Sie sind nicht angemeldet.

Die A3Q-Kalender 2019 sind jetzt bestellbar    ----KLICK----    

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Andor

Schüler

  • »Andor« ist männlich
  • »Andor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Aktuelles Auto: A3 3.2 Sportback DSG

Postleitzahl: München

Wohnort: Laim

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. November 2009, 19:46

Xenon licht flackert, bzw. funktioniert manchmal nicht

Hallo zusammen,

an meinem 3.2 flackert das linke Xenon licht manchmal, bzw, es geht gar nicht erst an. :cursing:
Das passiert aber nur dann wenn ich den Wagen starte, nach ein Paar Minuten geht dann das Licht (dauert manchmal bis zu 5 Minuten).
Warnlichtanzeige geht auch an, und nach einer Weile geht es wieder aus.
Find ich etwas komisch. Wenn man mit dem Wagen dann fährt, gibts keine Probleme, wenn das Licht einmal brennt.

Kennt jemand dieses Problem, bzw. an was könnte das denn liegen?

FanbertA3

unregistriert

2

Dienstag, 10. November 2009, 20:09

Vielleicht geht ein brenner ein. Wie alt ist das auto, bzw wieviel km?

somepeer

unregistriert

3

Dienstag, 10. November 2009, 20:15

Sowas hab ich mal in Verbindung mit defekten Steuergeräten gehört.
Nicht grade billig der Spaß.


MfG

Klaus_Z

Profi

  • »Klaus_Z« ist männlich

Beiträge: 1 187

Registrierungsdatum: 21. Mai 2008

Aktuelles Auto: Oettinger A3 Sportback 2.0 TDI

Postleitzahl: 2831

Wohnort: Warth

Danksagungen: 11 / 9

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. November 2009, 22:54

ich hatte das mal rechts sah aus wie eine kaputte neonröhre...

ging aber kein licht oder sonst was an...

nach einem neuen start gings wieder
seit dem trat es auch nie wieder auf

war damals auch neugirig was da los war=)
Die besten Fahrer sind die, die die Fliegen auf der Seitenscheibe kleben haben (Walter Röhrl)

A3 2.0l quattro:

Ninja 250R:

  • »musterexemplar« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 20. Juli 2009

Aktuelles Auto: A3 3.2er quattro (Handschalter, S-Line)

Postleitzahl: 87448

Wohnort: Waltenhofen

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. November 2009, 23:08

bei mir flackerts xenon wenn ich die vorderen scheibenwischerdüsen betätige :cursing:

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 078

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1754 / 984

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. November 2009, 07:39

Dann würde ich auf was mit Stromkreislauf und so tippen. Da bekommt der Brenner oder das Steuergerät bestimmt nen Stromimpuls.
Eventuell Kriechströme, gebrochenes Kabel, defekte Kontakte, korrodierte Massepunkte???
Alles so Sachen die sein könnten
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Andor

Schüler

  • »Andor« ist männlich
  • »Andor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Aktuelles Auto: A3 3.2 Sportback DSG

Postleitzahl: München

Wohnort: Laim

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. November 2009, 09:51

Vielleicht geht ein brenner ein. Wie alt ist das auto, bzw wieviel km?[/quote]

Das Auto ist jetzt 4 Jahre alt, und hat 60k Km.

Ich denke solang es noch einigermaßen funktioniert, werde ich das vorerst mal so belassen. Scheint ja ansonsten ne recht teuere Angelegenheit zu sein :(

somepeer

unregistriert

8

Mittwoch, 11. November 2009, 10:59

bei mir flackerts xenon wenn ich die vorderen scheibenwischerdüsen betätige :cursing:


Das liegt möglicherweise daran das die Düsen am Scheinwerfer ausfahren und diesen mit Wasser vollsauen, da flackert das Licht halt ;)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 078

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1754 / 984

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. November 2009, 11:40

Wäre gut wenn es das wäre.
Meist sinds kleine Dinge.

Du könntest ja mal wen in das Auto setzen und dann die Wischanlage betätigen lassen.
Und Du schaust von vorne was passiert. Kannste es ja auch mal filmen
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

butcrack

Anfänger

  • »butcrack« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 25. April 2006

Aktuelles Auto: Audi A§ 3.2

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. November 2009, 13:53

Yep, das Problem habe ich auch. Meine Kiste ist nun fast vier Jahre alt und hat 100k+ auf dem Zähler.

Das Flackern ist aber schon nach 30k km aufgetreten. Der Freundliche hat dann den Scheinwerfer gewechselt, aber das Flackern habe ich noch immer. Bei mir hilft es die Scheinwerfer kurz aus und wieder anzuschalten. Besonders spannend ist es wenn die Lichter auf der Autobahn bei 200+ ausgehen. Dann setzt leichtes transpirieren ein... :)

Andor

Schüler

  • »Andor« ist männlich
  • »Andor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Aktuelles Auto: A3 3.2 Sportback DSG

Postleitzahl: München

Wohnort: Laim

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. Dezember 2009, 14:16

Sowas hab ich mal in Verbindung mit defekten Steuergeräten gehört.
Nicht grade billig der Spaß.



Hmm, wenn es das Steuergerät ist, würde es nicht viel Sinn machen jetzt NWT 2.0+DSG aufspielen zu lassen, oder?

Ansonsten kriege ich ein neues Steuergerät und die ganzen Daten sind dann weg :(

Ich versuch mal noch heute schnell beim Audi schnellservice ne erste Diagnose zu bekommen.



ah Audi hat grad angerufen, ich sol lmal schnell in die Albrechtstr. fahren. Na bin ja dann mal gespannt....

somepeer

unregistriert

12

Freitag, 11. Dezember 2009, 14:27

Die Steuergeräte vom Xenon haben aber nichts mit dem Motorsteuergerät zu tun!

Sind komplett andere Sachen ;)

Loo

Schüler

  • »Loo« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 8. December 2009

Aktuelles Auto: A3 8PA 3,2 Quattro

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 2 / 5

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. Dezember 2009, 14:40

Du könntest die Brenner tauschen, also von rechts nach links und umgekehrt.
Wenn jetzt die andere Seite flackert, hat der Brenner nen Treffer und du kannst dir neue Brenner kaufen (am besten immer beide tauschen)

Wenn nicht, könnte es das Steuergerät für den Xenonscheinwerfer sein, diese sind nicht gerade billig :S

Du kannst auch das Licht einschalten und ein bisschen an den Kabeln wackeln, vielleicht hat sich eine Verbindung gelöst und du hast "nur" einen Wackler

Andor

Schüler

  • »Andor« ist männlich
  • »Andor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Aktuelles Auto: A3 3.2 Sportback DSG

Postleitzahl: München

Wohnort: Laim

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. Dezember 2009, 17:01

So, komm grad aus der Werkstatt.
Also, der Elektriker meinte, ich sollte am Besten beide Lampen und beide Steuergeräte tauschen.
Kosten pro Steuergerät: €500
Kosten pro Lampe: €140
Allerdings würde mir AUDI als Kulanz 50% der Materialkosten beim Steuergerät übernehmen.

Hab jetzt mal nen Termin im Januar ausgemacht und beschlossen erst mal nur die Linke Seite tauschen zu lassen (also 1x€250 + 1x€140 + €100 Arbeitszeit = €490).
Umpf!!

Loo

Schüler

  • »Loo« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 8. December 2009

Aktuelles Auto: A3 8PA 3,2 Quattro

Wohnort: Fürth

Danksagungen: 2 / 5

  • Nachricht senden

15

Freitag, 11. Dezember 2009, 20:38

Die machen es sich mit dem Vorschlag leicht, muss warscheinlich keine weitere Fehlersuche betrieben werden.

Brenner und Steuergerät zu tauschen halte ich für überflüssig, wenn nur das Steuergerät defekt ist, kann der Brenner noch bleiben, aber wenn du nur einen Brenner tauscht, ist es möglich das ein Farbunterschied zu sehen ist.

Die Brenner musst du ja nicht bei Audi kaufen, gibts ca. 20 Euro pro Stück günstiger im Netz z.B. hier http://www.fuers-auto.de/index.php?cat=c38_Xenonbrenner.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Loo« (11. Dezember 2009, 20:40)


Andor

Schüler

  • »Andor« ist männlich
  • »Andor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Aktuelles Auto: A3 3.2 Sportback DSG

Postleitzahl: München

Wohnort: Laim

  • Nachricht senden

16

Freitag, 11. Dezember 2009, 21:09

Ah, super. Danke für den Tipp!

Werde mir das mal anschauen. Würde sich dann schon lohnen beide Brenner zu kaufen und einbauen lassen.
Habe mir die Seite mal angeschaut. Passen da alle Brenner, oder muss ich da eine spezielle nehmen für den A3?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andor« (11. Dezember 2009, 21:11)


a3.2quattro

Krawallkiste 3.5 im weiteren Aufbau

  • »a3.2quattro« ist männlich

Beiträge: 2 340

Registrierungsdatum: 4. January 2010

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2 VR6 Turbo - BTS-Racing

Danksagungen: 132 / 48

  • Nachricht senden

17

Montag, 12. April 2010, 17:42

Ich hab jetzt ein Kulanzproblem mit Audi.

Meine rechte Seite(8PA Bi-Xenon, Bj. 2006, Mj. 2007) flackerte und
muss getauscht werden. Der PC vom Händler spuckte 70% Kulanz auf beide
Seiten aus. Die linke Seite funktionierte allerdings problemlos, also
war ein Tausch nicht notwendig, obwohl wahrscheinlich da auch ein
"defektes" Stg. verbaut wurde.

Ich stimmte draufhin zu, beide Seiten zu tauschen. Jetzt kam Post von
Audi, doch keine Kulanz zu geben und ich muss die kompletten Kosten
selbst tragen, dies alles ohne Begründung!!! Dummerweise habe ich die
70% Kulanzaussage nicht unterschrieben...

Wie soll ich jetzt in einem Antwortschreiben vorgehen?

Bei mir werden noch weitere Audis gefahren, also kann ich auch auf
die Audi-Fan-Enttäuschung-Schiene aufspringen. Was soll ich sonst noch
reinschreiben.

- Audi-Fan
- Vorgangsnummer, mit der der Fehler bei Audi gelistet ist
- ??
- ??
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Hubraum und Turbo!

Audi A3 quattro - V6 - 3.2T - DSG - BTS-Racing Turboumbau

Mein A3 3.2 Turbo

Krally

Preisnörgler, Querulant und Threadstörer in einer Person

  • »Krally« ist männlich

Beiträge: 1 466

Registrierungsdatum: 22. December 2004

Aktuelles Auto: 2007ener S3 Sprintblau Vollausstattung

Postleitzahl: 26316

Wohnort: Varel

  • Nachricht senden

18

Montag, 12. April 2010, 22:02

ich würde schon schreiben, dass du dich auf die aussage des werkstattmeisters als vertrauensperson in der werkstatt zu 100% verlassen hast und nur deshalb den auftrag überhaupt erteilt hast. du entfindest es als arglistige täuschung, wenn man erst eine zusage zum preis macht, die man nach erfolgter reparatur ohne angabe von gründen zurückzieht.

worauf soll man sich denn noch verlassen, wenn nicht auf einen werkstattmeister in einer audi premium werkstatt? :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Krally« (12. April 2010, 22:03)


Andor

Schüler

  • »Andor« ist männlich
  • »Andor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 62

Registrierungsdatum: 12. November 2008

Aktuelles Auto: A3 3.2 Sportback DSG

Postleitzahl: München

Wohnort: Laim

  • Nachricht senden

19

Montag, 1. November 2010, 08:58

Ich habe mir jetzt vor ein Paar Monaten 2 neue Xenon einbauen lassen. Es ging so 3 Monate lang ohne Probleme. Jetzt fangen die Xenon ab und zu wieder das Flackern an un dann geht der eine oder andere aus. Licht aus, wieder an, und siehe da, alles funktioniert wieder. Das Spielchen muss ich auf dem Weg in die Arbeit 2-3 mal machen (20 km Strecke). Na super, dachte ich.
Jetzt ist mir aber was aufgefallen: Im Winter benutz ich die Sitzheizung meist. Also habe ich vor 4 Tagen mal die Sitzheizung ausgeschaltet. Und sieh da, kein Flackern mehr seit 4 Tagen. Funktioniert alles prima.
Ich vermute mal, das die Sitzheizung zu viel Strom frisst, die Batterie kann es nicht liefern, und Xenon fängt an zu flackern. Kann es sein, dass die Batterie nicht mehr genug Saft liefert? Bin Morgen beim TÜV, werde mal die Batterie in de Werkstatt checken lassen. Ich tippe mal also auf die Batterie (ist ca. 5 Jahre alt).
Ich hoffe zumindest, weil das wäre wohl die einfachste Lösung! Ansonsten könnte es teuer werden, falls es an einem Steuergerät o-ä. liegen sollte.
Hm, manchmal vermisse ich meinen alten RX-7 :( Kaum Elektronik, da konnte auch nix schiefgehen :( Grummel.

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 44 078

Registrierungsdatum: 21. May 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1754 / 984

  • Nachricht senden

20

Monday, 1. November 2010, 11:23

Könnte schon sein denk ich. Müßte man mal die Ströme der Batterie durchmessen.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle und mein Blog Baubericht BK-117 B2 Christoph 53

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

flackern, Problem, xenon