Sie sind nicht angemeldet.

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unseres Forums stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. ---> weitere Info <---

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Audi A3 3.2 quattro, das größte Audi A3 Forum des 250PS starken Audi A3 VR6 3.2 + S3/RS3. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

videoschrotti

Perfektionist

  • »videoschrotti« ist männlich

Beiträge: 2 185

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Aktuelles Auto: S3 8VA

Wohnort: Wien

Danksagungen: 457 / 445

  • Nachricht senden

161

Montag, 23. Mai 2016, 21:03

Ich habe das OMV Maxxmotion jetzt eine Woche in meinem S3 und kann berichten, dass die Endrohre der AGA wieder sauber bleiben. Sonst verhält es sich "unauffällig". Weder sparsamer, noch mehr Leistung.
PS: mein Kleiner steht seit heute in der Karrosseriewerkstatt meines Händlers, um die Sturmschaden-Delle im Dach und den Parkschaden an der rechten hinteren Türe zu reparieren. Nächste Woche gibts dann zum "40er" noch frisches Öl für Motor und Haldex, neue Filter und Kerzen.
Und zum drüberstreuen die 4. Version der Kupplungspedallager.
"Wenn ich heute in einen Tesla einsteige und nach sechs Kilometer ein Warnton kommt und die Meldung 'System überhitzt, halbe Leistung' erscheint, dann kriege ich einen Schreikrampf. Das ist keine Lösung."
Walter Röhrl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »videoschrotti« (23. Mai 2016, 21:11)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

coolhard (23.05.2016)

OberpfalzS3

Erleuchteter

  • »OberpfalzS3« ist männlich

Beiträge: 2 928

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2011

Aktuelles Auto: Audi A4 3.0 TFSI "CC Edition 420+"

Postleitzahl: 95692

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Danksagungen: 198 / 190

  • Nachricht senden

162

Montag, 23. Mai 2016, 21:37

Hat mal jemand das OMV Maxxmotion genauer untersucht? Es soll ja 100 Oktan haben, habe aber auf der Zapfpistole einen Aufdruck mit ROZ98 gesehn und bin jetzt ein bisschen irritiert. :rolleyes:

Bis vor einem Jahr etwa mit 98 deklariert, wurde es im Laufe des Jahres nun umgestellt da seit längerem eh nur noch 100er drin war.
Audi A4 CC 420 V6 Kompressor
Audi S3 CC 385 R4 Turbo 2010-2015

coolhard

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 028

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 642 / 868

  • Nachricht senden

163

Montag, 23. Mai 2016, 22:24

seit 2004 hatte OMV bereits 98 auf 100 Oktan umgestellt, BPUltimate, Aral98, Esso ist mittlerweile alles 100 Oktan.

MMP hat über 100 ROZ, aber mindestens 100 +weitere Additive

Maximale Leistung - bessere Beschleunigung

Aufgrund der hohen Oktanzahl von min. 100 ROZ verbrennt OMV MaxxMotion Super 100plus Kraftstoff noch effizienter und sauberer – dies bedeutet zusätzlich einen geringeren Ausstoß von Emissionen.

Die einzigartige Zusammensetzung von OMV MaxxMotion Super 100plus enthält klopffeste Substanzen und damit eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen die Selbstzündung des Kraftstoffs im Motor („klopfen“). Das Potenzial zum Erreichen eines möglichst optimalen Zündzeitpunktes schafft einen verbesserten Wirkungsgrad beim Verbrennungsvorgang.*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »coolhard« (23. Mai 2016, 22:36)


quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 641

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 581 / 471

  • Nachricht senden

164

Dienstag, 24. Mai 2016, 09:21

MM100 wird ja im Grunde auch immer als Alternative empfohlen wenn das Aral UM ausverkauft ist. Inwiefern Esso SP, Aral SP mit seinen ebenfalls wohl 100 Oktan genauso gut ist kann ich nicht sagen, ich tanke meist Esso, da die OMV noch einmal 3-4 Cent teurer ist als Esso. Wenn es gleich teuer ist fahre ich zur OMV.

Was sagt ihr denn zu der angegebenen MOZ aus der Wiki die OberpfalzS3 im folgenden Beitrag angesprochen hatte:
Superbenzin (ROZ 95) gegen Aral Ultimate 102 (ROZ102)

Wieso ist die für alle Premiumkraftstoffe gleich und sagt dies nicht auch aus, dass es so große Unterschiede zwischen den Kraftstoffen vielleicht gar nicht gibt in Bezog auf die Oktanzahlen?
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 732

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 878 / 1272

  • Nachricht senden

165

Dienstag, 24. Mai 2016, 10:33

In dem Wiki artikel wird übersehen ,daß vor den Werten zu ROZ --UND--- MOZ mindestens !! steht.Stellt ja auch in der Tat nur die
Mindestanforderungen dar.Da es meines Wissens keine(normalen) serienmäßige Autos gibt ,die mehr als 98er in der Bedienungsanleitung stehen
haben,braucht man an der Tanke auch nicht alles darzustellen.Denn 98 ,100 und 102 sind für die gleiche serienmäßige Auslegung der
Motoren gedacht.Und gelten als Super+ ,wie immer sie auch werbewirksam genannt werden.


Also keine wirkliche Klärung.

Acante

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 8. Mai 2015

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

166

Dienstag, 24. Mai 2016, 12:05

Die Premium Ottokraftstoffe mit 100 ROZ haben die gleiche MOZ wie Super Plus. Ultimate102 hat 2 MOZ mehr.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

earlgrey (24.05.2016)

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 641

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 581 / 471

  • Nachricht senden

167

Dienstag, 24. Mai 2016, 14:47

Die Premium Ottokraftstoffe mit 100 ROZ haben die gleiche MOZ wie Super Plus. Ultimate102 hat 2 MOZ mehr.

Ja genau, selbst Wiki sagt das Ultimate 102 auch nur 88 MOZ wie alle anderen 100er oder 98er Kraftstoffe hat, nun hätte mich aber mal interessiert was andere dazu meinen inwieweit sich das auswirkt. Heißt das im Extremfall 102er ist nicht besser als 98er von anderen Tankstellen oder wie ist diese MOZ im Zusammenhang auf unsere Autos zu interpretieren. Was also funktioniert am Motor durch eine höhere MOZ besser oder schlechter, in diese Richtung ging eher meine Frage was die anderen hier dazu denken oder wissen.

Theoretisch kann es aber gut sein wie earlgrey schreibt, schließlich ist 98 Oktan die höchstoktanige "offizielle" Spritsorte und 100 und 102 ist im Grunde Marketing auch wenn es das natürlich wirklich hat aber laut Serie wird maximal auf 98 Oktan ausgelegt, nicht auf mehr. Vielleicht ist auch dies der Hintergrund dass es eben keine Zusatzanforderung für die MOZ gibt und aus Marketinggründen schreibt keiner eine höhere Zahl dazu (obwohl es der Sprit vielleicht hätte), da eh die Verbraucher mit einer höheren MOZ nichts anfangen könnten, somit es also für den Verkauf irrelevant ist und rein die ROZ dies abdeckt.
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 732

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 878 / 1272

  • Nachricht senden

168

Dienstag, 24. Mai 2016, 16:19

@oliver : Acante schreibt doch : UM 102 hat 90 MOZ , wieso dann "ja genau".


Was funktioniert besser : die genaue Abstimmung auf einen Treibstoff. Wahrscheinlich sieht zB Zoran an den parametern der MStg ,wie der Motor mit dem Sprit umgeht und an welche Grenzen
er gehen kann. Unabhängig davon ,ob diese von ROZ oder MOZ gesetzt werden. Oder die Kombination wichtig ist.
Deswegen kann man wohl nicht einfach sagen,dieser oder jener Zahlenwert kann diese oder jene Einstellung der Motorwerte vertragen.


Denn offiziell hat ja auch Jet einen 98er Superplus ,mit dem hat Zoran aber schlechte Erfahrungen gemacht.

quattrofever

Erleuchteter

  • »quattrofever« ist männlich

Beiträge: 7 641

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Aktuelles Auto: Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic, MG MGF Trophy, VW Passat Variant VR6 3,6

Postleitzahl: 92637

Wohnort: Weiden in der Oberpfalz

Danksagungen: 581 / 471

  • Nachricht senden

169

Dienstag, 24. Mai 2016, 16:35

Rainer ich verstehe dich schon und was du damit sagen willst, ich würde es aber gerne von technischer Seite besser verstehen, daher mein Nachfragen in diese Richtung was die anderen darüber meinen. Wir sind ja ein Forum und wollen aus solchen Diskussionen auch lernen oder auch mal Meinungen von anderen abholen.

Bezüglich "Ja genau", weil er mit seiner generellen Aussage Recht hat das Premiumkraftstoffe mit 98 Oktan und größer die gleiche MOZ haben nur eben seine Ausnahme bezüglich UM102 deckt sich nicht mit dem Wiki Link. Diesbezüglich würde mich auch interessieren warum dies sich nicht deckt, ist Wiki falsch oder hat sich Acante vertan. Aber ich gebe dir Recht die Formulierung klingt nicht ideal, nach dem Ja genau hätte wohl noch ein "aber" kommen sollen. :D

Zum Glück aber kennst du mich mittlerweile ja schon etwas besser und weißt warum ich hier und da auch gerne mal provokantere Fragen stelle. :D
Audi TT Roadster - 3,2 quattro Handschalter
Audi A4 (8K) - 3.0 TFSI quattro S-Tronic
VW Passat Variant V6 - 3,6 DSG R-Line 4 Motion

VCDS Userliste
Meine A3 Gallerie

kawandy85

OEM-Doppelkuppler

  • »kawandy85« ist männlich

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 26. März 2013

Aktuelles Auto: A3 SB 2.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 4880

Danksagungen: 13 / 65

  • Nachricht senden

170

Dienstag, 24. Mai 2016, 17:09

Die MOZ weicht von der ROZ ab, weil sie bei Höherer Drehzahl und Gemischvorwärmung(ca. 150°C) ermittelt wird.

In der Praxis zeigt sich dass für die meisten Serienmotoren beim Beschleunigen mit Vollgas und niedriger Drehzahl (Beschleunigungsklopfen)
die ROZ die aussagekräftigere Größe ist.
Mit steigender Drehzahl und Volllast (Hochgeschwindigkeitsklopfen) gewinnt die MOZ an Bedeutung.

Prüfbedingungn ROZ-MOZ ( im einzylinder CFR- motor)
ROZ:
600 u/min
Ansaugtem.: 51,7 Grad °
Gemisch : Raumtemperatur
Vorzündung 13°KW v. OT


MOZ:
900 u/min
Ansaugtemp.: 38°C
Gemischvorwärmung 140 - 160°C
Vorzündung: 14-26 °v. OT


@ quattrofever ^^:
Natürlich kann man durch meine (RS 5)Endrohre auf den Boden sehn, je nach Winkel erhascht man sogar nen Blick aufs Bilstein B16 ;)

Paramedic_LU

Steuerketten-Querulant

Kennzeichen-Grafik
  • »Paramedic_LU« ist männlich

Beiträge: 43 522

Registrierungsdatum: 21. Mai 2004

Aktuelles Auto: Audi A3 3.2

Postleitzahl: 67459

Wohnort: Böhl-Iggelheim

Danksagungen: 1664 / 917

  • Nachricht senden

171

Dienstag, 24. Mai 2016, 17:40

Gerade ist mal Ultimate in Speyer aus. Bevor ich zur nächsten Aral fuhr, was mir zeitlich ungelegen kam, tankte ich dann Esso 98.
Eindeutig weniger Spritzigkeit, und mehr Vibrationen im Leerlauf im Lenkrad. Mit UM würd ich sagen spürt man da nix.
A3 3.2 quattro mauritiusblau seit 16.9.03
+ AUDI-Werkstuning 8087 seit Juni 2007

[customized] - NWT powered by Custom-Chips (Engineering by Stefan - Powered by Zoran)
VCDS Ross-Tech HEX+CAN USB







Öl-Finder für VW und Audi Fahrzeuge und die Übersicht der derzeit empfehlenswerten Öle

bjohag

Fortgeschrittener

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 26. Juli 2015

Aktuelles Auto: A6 Avant 3.0

Postleitzahl: 57334

Danksagungen: 53 / 15

  • Nachricht senden

172

Dienstag, 24. Mai 2016, 19:00

...
In der Praxis zeigt sich dass für die meisten Serienmotoren beim Beschleunigen mit Vollgas und niedriger Drehzahl (Beschleunigungsklopfen)
die ROZ die aussagekräftigere Größe ist.
Mit steigender Drehzahl und Volllast (Hochgeschwindigkeitsklopfen) gewinnt die MOZ an Bedeutung.
...
Mal so nebenbei gefragt, wer beschleunigt denn mit Vollgas aus dem Niedertourigen Bereich heraus?
Da brummt und quält sich der Motor so stark, was eigentlich jeder Fahrer merken sollte um mal 2 Gänge runterzuschalten.

Ich habe mir angewöhnt immer über 1500 zu bleiben.
Aufgrund des dort schon max. anliegendem Drehmoments muss ich weniger Gas geben was wiederum Sprit spart.
Dieses rumgetukkere mit 1100 bringt mir persönlich gar nix.

Tanke übrigens nur UM 102.

kawandy85

OEM-Doppelkuppler

  • »kawandy85« ist männlich

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 26. März 2013

Aktuelles Auto: A3 SB 2.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 4880

Danksagungen: 13 / 65

  • Nachricht senden

173

Dienstag, 24. Mai 2016, 19:18

...
In der Praxis zeigt sich dass für die meisten Serienmotoren beim Beschleunigen mit Vollgas und niedriger Drehzahl (Beschleunigungsklopfen)
die ROZ die aussagekräftigere Größe ist.
Mit steigender Drehzahl und Volllast (Hochgeschwindigkeitsklopfen) gewinnt die MOZ an Bedeutung.
...
Mal so nebenbei gefragt, wer beschleunigt denn mit Vollgas aus dem Niedertourigen Bereich heraus?
Da brummt und quält sich der Motor so stark, was eigentlich jeder Fahrer merken sollte um mal 2 Gänge runterzuschalten.

Ich habe mir angewöhnt immer über 1500 zu bleiben.
Aufgrund des dort schon max. anliegendem Drehmoments muss ich weniger Gas geben was wiederum Sprit spart.
Dieses rumgetukkere mit 1100 bringt mir persönlich gar nix.

Tanke übrigens nur UM 102.

1500 ist doch niedertourig,
Unter oder um Leerlaufdrehzahl wäre dann untertourig (800-1200 ca)

bjohag

Fortgeschrittener

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 26. Juli 2015

Aktuelles Auto: A6 Avant 3.0

Postleitzahl: 57334

Danksagungen: 53 / 15

  • Nachricht senden

174

Dienstag, 24. Mai 2016, 19:24

Sorry, schlecht beschrieben.
Ich bleibe so gut es geht immer darüber.

Das max. Moment liegt bei mir zwischen 1500–4500 an.

Beim Dahingleiten liege ich so bei 1800-2200.

OberpfalzS3

Erleuchteter

  • »OberpfalzS3« ist männlich

Beiträge: 2 928

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2011

Aktuelles Auto: Audi A4 3.0 TFSI "CC Edition 420+"

Postleitzahl: 95692

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Danksagungen: 198 / 190

  • Nachricht senden

175

Dienstag, 24. Mai 2016, 19:31

Die MOZ weicht von der ROZ ab, weil sie bei Höherer Drehzahl und Gemischvorwärmung(ca. 150°C) ermittelt wird.

In der Praxis zeigt sich dass für die meisten Serienmotoren beim Beschleunigen mit Vollgas und niedriger Drehzahl (Beschleunigungsklopfen)
die ROZ die aussagekräftigere Größe ist.
Mit steigender Drehzahl und Volllast (Hochgeschwindigkeitsklopfen) gewinnt die MOZ an Bedeutung.

Prüfbedingungn ROZ-MOZ ( im einzylinder CFR- motor)
ROZ:
600 u/min
Ansaugtem.: 51,7 Grad °
Gemisch : Raumtemperatur
Vorzündung 13°KW v. OT


MOZ:
900 u/min
Ansaugtemp.: 38°C
Gemischvorwärmung 140 - 160°C
Vorzündung: 14-26 °v. OT


@ quattrofever ^^:
Natürlich kann man durch meine (RS 5)Endrohre auf den Boden sehn, je nach Winkel erhascht man sogar nen Blick aufs Bilstein B16 ;)
Dann wäre aber die MOZ die eindeutige wichtigere in Bezug auf Endleistung, was bei dem Tuning ja meistens der Fall ist. Was unten rum an Nm rauskommt ist doch im Normalfall nice to have und nicht Sinn einer Fahrt zum Tuner.
Audi A4 CC 420 V6 Kompressor
Audi S3 CC 385 R4 Turbo 2010-2015

kawandy85

OEM-Doppelkuppler

  • »kawandy85« ist männlich

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 26. März 2013

Aktuelles Auto: A3 SB 2.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 4880

Danksagungen: 13 / 65

  • Nachricht senden

176

Dienstag, 24. Mai 2016, 19:50

Die MOZ weicht von der ROZ ab, weil sie bei Höherer Drehzahl und Gemischvorwärmung(ca. 150°C) ermittelt wird.

In der Praxis zeigt sich dass für die meisten Serienmotoren beim Beschleunigen mit Vollgas und niedriger Drehzahl (Beschleunigungsklopfen)
die ROZ die aussagekräftigere Größe ist.
Mit steigender Drehzahl und Volllast (Hochgeschwindigkeitsklopfen) gewinnt die MOZ an Bedeutung.

Prüfbedingungn ROZ-MOZ ( im einzylinder CFR- motor)
ROZ:
600 u/min
Ansaugtem.: 51,7 Grad °
Gemisch : Raumtemperatur
Vorzündung 13°KW v. OT


MOZ:
900 u/min
Ansaugtemp.: 38°C
Gemischvorwärmung 140 - 160°C
Vorzündung: 14-26 °v. OT


@ quattrofever ^^:
Natürlich kann man durch meine (RS 5)Endrohre auf den Boden sehn, je nach Winkel erhascht man sogar nen Blick aufs Bilstein B16 ;)
Dann wäre aber die MOZ die eindeutige wichtigere in Bezug auf Endleistung, was bei dem Tuning ja meistens der Fall ist. Was unten rum an Nm rauskommt ist doch im Normalfall nice to have und nicht Sinn einer Fahrt zum Tuner.

Das ist richtig, diese Erkärung gilt aber für die Raffinerien, Autobauer und Normale Autobenutzer,
dass jeder der an der Leistungsschraube dreht,
andere Anforderungen hat als jemand der nur Von A nach B möchte.

OberpfalzS3

Erleuchteter

  • »OberpfalzS3« ist männlich

Beiträge: 2 928

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2011

Aktuelles Auto: Audi A4 3.0 TFSI "CC Edition 420+"

Postleitzahl: 95692

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Danksagungen: 198 / 190

  • Nachricht senden

177

Dienstag, 24. Mai 2016, 20:10

Das stimmt allerdings auch wieder.
Audi A4 CC 420 V6 Kompressor
Audi S3 CC 385 R4 Turbo 2010-2015

coolhard

Erleuchteter

Kennzeichen-Grafik
  • »coolhard« ist männlich

Beiträge: 7 028

Registrierungsdatum: 6. Februar 2010

Aktuelles Auto: Golf 7 R DSG + SMART MHD 1.0 Cabrio

Postleitzahl: 73760

Wohnort: Ostfildern

Danksagungen: 642 / 868

  • Nachricht senden

178

Dienstag, 24. Mai 2016, 20:13

Moz/ Roz ist nicht anders als DIN/ EWG zu betrachten, reine Messverfahren.
Kawandy85 hat das ja schon aus der Wiki hier rein gestelt.

Untertourig, mach ich auch ab und an, bei voll geöffneter DK, hat den Vorteil das diese richtig schön freigepustet wird und der Motor besser angelernt ist und bleibt. Wird Zoran auch bestätigen können.

So, nachdem UM102immer noch nicht bei mir verfügbar ist, ist das Aral nun ziemlich raus und MaxxMotion primär aktiv.
Ergebnis die Endrohre sind meines Erachtens sogar etwas sauberer.
Ich hab mittlerweile auch das Gefühl, teert und federt mich, dass die Mischung aus beiden Sorten eine hervorragende Leistung bereit stellt.

Meine MFA XP bestättigt das zudem, das immer optimal Leistung vorhanden , unabhängig der Umgebungsvariablen.
Leerlauf etc. ist bei MaxxMotion genauso stabil und ruhig, als mit UM102.

kawandy85

OEM-Doppelkuppler

  • »kawandy85« ist männlich

Beiträge: 205

Registrierungsdatum: 26. März 2013

Aktuelles Auto: A3 SB 2.0 TFSI quattro

Postleitzahl: 4880

Danksagungen: 13 / 65

  • Nachricht senden

179

Dienstag, 24. Mai 2016, 20:23

Moz/ Roz ist nicht anders als DIN/ EWG zu betrachten, reine Messverfahren.
Kawandy85 hat das ja schon aus der Wiki hier rein gestelt.
Fachkundebuch Kraftfahrzeugtechnik ;) mein altes Schulbuch aus 2000.
ist übrigends auch für Nicht-Fachkräfte interessant ^^

earlgrey

Realist

  • »earlgrey« ist männlich

Beiträge: 7 732

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2009

Aktuelles Auto: a3 quattro 3.2 8Pa ,DSG.MJ 06,BMJ // S4av MJ15//CorsaD192PS

Wohnort: München

Danksagungen: 878 / 1272

  • Nachricht senden

180

Dienstag, 24. Mai 2016, 20:25

Bestätigt mein Vorgehen, OMV um die Ecke ,nur ab und zu UM 102 wegen der "Additive".Bzw : man weiß ja nie.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher