangaben für den deutschen Markt mehr. Die Literangabe gab es dann noch in den USA, Japan, Südkorea. Nun wird alles gemäß China gemacht, wie Cloudforce geschrieben hat....einfach abwählen, sieht am besten aus.

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 8 186

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 983 / 1454

  • Nachricht senden

17

Thursday, 24. August 2017, 17:46

Die Kennzeichen sind ja mitkalkuliert,ein Weglassen erspart Audi also einiges auf die Masse. Einfach unattraktiv machen,schon lohnt es sich.

Bratschlauch

Erleuchteter

  • »Bratschlauch« ist männlich
  • »Bratschlauch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 808

Registrierungsdatum: 12. Mai 2006

Aktuelles Auto: Audi A6 3.0 TFSI Quattro Tiptronic

Postleitzahl: 31558

Wohnort: Hagenburg/Steinhuder Meer

Danksagungen: 67 / 10

  • Nachricht senden

18

Thursday, 24. August 2017, 21:25

Bei Audi gibts seit mindestens 3 Jahren schon keine Hubraumangaben für den deutschen Markt mehr.


Gibts doch noch.. ?(
Wer das hier liest hat Puschen an! :D

Mein A6 3.0 TFSI Quattro

Hubraum ist durch nichts zu ersetzen...außer durch einen Turbo. :D

sebbel

Fortgeschrittener

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 13. Februar 2016

Aktuelles Auto: Audi A3 8P1 3.2 NWT2 01/2006

Postleitzahl: 38xxx

Danksagungen: 42 / 181

  • Nachricht senden

19

Friday, 25. August 2017, 00:29

@Videoschrotti: Bin vorher nen Lupo 999ccm (4-Zylinder gefahren) und muss sagen, es war das wirtschaftlichste Auto, das ich bisher gefahren bin. Achte nur auf Servolenkung und ABS.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sebbel« (25. August 2017, 00:31)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

videoschrotti (25.08.2017)

Revenost

Meister

Beiträge: 1 938

Registrierungsdatum: 15. August 2011

Aktuelles Auto: Audi S4 3.0 TFSI Avant '12

Postleitzahl: 53xxx

Danksagungen: 163 / 214

  • Nachricht senden

20

Friday, 25. August 2017, 07:57

Die Frage ist, ob die deutschen Hersteller mithalten können mit dem jahrelangen KnowHow der japanischen Hersteller (Stichwort Kei-Cars).
Aus einem anderen Grund halte ich die deutschen Hersteller für reichlich blöd gegenüber den japanischen. Japan hat wenig Platz in den Städten und baut entsprechend kleine Autos (Kei Cars und Kleinwagen generell). Deutschland hat wenig bzw. immer weniger Platz in den Städten, baut immer größere Autos und nennt das Fortschritt. Folge: Mehr Stau und dadurch wirtschaftliche Einbußen, zu wenig oder zu kleine Parkplätze, mehr Gemecker.

Bin vorher nen Lupo 999ccm (4-Zylinder gefahren) und muss sagen, es war das wirtschaftlichste Auto, das ich bisher gefahren bin. Achte nur auf Servolenkung und ABS.
Mein erstes Auto war ein Citroen AX Saugdiesel mit 50 PS bei wahnsinnigen 82 Nm Drehmoment. Mit ABS, aber ohne Servolenkung, dafür nur ca. 700 kg. Wenn ich den nicht gerade bis in den Begrenzer trat - mir wurde schon ein 75-PS-Benziner unterstellt -, kam ich ohne jede Mühe mit 4l / 100 km aus. Wie bei den neueren Autos eine Überlebenschance bei einem Unfall zu haben, hat schon seine Vorzüge. Doch ich mag die älteren Autos und finde es schade, dass durch die Abwrackprämie nur noch wenige übrig sind.


It was brutal, ugly and utterly furious. And trapped deep inside was an evil squirrel, which did a good impression of a turbocharger's wastegate.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Revenost« (25. August 2017, 07:59)