Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Moerrek

Anfänger

  • »Moerrek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 5. Mai 2020

Aktuelles Auto: Golf 4 R32 DSG

Postleitzahl: 59821

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 16:26

Golf IV / Audi TT 8N Tastverhätlnis NWV

Hallo Zusammen,


ich habe mal eine Frage an die Profis hier - ich fahre bereits Golf 4
R32 DSG und spiele mit dem Gedanken, mir einen weiteren zuzulegen. Ggf.
auch einen TT. Mir ist aufgefallen, dass die DSG Modelle die ich bisher
ausgelesen habe, (mein Auto inklusive), beim Messwertblock 90(Einlass)
ein höheres Tastverhältnis als wie im FAQ angegeben aufweist.


Im FAQ steht ein Sollwert für Einlass / Auslass jeweils rund 15%. Die
habe ich nur bei der Auslassverstellung - die Einlassverstellung hat bei
Betriebswarmem Motor immer ein Tastverhältnis zwischen 30 und 45%. Kann
mir das jemand erklären? Auch die geposteten Werte von den DSG Fahrern
aus dem Thread "Messwertblöcke 208 / 209" sind höher als die vom
Schaltwagen / aus dem FAQ. Hierzu würde mich die technische Erklärung
echt interessieren - ggf. hilft es ja auch, den FAQ anzupassen. Die
Sache betrifft nur die Golf 4 DSG / TT 8N DSG. Vielleicht können die DSG
Fahrer ja mal Ihre Messwerte posten - ich mache gleich den Anfang.
Feuer frei :)

Moerrek

Anfänger

  • »Moerrek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 5. Mai 2020

Aktuelles Auto: Golf 4 R32 DSG

Postleitzahl: 59821

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 16:57

Hier mal eine meiner Messungen

Hier einmal eine meiner Messungen mit VCDS
»Moerrek« hat folgende Datei angehängt:

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 844

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 934 / 106

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 17:02

Es gibt über die Zeit sehr viel schiedene Baustufen der Versteller mit unterschiedlichstem Verstellwinkel.

Der TT hat auf jeden Fall immer etwas anderes als Golf oder A3.

In deinem Fall kann es auch ein Verschleiß an den Dichtungsgummis bedeuten oder ein gealteter Versteller.

Die gibt es einzeln im Zubehör von Pierburg für ca. 110€.

Moerrek

Anfänger

  • »Moerrek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 5. Mai 2020

Aktuelles Auto: Golf 4 R32 DSG

Postleitzahl: 59821

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 17:18

Danke für deine Rückmeldung, aber es kann definitiv nicht am Verschleiss - mangelndem
öldruck liegen. Wir haben sogar schon die Möglichkeit gehabt, einen BFH Motor erst mit Schaltgetriebe und danach im DSG Wagen zu testen. 1zu1 der gleiche Motor, gleiche Anbauteile - andere Erfebnisse.

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 844

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 934 / 106

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 17:21

Die Prozentual höhere Taktrate ist aber ein Anzeichen auf Probleme, egal ob Öldruck oder sonst etwas.

Wie sind die anderen Werte von 208/209 ?

Wurde an dem Motor schon mal herum operiert?

Wenn ich mir die Soll/Ist werte vom Bild anschaue, dann stimmt da etwas nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (14. Oktober 2020, 17:31)


Moerrek

Anfänger

  • »Moerrek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 5. Mai 2020

Aktuelles Auto: Golf 4 R32 DSG

Postleitzahl: 59821

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 17:35

Nein. Mwb 208/209 sind beide bei -3, bei dem Motor der mal umgebaut wurde. Und diese Thematik habe ich bei mehreren 3,2 DSG aufgefasst. Daher wäre es toll, wenn andere Mitglieder mal Ihre Werte mitteilen könnten.

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 844

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 934 / 106

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 14. Oktober 2020, 17:40

Siehe VCDS Link in meiner Signatur.

Da gibt es jede Menge Bilder und Infos.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 101

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2082 / 1173

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 11:19

Nein. Mwb 208/209 sind beide bei -3, bei dem Motor der mal umgebaut wurde. Und diese Thematik habe ich bei mehreren 3,2 DSG aufgefasst. Daher wäre es toll, wenn andere Mitglieder mal Ihre Werte mitteilen könnten.



Kurz vor der Reparatur waren die MWB 208+209 bei -5/-6°KW. Danach beide bei Null.

REPARATUR
8.2.08
86614km
Nach Reparatur Messwertblöcke:
208: 0°KW
209: 0°KW

Aktuell 221000 km
208: 0°KW
209: -1°KW
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Moerrek

Anfänger

  • »Moerrek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 5. Mai 2020

Aktuelles Auto: Golf 4 R32 DSG

Postleitzahl: 59821

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 11:22

Hi, danke für deine Info. Fährst du 3,2 mit DSG? Könntest du mal deine MWB 90/91 posten? Am besten mit Motortemp. (MWB 134)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 101

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2082 / 1173

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 11:23

Ich hab Handschalter.

Messen kann ich trotzdem mal. Muss eh gleich zur Post.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Moerrek

Anfänger

  • »Moerrek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 5. Mai 2020

Aktuelles Auto: Golf 4 R32 DSG

Postleitzahl: 59821

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 11:30

Dann lohnt sich der Weg ja :-) danke! Wenn dann parallel einfach mal jemand mot BFH/BHE (mit DSG) seine Werte posten kann, bin ich mir sehr sicher das wir unterschiede feststellen werden was die antastung angeht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Moerrek« (15. Oktober 2020, 11:52)


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 101

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2082 / 1173

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 12:26

So, ich bin jetzt mal 25 Km knackig gefahren :D
Dann geht auch das Spritzwasser der Strasse schneller weg.

MWB sind dadurch wie immer 1 Zähler hoch. Die gehn dann nach einiger Zeit wieder zurück. Ändert sich immer je nach Fahrt und Last.

Öltemperatur 85 °C
Rest siehe Pics
»Paramedic_LU« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_7211.JPG (262,3 kB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Oktober 2020, 07:52)
  • IMG_7215.JPG (265,02 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2020, 20:38)
  • IMG_7212.JPG (284,13 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2020, 20:37)
  • IMG_7216.JPG (315,05 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2020, 20:37)
  • IMG_7213.JPG (290,91 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2020, 20:37)
  • IMG_7217.JPG (325,97 kB - 11 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2020, 20:37)
  • IMG_7214.JPG (317,8 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2020, 20:37)
  • IMG_7218.JPG (241,16 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2020, 20:37)
  • IMG_7219.JPG (276,11 kB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2020, 20:37)
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Moerrek (15.10.2020)

mad90mad

Experte für Fahrzeugaufbereitung und Glasreinigung

  • »mad90mad« ist männlich

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Aktuelles Auto: TT 8N 3.2 / A4 B7 2.0 TDI / Peugeot 306 1.6 / VW Passat W8 / Suzuki Cappuccino (in Arbeit)

Postleitzahl: 567**

Danksagungen: 29 / 19

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 15:09

Das sind meine Werte. BHE Handschalter. Und das soll jetzt auf Probleme hindeuten, dass ich deutlich über 15% habe?
NW Werte sind seit jeher -5/-6.
»mad90mad« hat folgende Datei angehängt:
Und täglich grüßt die Steuerkette.

Alles über mich und meine rote Badewanne gibt's hier.

TT 3.2 :

A4 2.0 :

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Moerrek (15.10.2020)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 101

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2082 / 1173

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 15:27

Für mich persönlich waren diese 90er MWB nie intressant, ich richte mich nach 208 und 209. Aber in erster Linie nach dem Gehör.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Moerrek

Anfänger

  • »Moerrek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 5. Mai 2020

Aktuelles Auto: Golf 4 R32 DSG

Postleitzahl: 59821

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 20:07

Danke mal wieder :-) ich spreche nicht von Problemen, noch nicht. Mir ist nur aufgefallen dass die Autos mit direkt Schaltgetriebe offensichtlich im Einlass ein höheres Tastverhältnis haben wie die schalt wagen. Generell ist es ja so, umso höher das Tastverhältnis desto geringer der Öl Druck. Was darauf zurück schließen könnte das eine Leckage vorliegt. Da ich aber selbst schon einen Motor umgebaut habe, der an einem Schaltgetriebe im Einlass und im Auslass 15 % hatte, und danach an einem DSG im Einlass circa 30 % hat versuche ich mir dieses Phänomen Technisch zu erklären.Wäre für weitere Messwerte dankbar, insbesondere vom DSG

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 46 101

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2082 / 1173

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 20:18

Öldruck ist beim VR6 sehr schwer zu ermitteln.
Ich musste da was basteln.

Öldruck messen beim VR6 3.2 Motor / Thematik, Workshop, Brainstorming
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

coolhard

Erleuchteter

  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 230

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 684 / 934

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 20:32

@Moerrek,

nimm mal die letzte Erläuterung von mir, die 4rer haben andere Werte als die 5er bzw. auch bei den Audi je nach MKB.
FAQ Nockenwellenwerte Steuerketten Bedeutung

Da das Thema teils wieder brandaktuell ist, hier noch mal zusammenfassende Hinweise.

Achtung Messungen immer bei ca. 60°C Betriebs- / Öltemperatur oder höher, sonst ist die Verstellung seitens des Motormanagement nicht vollumfänglich aktiv und immer im Leerlauf

Zur Prüfung der Steuerketten hat man bislang vielfach nur die Werte 208/209 als relevant erachtet. Das ist allerdings trügerisch und nicht umfänglich korrekt für eine Diagnose des Steuerkettenverschleiß bzw. ggf. anderer Bauteile.

Daher immer bei Prüfungen auch die Werte der Zwischenwelle abprüfen 90/91

Folgende Sollwerte müssen die NW Sensoren ausweisen:

208/209 jeweils so nahe wie möglich bei 0, der Unterschied (Spreizung) sollte 3° nicht überschreiten. Absolute Verschleißgrenze 8° egal ob + oder minus. Sollte die Spreizung zudem deutlich über 3° sein ist auch bei geringeren Werten Handlungsbedarf angesagt.

Querprüfung Zwischenwellen Werte MWB 90/91

Golf 5 R32 (Einlass Verstellbereich 52°/ Auslass 42°)

90/91 muss der Sollwert im Leerlauf immer jeweils 0 sein, egal wie die anderen Werte 208/209 sind, bei einem Tastverhältnis von ca. 15,3%. Der Istwert darf im Rahmen der Nachregulierung nicht mehr wie 0,5° ausweisen. (egal ob OEM Nockenwellen oder Scharfe Nockenwellen). Weichen die Werte von 0 ab, ist ggf. die Steuerkette übersprungen. Um etwa 11,25° Abweichung entsprechen etwa 1 NW Steller Zahn ist übersprungen.

Golf 4 R32 (Einlass Verstellbereich 52°/ Auslass 22°)

90 muss der Sollwert im Leerlauf immer jeweils 0 sein, egal wie die anderen Werte 208/209 sind, bei einem Tastverhältnis von ca. 15,3%. Der Istwert darf im Rahmen der Nachregulierung nicht mehr wie 0,5° ausweisen. (egal ob OEM Nockenwellen oder Scharfe Nockenwellen). Weichen die Werte von 0 ab, ist ggf. die Steuerkette übersprungen. Um etwa 11,25° Abweichung entsprechen etwa 1 NW Steller Zahn ist übersprungen.

91 muss der Sollwert im Leerlauf bis 1.200Upm immer 22° sein, egal wie die anderen Werte 208/209 sind, bei einem Tastverhältnis von ca. 15,3%. Der Istwert darf im Rahmen der Nachregulierung nicht mehr wie 0,5° ausweisen. (egal ob OEM Nockenwellen oder Scharfe Nockenwellen). Weichen die Werte von 22° ab, ist ggf. die Steuerkette übersprungen. Um etwa 11,25° Abweichung entsprechen etwa 1 NW Steller Zahn ist übersprungen.

Folgende Bauteile stehen im Zusammenhang mit der NW Steuerung:

Luftmassenmesser G70 (bei Ausfall Ersatzsignal, Motor hat indifferente Leistungsentfaltung läuft aber auf Grund des Ersatzsignal)

Kühlmittelsensor G62 (bei Ausfall fest hinterlegte Ersatztemperatur, Motor läuft weiter weiterhin)

Kurbelwellensensor G28 (defekt springt der Motor nicht an, verschmutz, teildefekt, indifferente Motorleistung)

Hallgeber NW (2) N205/318 (Ist eine elektrische Leitung zu den Nockenwellenverstellern defekt oder fällt ein Nockenwellenversteller aus, wird keine Nockenwellenverstellung mehr durchgeführt)

Magnetsteuerventile (2) G40/163 (Bei dem Ausfall auch nur eines Hallgebers wird die Nockenwellenverstellung nicht mehr durchgeführt) Der Motor läuft aber weiter und springt auch nach dem Abstellen wieder an.

Fallen beide Hallgeber aus, läuft der Motor bis zum nächsten Abstellen weiter. Ein erneuter Motorstart ist nicht mehr möglich.

Motorsteuergerät
Ausfall selten, dann geht gar nix mehr

Alle Angaben unter Ausschluss jeglicher Gewähr, der/die Autoren übernehmen keinerlei Haftung bezüglich der hier aufgeführten Inhalte.
__________________
LG Uwe..... der nun ohne Z am Heck

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »coolhard« (15. Oktober 2020, 20:35)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mad90mad (15.10.2020)

mad90mad

Experte für Fahrzeugaufbereitung und Glasreinigung

  • »mad90mad« ist männlich

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 26. Juli 2016

Aktuelles Auto: TT 8N 3.2 / A4 B7 2.0 TDI / Peugeot 306 1.6 / VW Passat W8 / Suzuki Cappuccino (in Arbeit)

Postleitzahl: 567**

Danksagungen: 29 / 19

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 21:06

Und was bedeutet das Tastverhältnis genau? Kann mir da wenig drunter vorstellen und wie kann das (wie bei mir) so weit über 15% liegen?
Und täglich grüßt die Steuerkette.

Alles über mich und meine rote Badewanne gibt's hier.

TT 3.2 :

A4 2.0 :

DIDI007

A3Q Forscher

  • »DIDI007« ist männlich

Beiträge: 3 844

Registrierungsdatum: 10. Juni 2011

Wohnort: München

Danksagungen: 934 / 106

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 15. Oktober 2020, 22:27

Die Antaktung vom Steuerventil für den jeweiligen Nockenwellenversteller.
Hiermit wird der Öldurchfluß in den Versteller geregelt. Mehr Taktung bedeutet auch mehr Verstellung.

Oder wenn eine Leckage vorliegt eine Kompensierung dessen.
Da alle G4 und die ersten TT so einen hohen Wert haben, sind die wohl anders bei Soft- und Hardware.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DIDI007« (15. Oktober 2020, 22:48)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

/html>