Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. Januar 2009, 23:11

Öldruck messen beim VR6 3.2 Motor / Thematik, Workshop, Brainstorming

Wo fang ich zu Beginn dieses Threads an? 8-|

Auslöser zur Eröffnung dieses Threads war eine Gesprächsrunde in IQC mit Chris1985 bezüglich der Steuerkettenlängung-Thematik

Fassen wir kurz hier zusammen, was nach bisherigen Erkenntnissen vorliegt.

Die Steuerketten-Schäden hängen mit Longlife-Service, falschem Öl, Verschlammung, zu hohem Öldruck durch defekte Ölpumpen irgendwie in Zusammenhang. Doch wie ?

Chris und auch meiner Meinung nach läßt Longlife-Intervall besonders mit Castrol das Öl verschlammen und Ölkohle und Ruß bilden. Diese werden nicht 100% gefiltert und lagern sich ab, tragen zum Verschleiß bewegter Teile im Inneren des Kettentriebes bei.

Große anhaftende Partikel könnten sich lösen und ähnlich wie beim Menschen im Blut ein Thrombus, einen Infarkt/Verstopfung hervorrufen.
Schädigt so ein Brocken in der Pumpe diesen Bolzen so funktioniert er nicht richtig, es gibt erhöhten Druck welcher den Kettenspanner mit maximalem Druck auf die Kette drücken läßt. Diese verschleisst durch die Rußpartikel im Öl in sich selber durch abrasiven Verschleiss und wird zusätzlich durch den Druck des Spanners gedehnt. Auf Dauer hält das keine Kette aus und sie längt sich.

Hat sie noch ein SACHS-Logo eingestempelt 8-| , kann dies durch Kerbwirkung zum Bruch :-o führen.

Meßwertblöcke auslesen und Geräusche bemerken lassen einen Schaden erkennen. Aber nicht verhindern.

Wie kann man dies verhindern? Bzw. sehr früh erkennen?

Wir kommen wieder zum Öldruck beim VR6.
Würde man ihn ständig messen können, hätte man einen Überblick über den aktuellen Zustand.
Wie der blutdruck beim Mensch ;)

Leider wird ab Werk kein Öldruckgeber oder eine Anzeige verbaut.
Es bleibt die Möglichkeit dies beim Händler machen zu lassen.
Wiederum leider ist der Zugang so verbaut bei unserem geliebten Sechszylinder, dass die werkstatt den Wagen auf die Bühne nehmen muss, diverse Untere Verkleidungen abmachen muss und nun kommts, der Klimakompressor weggebaut werden muß.
Nur so kommt man an einen Zugang der von Audi vorgeschrieben wird, um den Öldruck zu messen.

Die Werkstatt schraubt hierzu ein Öldruckmessgerät an. Nun kann gemessen werden.
Dies alles läßt diese Arbeit auf 120 bis 150.- Euro Werkstattkosten anschwellen.

Etwas teuer, will man ständig kontrollieren was Sache im Ölkreislauf ist.

Mit Chris besprach ich das Thema und wir hatten einige Ansätze von Schnellkupplungen am Filter und ähnlichem. Doch auch hier müßte man immer auf die Bühne und sich die Hände verrenken.

Die Lösung kam zu Schluß.

Weshalb nicht den Blindstopfen entfernen und stattdessen einen Öldrucksensor einbauen?

Sie funktionieren meist mit Widerstands- oder Spannungsänderung.
Als beispiel:
Meßbereich: 10 bar
Ausgang: +/- 10 Volt

man muss nun nur mit einem Handelsüblichen Multimessgerät den ausgegebenen Volt oder Ohm-Wert messen und ihn in bar umrechnen.

Man hat einmalige Montagekosten in der Werkstatt in Höhe einer Druckmessung und kann aber jederzeit innerhalb kurzer Zeit selbst den Druck ermitteln.

Vom Sensor führt man das Kabel in einem Wellschlauch geschützt nach oben an eine gut zugängliche Stelle. Beispiel in der Nähe des Sicherungskasten. Oder man legt es in den Kasten direkt mit einem Steckeranschluß versehen.

Man bastelt sich mit dem Gegenstück einen Adapter für das Multimessgerät und kann in Sekunden den Wert des Druck ermitteln.

Hier übrigens die Einbausituation:
Blau, die Originalstelle die Audi angibt. Über ihr ist der Klimakompressor normal. Der muß weg.

Rot, die alternative Stelle die Chris1985 fand. Hier kommt man relativ gut dran



Hier nochmals die alternative Stelle



Als Sensor wählte Chris mal diesen hier für 65.- Euro von Sandtler
VDO 0-10bar für M10x1
Best nr : 650528




Weitere Geber sind hier


So, und nun Start frei zur Diskussion :D
und ich hol mir erst mal nen Kaffee :-)


EDIT:23.4.2009

Das Projekt ist soweit abgeschlossen, der Sensor eingebaut, und hier vorab Der Workshop

Alle Infos zur Lösung der Problemstellung können im Thread nachgelesen werden
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

somepeer

unregistriert

2

Freitag, 16. Januar 2009, 23:34

Wie wäre es mit geber und Anzeige für 59 euro?

klickmich

Wüde das ganze doch stark vereinfachen ;) .

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. Januar 2009, 23:40

Klingt gut.
Käme drauf an wie groß der Geber von den Abmessungen her ist und vorallem der adapter für das Gewinde bei Audi.
Denn es ist nicht viel Platz an der Stelle.
Der von Sandler würde gerade so reinpassen, da dann gleich der Kühler kommt.
Ich fand jetzt bei Deinem Angebot leider kein Bild des sensors, noch Angaben zu seiner Größe und die Abmessungen des Adapters :(
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

FanbertA3

unregistriert

4

Freitag, 16. Januar 2009, 23:51

Klick Mich

Wäre das Teil vielleicht ne einfachere lösung zum einbau?

  • »Chris1985« ist männlich

Beiträge: 740

Registrierungsdatum: 27. September 2007

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Danksagungen: 10 / 6

  • Nachricht senden

5

Samstag, 17. Januar 2009, 00:27

Da der Geber ja von VDO kommt, müsste man auch bestimmt Anzeigen von denen finden, die direkt zu dem Geber passen.
Das wäre das einfachste.
Das Instrument von Sandtler ist hier zusammen mit dem Geber aufgeführt:

KLICK MICH

Alternativ geht natürlich auch die Umrechnung des Ohmwertes per Mulitmeter.

Der eingebaute Geber sieht bei mir so aus:

KLICK 1
KLICK 2
Die Front ist auf den Bildern aber vorgezogen! ganz soviel Platz ist da nicht, wenn alles zusammengebaut ist. Es ist aber mehr als ausreichend! Der Geber steht im Vergleich zu vorhandenen orig. Teilen immernoch zurück.
Anzeige so:
KLICK 3
Leider lässt sich das mit Dem Anzeigesteuergerät im A3 noch nicht realisieren, da die Protokolle des Tachos unterschiedlich sind.

Bei den Instrumenten wäre es schon sinnvoll, wenn man eins finden würde, das mehr wie 7bar anzeigen kann.
wenn die Pumpe neu ist, macht die 6bar +-0,5 als Maximum.
Eine kaputte kann auch mal an die 10bar drücken.


Es wäre eigentlich auch jeder andere Geber denkbar, wenn man die Maße kennt und der dort hin passt. Ich hab den von VDO drin, weil nur der zu meiner Anzeige passt.

Den Adapterring braucht man eigentlich nicht. Ich würde zumindest immer erst versuchen den Geber so in die vorhandene Blindschraube einzubauen.
- Christian -

Golf IV R32 - BJ 06/2003 - Moonlight blue

- VCDS => Raum Osnabrück / Münster -


FanbertA3

unregistriert

6

Samstag, 17. Januar 2009, 00:40

Naja aber an den Öfilter komm ich leichter ran als an die schrauben die para eingezeichnet hat oder?

Wenn ich das in der werkstatt machen lassen würde ( zu para guck *g* ) wäre doch das Öfilterteil die günstigere version. Oder versteh ich das teil falsch, bin was das angeht nicht so bewandert ;) Könnte man dann bei dem adapterding nicht auch gleich nen Ötemp sensor mit einbauen? Dann hätte man ja gleich beides in einem

Also so ein anzeige würde mir auf jedenfall auch gefallen vor allem damit man immer ne kontrolle hat

Kommt man an eine der schrauben eigentlich auch von oben rann irgendwie oder muß da beim a3 immer was abgebaut werden?

  • »Chris1985« ist männlich

Beiträge: 740

Registrierungsdatum: 27. September 2007

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Danksagungen: 10 / 6

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. Januar 2009, 00:52

lt Anleitung von Audi müsste man an die Schraube, die blau eingekreist ist.

Ein Gedanke war ja den Filter von unten anzuzapfen. Da sitzt ja auch die kleine Ablassschraube um den Filter zu entleeren.
Aber wenn man sowieso die ganze Sache fest einbauen möchte, würde ich die Bildschraube nehmen, die rot eingekreist ist.

Da kommt man von unten verhältnismäßig gut dran. Eigentlich ähnlich wie beim Filter..... sitzt eben nur etwas weiter oben.


Wegen dem Adapter habe ich gerade nochmal geguckt. Das geht vermutlich gar nicht. Der 3,2er hat ja keinen kompletten Filter. Bei uns wird ja nur die Patrone gewechselt und das Gehäuse bleibt gleich. Also gibts keine Schnittstelle um so einen Ring einzubauen :(


Man kommt auch von oben dran, ja. So habe ich das gemacht, weil mir eine Bühne fehlte. :p
Aber um die Hand da überhaupt hinzubekommen muss die Front vorgezogen werden. Es gibt eine sog. Servicestellung. Da schraubt man alles, bis auf 2 Schrauben weg. Die beiden werden dann gegen längere getauscht auf denen man dann die Front nach vorne ziehen kann:

KLICK
KLICK
- Christian -

Golf IV R32 - BJ 06/2003 - Moonlight blue

- VCDS => Raum Osnabrück / Münster -


FanbertA3

unregistriert

8

Saturday, 17. January 2009, 01:25

hmm vielleicht guck ich morgen mal in den motorraum rein. Bühne hätte ich beim nachbarn ;)

Aber mal sehen ob ich von oben die schraube greifen kann, bins ja von der arbeit gewohnt auch mal an etwas engeren stellen zu schrauben.

Welche abmessungen hat den der sensor ca? damit ich mir vielleicht irgendwas in der größe schnappen kann zum probieren


Edit:

Hab mir die bilder von para noch mal genau angeguckt...
Geht doch nur von unten, schade :(


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

9

Saturday, 17. January 2009, 11:09

@ Fanbert
was das selbstmachen mit dem Smiley angeht... ;)
Also ich persönlich wurschtel da net rum. Am Ende ist was undicht oder so.
Bühne habe ich eh nicht, müßte also sowieso zur Werkstatt. Der erste "Meßbesuch" war eh irgendwie geldmäßig eingeplant, von daher können die das Ding eh einbauen. Geht was schief muss es die Werkstatt auf Ihre Kappe nehmen und reparieren.

Das mit den fertigen Anzeigen gefällt mir. Ist besser als wie mit dem Voltmeter herummessen und umrechnen :-)
n den Innenraum wollt ich mir den aber nicht legen. Passt nicht optisch. Halten die Anzeigen Motorraumbedingungen aus?
-20°C bis +130°C aus?
und auch Feuchtigkeit?

Falls nicht leg ich nur einen Diagnosestecker. Geht ja auch schnell.
Oder ich hole mir bei Konrad ein Kunststoff-Leergehäuse


Details

und bau da die Anzeige rein, und das Gegenstück des Steckers. Dann hab ich quasi ein Handauslesegerät. Benötigt die Anzeige Strom, kann man Batterien einpflanzen.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

  • »Chris1985« ist männlich

Beiträge: 740

Registrierungsdatum: 27. September 2007

Aktuelles Auto: Golf IV R32

Danksagungen: 10 / 6

  • Nachricht senden

10

Saturday, 17. January 2009, 14:54

Wenn man die Anzeige nicht im Auto haben möchte, würde ich das auch so machen wie Para vorgeschlagen hat.

Am besten irgendeinen Stecker aus dem VAG Regel suchen, der genug Pole hat und dann die Dose im Motorraum verkabeln und den Stecker an ein Instrument anschließen. Dann kann man sich jederzeit mit der Anzeige den Druck anzeigen lassen und verschandelt den Innenraum trotzdem nicht 8-) :)

Da kann man auch das Kabel von der Anzeige so lang machen, dass man die mitnehmen kann ins Auto.... sonst braucht man ja wieder einen der Gas gibt und einen der guckt. ;)
- Christian -

Golf IV R32 - BJ 06/2003 - Moonlight blue

- VCDS => Raum Osnabrück / Münster -


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

11

Saturday, 17. January 2009, 15:32

Oder für Deinen zuletzt aufgeführten Vorschlag ein Verlängerungskabel basteln :D

Ich seh schon, mein nächstes Bastelei`chen wird die Ödruckanzeige im A3 ;)
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

RS3_flo

Profi

  • »RS3_flo« ist männlich

Beiträge: 910

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2007

Wohnort: hessen

Danksagungen: 2 / 16

  • Nachricht senden

12

Saturday, 17. January 2009, 17:39

@chris & para

großes lob an euch. :D o--o

leider funzt die MFA XP im A3 nicht. wär natürlich zu schön!


an der blauen schraube hatte ich am GTI die öltemp hängen.
wär im A3 natürlich auch interessant.
hab aber kein bock meinen innenraum mit digitalen oder analogen anzeigen zu verschandeln. da bleibt nur noch das FIS oder das navi.

kufatec hats ja leider auch nur fürn golf:

http://www.kufatec.de/shop/product_info.php/info/p1329_E-MFA-fuer-die-Annzeige-von-Ladedruck--Oeltemperatur-uvm--im-Tacho.html


Tom300

Schüler

  • »Tom300« ist männlich

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 26. Juni 2008

Aktuelles Auto: 2.0 TSI RS

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

13

Saturday, 17. January 2009, 18:06

Hey flo was geht ... :D

Chris, Du hast es ja hier schon alles sehr schön beschrieben:

http://vw-audi-ban.de/vBulletin/showthread.php?t=3806

Viele Grüße, Tom
ex- [customized]

FanbertA3

unregistriert

14

Saturday, 17. January 2009, 19:58

Tjo wie gedadcht, keine chance da von oben ran zu kommen, ich kann nicht mal die schraube sehen bzw finden

RS3_flo

Profi

  • »RS3_flo« ist männlich

Beiträge: 910

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2007

Wohnort: hessen

Danksagungen: 2 / 16

  • Nachricht senden

15

Saturday, 17. January 2009, 20:17

RE:

Zitat

Original geschrieben von Tom300

Hey flo was geht ... :D



schön mal wieder was von dir zu lesen!
was macht die supersprint? wird sie lauter??? :D o--o


p.s.
werde mal den svenni nerven, damit der ne MFA-XP fürn A3 baut! ;)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

16

Saturday, 17. January 2009, 20:47

Was ist MFA-XP ?

Ist das das Ding was mir Chris1985 bei Oettinger zeigte?
Der Wunderkasten der an Can-Bus angeschlossen wird und alle Werte ausspuckt die da drin rum schwimmen? Shok
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

RS3_flo

Profi

  • »RS3_flo« ist männlich

Beiträge: 910

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2007

Wohnort: hessen

Danksagungen: 2 / 16

  • Nachricht senden

17

Saturday, 17. January 2009, 20:49

genau das teil!

absolut geil!
alle werte von öltemp, bis 0auf100, 0auf200 zeiten! :-o

schreib grad dem erbauer der XP!

evtl gibts für uns ja ne "light" version.

audi verschlüsselt wohl die daten.

ma sehen was bei raus kommt!

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

18

Saturday, 17. January 2009, 20:52

Geil Shok

Von dem Ding war ich begeistert, und wie :D 8-)

Ich bitte um einen Neuen Thread über das Wunderteil ;)
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

RS3_flo

Profi

  • »RS3_flo« ist männlich

Beiträge: 910

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2007

Wohnort: hessen

Danksagungen: 2 / 16

  • Nachricht senden

19

Saturday, 17. January 2009, 20:58

;)

http://www.r32-club.de/forumdisplay.php?f=165


Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

  • »Paramedic_LU« ist männlich
  • »Paramedic_LU« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46 161

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 2091 / 1175

  • Nachricht senden

20

Saturday, 17. January 2009, 21:03

Keine Zugriffsrechte, wie immer im blauen Forum ;)

Ich meinte, wenn es das für den A3 gibt, sollte man hier n Thread starten, denn jede wette das kaufen bestimmt einige...
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Verwendete Tags

öldruck, Steuerkette

/html>